Pi Webserver mit No-IP und Fritzbox im Internet Freigeben

    1. ip -6 a


    Sieht nun so aus:

    Code
    pi@raspberrypi ~ $ ip -6 a
    1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 inet6 ::1/128 scope host valid_lft forever preferred_lft forever
    2: eth0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qlen 1000 inet6 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673/64 scope global noprefixroute dynamic valid_lft 4231sec preferred_lft 1531sec inet6 fe80::ba27:ebff:feaa:5673/64 scope link valid_lft forever preferred_lft forever
  • The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Sieht nun so aus:

    Das sieht gut aus. Jetzt musst Du deine FB-cable bzgl. IPv6-Freigabe, mit der v6-Firewall noch _richtig_ konfigurieren.


    Gib mal den Ping frei, für die Interface-ID: ba27:ebff:feaa:5673

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Also

    Code
    slaac hwaddr

    habe ich gemacht und damit die PEs deaktiviert, richtig? Was kann man jetzt noch machen? ;)

  • ... damit die PEs deaktiviert, richtig? Was kann man jetzt noch machen? ;)

    Ja. Die v6-Firewall richtig konfigurieren.


    Gib mal (zum testen) jetzt auch den Ping frei, für die Interface-ID: ba27:ebff:feaa:5673

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • PING6 freigeben. ist nun aktiviert für ba27:ebff:feaa:5673

    Wie ist jetzt auf deinem PI, die Ausgabe von:

    Code
    dig -6 aaaa +short myip.opendns.com @2620:0:ccc::2

    ? Der Ping aus dem Internet geht aber noch nicht. Schau mal in deiner FB nach, ob die v6-Firewall richtig konfiguriert ist.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Quote

    pi@raspberrypi ~ $ dig -6 aaaa +short myip.opendns.com @2620:0:ccc::2

    2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673


    Die aktuelle Fritzbox Einstellung siehst du im Screenshot drüber.

  • Anpingen von extern dieser IP Adresse geht bei mir anscheinend auch, nur noch Anzeigen des webservers:

    Von meinem Anschluss geht der Ping6 noch nicht. Wird auf deinem PI auf den entsprechenden v6-Ports auch gelauscht?

    Siehe dort die Ausgabe von:

    Code
    sudo netstat -tulpena


    EDIT:


    Wie ist auf deinem PI, die Ausgabe von:

    Code
    sudo ip6tables -nvx -L

    ?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • und


  • und

    Nur auf diesen tcp6-Ports wird gelauscht:

    Code
    tcp6 0 0 :::139 :::* LISTEN 0 11714 1633/smbd
    tcp6 0 0 :::80 :::* LISTEN 0 9618 917/apache2
    tcp6 0 0 :::22 :::* LISTEN 0 8765 448/sshd
    tcp6 0 0 :::445 :::* LISTEN 0 11713 1633/smbd

    Warum hast Du die anderen auf freigegeben?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Edit: ok jetzt ist nur noch 80 freigegeben:

    Von meinem IPv6-Anschluss geht nichteinmal der Ping. Evtl. kann jemand anders testen, mit z. B.:

    Code
    nc -zv -6 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 80

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • . Evtl. kann jemand anders testen, mit z. B.:


    Code
    $ nc -zv -6 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 80
    Connection to 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 80 port [tcp/http] succeeded!


    Gleiches Ergebnis aus 3 verschiedenen Netzen (kein Mobilfunk).

    .

    Edited once, last by llutz ().

  • Hm wenn ich mein MacBook mit Tethering mit the iPhone 3G verbinde bekomme ich


    Code
    Alexs-MBP-2:~ alex$ nc -zv -6 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 80
    nc: connectx to 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 port 80 (tcp) failed: No route to host
  • Hm wenn ich mein MacBook mit Tethering verbinde bekomme ich


    Code
    Alexs-MBP-2:~ alex$ nc -zv -6 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 80nc: connectx to 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 port 80 (tcp) failed: No route to host

    Naja, bei llutz geht es ja. Ich traue VF und AVM (FritzBox) ja alles zu. Evtl. sind unsere IPv6-Adressen (als source-Adressen) in einer Art "blacklist" jetzt eingetragen und gesperrt (... wegen der vielen Versuche).


    EDIT:


    Code
    :~ $ nc -zv -6 heise.de 80
    Connection to heise.de 80 port [tcp/http] succeeded!
    Code
    :~ $ nc -zv -6 2606:4700:4700::1111 53
    Connection to 2606:4700:4700::1111 53 port [tcp/domain] succeeded!

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Code
    $ nc -zv -6 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 80
    Connection to 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673 80 port [tcp/http] succeeded!


    Gleiches Ergebnis aus 3 verschiedenen Netzen (kein Mobilfunk).

    Wie ist die Ausgabe von:

    Code
    mtr -6nr -c 2 -i 2 2a02:810d:9c0:3660:ba27:ebff:feaa:5673

    ?


    EDIT:


    Evtl. liegt es auch am IPv6-border-gateway-protocol-Peering. Bei mir geht es via "Hurricane Electric" ins VF-Netz und das wird blockiert:

    Code
    3.|-- 2001:470:0:24f::1 0.0% 2 26.8 33.6 26.8 40.4 9.6
    4.|-- 2001:470:0:314::2 0.0% 2 31.1 30.3 29.6 31.1 1.0
    5.|-- ??? 100.0 2 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

    Edited once, last by rpi444 ().