Verbesserungs- Diskussionsthread zu "Wie Frage ich nach Hilfe"

  • mit Beitragsnummer!

    Das ging nicht OOTB, ich klopfe mir hiermit mal auf die Schulter :lol:

    Aber viele Benutzer kommen ins Forum, bestellen Hilfe in oft unlesbaren Wort- oder Satzfetzen. Ich verlange ja keine Hexameter oder Limericks. So ein Text zeigt doch auch Wertschätzung der Adressaten? Also gebt Euch Mühe!

    Dito!

    Mittlerweile sage ich Danke dbv zu Beginn hast Du viel Schläge bekommen.

    Dito!


    müsstest Du 10 Postings auf dem iPad

    Das ist schon passiert...

    mit jeweils mehr als zwei Zitaten schreiben

    ...das wiederum nicht. Ich weiß was du meinst, und ich fühle mit dir :bussi2:

    Man kann vermutlich sogar erkennen, wann ich vom Smartphone/iPad schreibe und wann vom Desktop-Computer - ersteres wenn ich gänzlich auf Zitate verzichte oder manuell Text kopiere und in eine Zitatbox einfüge :baeh2:

    :wink:

  • [OT]

    Hallo,

    Das ging nicht OOTB, ich klopfe mir hiermit mal auf die Schulter :lol:

    ich habe die Fehlermeldungen mit gelesen. Ich klopfe Dich auch.:danke_ATDE:

    Man kann vermutlich sogar erkennen, wann ich vom Smartphone/iPad schreibe

    Da geht mir ein Licht auf. Ich hatte angenommen, manche Leute verzichteten absichtlich auf das bequeme Zitieren mit "Selektieren" und "Zitat einfügen".


    Bei mir fällt der Groschen langsam.

    Genug OT, kle

    [/OT]

  • Ich hätte noch eine Ergänzung zu dem Punkt, der mit den Worten beginnt: "Bei Fragen zum Programmieren..."

    Mir fällt oft auf, dass bei Compiler-Sprachen (zum Beispiel C, C++) sehr selten Angaben zum Aufruf des Compilers + Linkers zu finden sind. Das wäre für mich zumindest interessant zu wissen, weil gerade Anfänger gerne die Compiler-Warnings entweder nicht aktivieren oder ignorieren was ich für falsch halte. Auch habe ich Fälle gesehen, dass nicht erkannt wurde, dass lediglich der Compiler gestartet wurde aber das Linken eben nicht (die Suche nach einem ausführbaren Programm kann dann keinen Erfolg haben). Wenn man nun den Aufruf des Compilers sehen würde, könnte man auch hier Rückschlüsse auf Fehler ziehen.

    Mein Github-Repository ist hier zu finden.

  • Und die Frage, ob rpi-update ausgeführt wurde...:lol:

    Sehr wichtig :+1: (edit: :thumbup:) . Ist leider sehr oft der Grund fuer Probleme :mad_GREEN:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Torvalds, 28.9.2003

    >>> raspiBackup: Sichere Deine Raspberry regelmäßig im laufenden Betrieb <<<

    Pi 2B (Cups, Pilight), Pi 2B (NFS Server, rsync Server, OpenVPN Server), Pi 3B (Seafile)

    Edited once, last by framp ().

  • Nee - wir machen das anders. Mit dem neuen Update kann ich Pfichtthreads einführen. Sobald die Forenregeln abgesegnet sind kommen die beiden Threads in das System und müssen einmalig bestätigt werden.

    *push*



    Mir fällt oft auf, dass bei Compiler-Sprachen (zum Beispiel C, C++) sehr selten Angaben zum Aufruf des Compilers + Linkers zu finden sind

    wurde ergänzt



    Und die Frage, ob rpi-update ausgeführt wurde...:lol:

    ebenso ergänzt

  • *push*

    Nicht so ungeduldig ;). Das doofe ist, dass beim Pflichtthema nicht auf einen existieren Thread verwiesen werden kann. Ich kann Weiterleitungen zu einem bestimmten Thema machen sobald man auf "zustimmen" oder "ablehnen" geklickt hat aber das ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Man müsste also den Startpost kopieren und in des Formular einfügen - was bei einer Änderungen immer doppelte Arbeit bedeutet :denker:

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Hallo,


    nur zur Info. Die Diskussion zu Wie Frage ich nach Hilfe? wurde in diesen Thread hier ausgelagert. Der Hauptgrund ist die neuen User auf das Wesentliche zu fokussieren und nicht durch die nachfolgenden Vorschläge und Anregungen abzulenken. ;)


    Vielen Dank für euer Verständnis!

  • Hallo Hofei ,


    was mir noch in Deinem Hilfethread fehlen würde, wäre der Hinweis, dass Fotos bitte hier ins Forum geladen werden sollten. Bei Bilderhostern werden diese ja nach einiger Zeit gelöscht und dann werden manche Threads z.T. nicht nachvollziehbar bis unbrauchbar, aber naja, wem sage ich das. :shy:


    Danke Dir, vielleicht findest Du ja noch etwas (Frei)zeit! ;)

  • (Informationen darüber mittels cat /etc/os-release // Info über den verwendeten Linux Kernel : uname -r)

    Hallo Hofei,

    bei Raspbian ist in Datei /etc/rpi-issue in Zeile 1 das Release-Date enthalten.

    Vielleicht fügst Du für Raspbian das Kommando cat /etc/rpi-issue | head -1 hinzu.

    Gruß, kle

  • Was sagt das Release Datum genau aus (es scheint das Datum des Raspbian Images zu sein) und in wie fern wäre das hilfreich? Die Debian und den Kernel Version haben wir ja schon.

  • Ja, nur wenn ich oder der Fragesteller sein System mit update/dist-upgrade aktuell hält, dürfte es ziemlich gleich sein. Ich frage mich wie relevant die Unterschiede sind. Zumindest sehe ich jetzt nichts in den release notes von 2017 bis jetzt auf meinem System.

  • Vielleicht fügst Du für Raspbian das Kommando cat /etc/rpi-issue | head -1 hinzu.

    Vorschlag integriert:


    (Informationen darüber mittels cat /etc/os-release // Info über den verwendeten Linux Kernel : uname -r
    Zusätzlich lässt sich das Release Datum mit folgendem Befehl anzeigen: head -1 /etc/rpi-issue)

    Ebenfalls wurde Punkt 5 überarbeitet:


    Nach Erstellen Deines Threads, gedulde dich! Keiner hier bekommt Geld dafür, dass er Dir hilft. Alles ist freiwillig. Unterlasse bitte Beiträge mit leeren Informationen wie "push" oder ähnlichem. Das wird als sehr unhöflich wahrgenommen und senkt die Chance, dass Dir hilfreiche Antworten gegeben werden.