Rechte Maustaste durch Drücken des Stifts beim resistiven Touchpad beim 3,5 Zoll-LCD emulieren

  • Hallo!

    Ich habe heute erfolgreich ein 3,5 Zoll LCD mit Touchpad aufgesetzt, funktioniert soweit so gut, aber ich möchte die rechte Maustaste durch längeres Drücken des Stifts auf das Touchpad emulieren. Wie mache ich das? Bin nicht gerade der Linux-Fachmann. Einige Stunden gegoogelt, aber die Hinweise gelten anscheinen nicht für Raspian Stretch, das ich von hier habe: http://kedei.net/raspberry/raspberry.html rpi_v6_3_stretch_kernel_4_15_18 support PI3B+/A/A+/B/B+/PI2/PI3/ZERO/ZERO W. Der Lieferant ist auch nicht sonderlich hilfreich......

  • Spricht etwas dagegen einfach länger auf den Touch zu drücken um den Rechtsklick auszulösen? Falls dies nicht ohnehin schon aktiviert ist, müsste das einfach einzuschalten sein...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Sorry, habe mich verlesen (dachte Du meintest längeres Drücken von Shift)... Dann sind wir uns ja einig :-)

    Ich habe mir dazu folgendes aufgeschrieben - ich hoffe das funktioniert auch noch unter Stretch:


    Der Rechtsklick fehlt beim Touch... Dieser lässt sich aktivieren:

    sudo leafpad /etc/X11/xorg.conf

    Folgender Inhalt soll hinzugefügt werden:

    Code
    1. Section "InputClass"
    2.    Identifier "calibration"
    3.    Driver "evdev"
    4.    MatchProduct "FT5406 memory based driver"
    5.    Option "EmulateThirdButton" "1"
    6.    Option "EmulateThirdButtonTimeout" "1000"
    7.    Option "EmulateThirdButtonMoveThreshold" "30"
    8. EndSection

    Ein Neustart ist erforderlich. Jetzt sollte bei langer dauerhafter Betätigung ein Rechtsklick ausgeführt werden...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Ja danke, so etwas ähnliches habe ich schon versucht. Bei Raspian Stretch steht der conf-file woanders. Es ist auch notwendig, vorher ein Touchpad-Konfigurations-Programm zu laden, das den Inhalt der späteren Konfigurationsdatei am Bildschirm zeigt, aber leider nicht speichert.

    Hier https://www.waveshare.com/wiki…od_1._Driver_installation beschrieben, ist zwar für ein anderes Display, aber so ähnlich sollte es funktionieren, nur daß der 99-calibration.cfg selbst angelegt und befüllt werden muß. Werde ich ausprobieren und berichten.

  • Du hast (leider) recht. Die gute Nachricht ist, dass der Rechtsklick bei mir noch funktioniert. Die schlechte, dass ich nicht weiß, wie man das einstellen muss...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Ich glaube ich hab's gefunden, warum es bei mir klappt: im Ordner /usr/share/X11/xorg.conf.d gibt es folgende Datei: 99-calibration.conf. Dort habe ich die teilweise bereits geposteten Einstellungen gefunden:

    Code
    1. Section "InputClass"
    2. Identifier "calibration"
    3. MatchProduct "eGalax Inc. Touch"
    4. Option "Calibration" "47 1972 116 1975"
    5. Option "SwapAxes" "0"
    6. Option "EmulateThirdButton" "1"
    7. Option "EmulateThirdButtonTimeout" "500"
    8. Option "EmulateThirdButtonThreshold" "30"
    9. EndSection

    Für den Rechtsklick sind vermutlich nur die letzten 3 Optionen zuständig - falls Du also eine Datei mit Konfigurationsdaten findest, müsstest Du nur diese 3 hinzufügen... Ich hoffe es klappt bei Dir nun auch :-)

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von VeryPrivat ()

  • Danke, ja das habe ich versucht. Allerdings war der conf-file nicht vorhanden, den habe ich erst anlegen müssen. Daraufhin ist der Raspi nicht mehr bzw. nur mehr ganz selten richtig hochgefahren, deswegen habe ich den conf-file wieder entfernt. Dann hat der Raspi wieder ordnungsgemäß gestartet. Sicherheitshalber habe ich ein backup von diesem lauffähigen image gemacht.

    Hast Du raspian stretch/debian 9?

  • uname -a:

    Linux RPI3 4.9.35-v7+ #1014 SMP Fri Jun 30 14:47:43 BST 2017 armv7l GNU/Linux

    cat /etc/os-release:

    PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 8 (jessie)"

    NAME="Raspbian GNU/Linux"

    VERSION_ID="8"

    VERSION="8 (jessie)"

    Tut mir leid, ich dachte ich habe die neuste Version, da ich vor kurzem ein Update. Dafür hätte ich wohl ein Distributions-Update machen müssen...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;-) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Es ist notwendig, "evdev" zu verwenden:


    http://blog.damnsoft.org/makin…ed-logic-analyzer-part-2/


    I also learned that depending on the LCD you are using, a few things from the process will be quite different. For instance the touchscreen on this KeDei LCD uses libinput instead of evdev. Because of this, the input config file is called 40-libinput.confinstead of 10-evdev.conf. If you want to have right click emulation you need to install evdev (sudo apt-get install xserver-xorg-input-evdev) and change the driver the touchscreen uses to evdev, like this:


    40-libinput.con ergänzen: