Streaming ruckelt stark

  • Hi Leute,


    ich bin vor kurzem ein stolzer Besitzer des Raspberry Pi 3 B+ geworden und habe auch gleich da Raspbian installiert. Soweit alles OK. Muss jetzt aber feststellen dass alle Streming-Dienste wie Youtube bei mir furchtbar ruckeln. Beim Abspielen ruckelt das Video und der Mauszeiger blinkt ständig als würde er versucht etwas immer wieder zu laden. Dazu habe ich noch einen VLC Player installiert, was nichts gebracht hat. Hier ein paar Infos:


    Gerät: Raspberry Pi 3 B+

    System: Raspbian

    Netzwerk: W-Lan 16000

    Meine Vorkenntnisse: absolut keine Erfahrung mit Raspberry und Linux!


    Im folgenden Thread habe ich versucht ein paar Tipps umzusetzen:

    Video-Webstreaming auf Raspbian optimieren


    - Dazu habe ich die Erweiterung h264ify aktiviert und deaktiviert, hat nichts gebracht

    - Unter chrome://flags/ die Einstellung "Experimental QUIC protocol" auf "enable" gestellt, hat auch nichts gebracht.


    Hat noch jemand einen Tipp für den absoluten Anfänger? :helpnew:



    Grüße,

    Igor

  • Soll ich die Befehle einfach in die Console eingeben und die Ausgabe hier reinkopieren? Wie gesagt, bin ein absoluter Anfänger bei Linux..

  • Mit WLAN (mit lan poste ich gleich noch, da muss ich erst paar Kabel verlegen...):


    Code
    1. pi@raspberrypi:~ $ ip r
    2. default via 192.168.2.1 dev wlan0 src 192.168.2.103 metric 303
    3. 192.168.2.0/24 dev wlan0 proto kernel scope link src 192.168.2.103 metric 303
  • Direkte Lan-Verbindung:


    Code
    1. pi@raspberrypi:~ $ ip r
    2. default via 192.168.2.1 dev eth0 src 192.168.2.102 metric 202
    3. default via 192.168.2.1 dev wlan0 src 192.168.2.103 metric 303
    4. 192.168.2.0/24 dev eth0 proto kernel scope link src 192.168.2.102 metric 202
    5. 192.168.2.0/24 dev wlan0 proto kernel scope link src 192.168.2.103 metric 303

    Ich habe jetzt ein Video bei Youtube aufgerufen, während der Raspby per Lan verbunden ist und sehe da keinen Unterschied zu W-Lan. Der Ladebalken des Videos lädt das Video auch schnell vor, da scheint es keine Auffälligkeiten zu geben. Nur die Wiedergabe von Raspby scheint sehr ruckelig zu sein.


    Muss man evtl. noch zusätzliche Codecs installieren?

  • Direkte Lan-Verbindung:


    Code
    1. /dev/null 100%[===================>] 100,00M 1,81MB/s in 55s
    2. 2018-11-07 13:40:10 (1,82 MB/s) - »»/dev/null«« gespeichert [104857600/104857600]

    Der Ladebalken des Videos lädt das Video auch schnell vor, da scheint es keine Auffälligkeiten zu geben. Nur die Wiedergabe von Raspby scheint sehr ruckelig zu sein.

    Schau mal auf deinem PI, mit z. B.:

    Code
    1. top -u $(whoami)

    (oder gleichwertig) nach, wie der CPU- und memory-Verbrauch bzw. die niceness/priority der Anwendung ist, mit der Wiedergabe des Videos erfolgt.

  • So sieht das Ganze während der Video-Wiedergabe bei Youtube:


  • So sieht das Ganze während der Video-Wiedergabe bei Youtube:


    Code
    1. PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
    2. 4868 pi 20 0 654460 303900 117564 R 76,6 32,0 2:30.18 chromium-b+
    3. 3924 pi 20 0 638944 199132 149344 S 43,9 21,0 1:45.32 chromium-b+
    4. 4926 pi 20 0 48288 19580 16068 S 9,2 2,1 0:02.94 lxterminal
    5. 4887 pi 20 0 347780 57312 48228 S 4,6 6,0 0:05.00 chromium-b+
    6. 4238 pi 20 0 398200 85596 53524 S 2,0 9,0 0:08.22 chromium-b+

    Poste mal von deinem PI, wenn die Wiedergabe ruckelig ist, die Ausgaben von:

    Code
    1. cat /proc/sys/kernel/random/entropy_avail
    2. ps aux | grep 'Z'
    3. whoami
    4. find ~ -uid 0 -exec ls -lad {} 2>/dev/null +;