Wasserdichtes Gehäuse Raspberry Pi 3b+

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Projekt bei dem ich ein Gehäuse für meinen RasberryPi 3b+ suche, dass einen IP Schutz von mindestens 44 erfüllt.


    Ich muss meinen Raspberry jedoch auch noch erweitern mit einem Anschluss für eine 24V Spannungsversorgung in Form einer Steckverbindung für eine Schraubklemme.

    Daher dachte ich an ein Gehäuse was sozusagen ein "Serviceabdeckung" hat die leicht abnehmbar ist. Dahinter ist dann mein RaspPI mit einer angepassten Schnittstellen-"platine".

    Das Gehäuse soll jedoch so klein wie möglich sein, so dass man es sich mal eben in die Tasche stecken kann.


    Hat hier jemand schon Erfahrung mit Produkten gemacht, welche in Frage kommen können?


    Besten Dank schonmal für jede Hilfestellung!:danke_ATDE:

  • Hallo,


    für den Außeneinsatz auf der Terrasse benutze ich seit 1,5 Jahren dieses Gehäuse. Das Loch für die Kabelzuführung habe ich selbst gebohrt und nach dem Einbau des Raspis wieder abgedichtet.


    ...ob das jetzt absolut zu 100% wasserdicht ist, weiß ich nicht, da ich es noch nie unter Wasser getaucht habe. Für den Einsatz bei Wind und Wetter hat es sich aber seit 19 Monaten gut bewährt.


    Grüße

    Mark

  • Als Steckverbinder, gerade für 24V (Relais im Gehäuse eingebaut, nehme ich an), würde ich die Superseal empfehlen. Sind zwar nicht billig. halten aber, was sie versprechen. Diese würde ich dann am Gehäuse mit Harz vergießen.

    Gehäuse: nichts Konkretes, aber was spricht gegen ein Universal IP65 ABS-Gehäuse. Für die 4 Anschraubbohrungen solltest du dir eben noch entsprechende Montageadapter aus Kunststoff oder Metall bauen.

    Diese Gehäuse haben eine umlaufende Dichtung.