Raspberry Pi B+ und BME280 Werte

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit dem BME280: er liefert deutlich andere Werte als mein DHT22.

    Generell liefert der BME280 höhere Temperaturen und niedrigere Luftfeuchtigkeit als der DHT22 (Faktor 1,4).

    Zusätzlich habe ich eine kleine gekaufte 0815 Wetterstation, die eher die Daten vom DHT22 anzeigt (kleinere Abweichungen sind ja okay).


    Von daher gehe ich davon aus, dass es am BME280 liegt. Ich habe dieses Tutorial befolgt für den BME280.


    Da ich die Daten an Thingspeak sende, könnt ihr euch auch selbst die Daten anschauen direkt:

    Temperatur DHT22 vs. Temperatur BME280

    Luftfeuchtigkeit DHT22 vs. Luftfeuchtigkeit BME280


    Ich habe es auch mal mit der offiziellen BME280 Library auf dem Raspberry Pi von Adafruit getestet - leider gleiches Ergebnis. Die Sensoren hängen quasi nebeneinander sodass ich unterschiedliche Temperaturen eigtl. ausschließen kann.

    Ich habe auch schon versucht die oversampling size in dem Python Script aus dem Tutorial zu erhöhen, aber dann bekomme ich nur noch niedrigere Luftfeuchtigkeitswerte.


    Ich habe zwar am I2C Bus noch einen BH1750 neben dem BME280 aber das sollte ja keinen Unterschied machen bzw. die Unterschiedlichen Werte waren auch schon vor dem BH1750 unterschiedlich.


    Habt ihr ne Idee, woran das liegen könnte bzw. was ich machen könnte, damit die Werte besser übereinstimmen?

  • Hat niemand eine Idee? Gerade bei niedrigen Temperaturen scheint die Differenz größer zu werden?

  • Hallo,


    ich habe auch einen BME280 im Einsatz. Allerdings mit einem NodeMCU V3.2 Arduino ESP8266 im Wlan-Netzwerk. Der Sensor steht auf der Terrasse zur Überwachung der Temperatur unserer mediterranen Kübelpflanzen im Winterschutzzelt und steuert dort die Pflanzenheizung


    Der BME280 liefert jedoch die annähernd gleichen Werte, wie der 4m entfernte Außensensor meiner Netatmo- Wetterstation, wenn das Winterschutzzelt ungeheizt ist.


    Entweder haben die BME280-Sensoren eine große Streuung in der Genauigkeit oder es besteht ein Fehler in der I2C- Adressierung [(#define BME280_ADDRESS (0x77) for #define BME280_ADDRESS (0x76) in the library's Adafruit_BME280.h].


    Grüße

    Mark

  • Mit dem BME280 bin ich seit etwa einem Jahr Betrieb sehr zufrieden. Ist aber nur meine Erfahrung und persönliche Meinung.

    Hallo Linus,

    hast Du den BME280 als Außensensor? Wie sieht das Gehäuse aus?

    Schönen Gruß, kle

  • Hallo Mark,


    woher hast du denn die Codezeilen bzw. Adressen? Ich finde nur die Adresszuweisung aus dem Tutorial. Aber ich werde mal die Adresse prüfen und ggf. Anpassen. Wobei ich davon ausgehe dass wenn das das Problem wäre, erst garkeine Werte ausgelesen werden könnten?

  • Ist vielleicht nicht ganz was Du willst, aber hier ist noch eine Anleitung:


    Monitoring BME280 (Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Taupunkt ...)


    Such Dir das beste heraus.


    MfG


    Jürgen

  • Vergleichen ob es mit dieser Implementierung andere Werte gibt.

    Nun, ich habe Korrekturwerte eingebaut, den Luftdruck habe ich mir von hier geholt.

    Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind von einer Wetterstation vom Aldi oder Lidl.


    Auch meine Werte stimmten mit der Realität nicht so ganz überein...


    MfG


    Jürgen

  • Versuch mal dieses Script BME280. Der Luftdruck muß ggf. noch Meereshöhe reduziert werden, sonst kann man ihn nicht vergleichen.

    Anzumerken wäre vielleicht noch, daß ein 'nackter' BME280 deutlich flinker ist als ein Sensor, der womöglich noch in einem dämmenden Gehäuse verbaut ist. Wie genau der BME20 mißt kann man letzendlich nur beim Vergleich mit einem Präzisionsmeßgerät feststellen. Ein solches habe ich nicht.

    Wenige Kilometer entfernt hat ein Hobbymeteorologe, der seine Meßwerte öffentlich im Internet visualisiert, eine Wetterstation der Firma Davis, Modell "Vantage Pro 2 Aktive Plus". Die Luftdruckwerte des BME280 weichen davon nur sehr geringfügig ab.

  • Hier gibt es einen netten Thread zu BME280 und Höhe über n.N.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

  • Versuch mal dieses Script BME280. Der Luftdruck muß ggf. noch Meereshöhe reduziert werden, sonst kann man ihn nicht vergleichen.

    Anzumerken wäre vielleicht noch, daß ein 'nackter' BME280 deutlich flinker ist als ein Sensor, der womöglich noch in einem dämmenden Gehäuse verbaut ist. Wie genau der BME20 mißt kann man letzendlich nur beim Vergleich mit einem Präzisionsmeßgerät feststellen. Ein solches habe ich nicht.

    Wenige Kilometer entfernt hat ein Hobbymeteorologe, der seine Meßwerte öffentlich im Internet visualisiert, eine Wetterstation der Firma Davis, Modell "Vantage Pro 2 Aktive Plus". Die Luftdruckwerte des BME280 weichen davon nur sehr geringfügig ab.

    So wie es scheint, basiert dieses Script ja auf dem Script, welches ich verwende. Ist also die Frage ob es einen großen Unterschied gibt.


    Das Problem ist erstmal auch nicht der Luftdruck sondern vielmehr die unterschiedlichen Werte bei Temperatur und Luftfeuchtigkeit.