Raspi als WLAN Bridge im Dauerbetrieb - regelmäßiger Absturz

  • Hallo,


    ich nutze meinen Raspi als WLAN-Brige. Er hängt dafür am LAN, verstärkt das WLAN Signal mit einer USB-Antenne (Edimax EW-7612UAn Wireless-LAN USB-Adapter (300Mbit/s) mit Antenne). Er läuft ca 20 Stunden stabil, danach nicht mehr erreichbar. Das heißt per remote übers Netzwerk: pingen geht ganz normal, Benutzername und Passwort nimmt er noch entgegen, dann kommt nichts mehr.

    Sitze ich dann direkt vor dem Raspi, schließe Monitor und Tastatur an, kann ich ihn normal verwenden. Nach einem Neustart ist er wieder remote zu erreichen.


    Habe ich einen Dienst vergessen? Am Netzteil sollte es nicht liegen: Original von Raspberry.


    Schönen Gruß,

    Jürgen

  • Das heißt per remote übers Netzwerk: pingen geht ganz normal, Benutzername und Passwort nimmt er noch entgegen, dann kommt nichts mehr.

    Kannst Du das :

    Quote

    Das heißt per remote übers Netzwerk: pingen geht ganz normal, Benutzername und Passwort nimmt er noch entgegen, dann kommt nichts mehr.

    , etwas genauer beschreiben?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Ping und Traceroute werden ganz normal (d.h. übliche Antwortzeit) durchgeführt. Ich kann den Raspi remote per Putty oder Win SCP erreichen. Login geht noch.. und dann: kein Absturz oder Verbindungsabbruch ersichtlich, bleibt nach dem "Return" nach Eingabe des Passwortes stehen.


    Auch ein Verbindungsneuaufbau durch WLAN brachte nichts.


    Der Raspi steht im Keller, da dort auch das LAN ist.

  • Quote

    Benutzername und Passwort nimmt er noch entgegen, dann kommt nichts mehr.

    Sitze ich dann direkt vor dem Raspi, schließe Monitor und Tastatur an, kann ich ihn normal verwenden.

    ... und dann: kein Absturz oder Verbindungsabbruch ersichtlich, bleibt nach dem "Return" nach Eingabe des Passwortes stehen.

    Wenn Du per Monitor/Tastatur an deinem "abgestürzten" PI bist, starte dort mal:

    Code
    sudo tcpdump -c 60 -vvveni <Interface> tcp port <lauschender-Port-sshd>

    (ohne spitze Klammern und mit angepasstem Interface/Port).


    Wie ist die Ausgabe von tcpdump, wenn Du jetzt _remote_ versuchst den lauschenden Port zu scannen bzw. nach dem "Return" nach Eingabe des Passwortes?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden