RP3 + Win10iot + Programme

  • Guten Morgen RP3 Freunde


    Ich bin neu hier im Forum und versuche mich gerade an dem Pi3.

    Ich habe Win10iot installiert und möchte nun kleine Mini Windows programne für den dauerbertieb installieren. Ich habe hier im Forum nichts zu Win10 gefunden. Wird es selten eingesetzt oder woran liegt das?

    Wie richte ich die höchst mögliche Sicherheit auf dem Pi ein, so daß ein Fremdzugriff übers Netz nahezu ausgeschlossen ist?

    Ich möchte zb kleine Wallets für Crypto Währungen einrichten.

    Hat da jemand Erfahrung?


    Liebe Grüße

    Jens

  • Ich habe hier im Forum nichts zu Win10 gefunden. Wird es selten eingesetzt oder woran liegt das?

    Ich kenne niemanden, der es einsetzt.

    Wie richte ich die höchst mögliche Sicherheit auf dem Pi ein, so daß ein Fremdzugriff übers Netz nahezu ausgeschlossen ist?

    Indem du ihn vom Netz nimmst, oder keine Ports freigibst, oder gleich Linux nutzt.

    Microsoft ist kein OpenSource, daher kann niemand Aussenstehender den Quellcode auf Fehler, Sicherheitslücken, oder Backdoors prüfen, was nicht bedeutet, dass man nicht versuchen kann, das Gerät zu hacken.

    Ich möchte zb kleine Wallets für Crypto Währungen einrichten.

    Dann hast du hoffentlich auch Backups deiner Wallets, SD-Karten und USB-Sticks sind nicht gerade die sichersten Medien, denen ich meine Brieftasche anvertrauen würde.

    Der despotische Bierbaron sagt: Kein Support per PN ! :angel::wink:

    Einmal editiert, zuletzt von fred0815 ()

  • Ich habe ein Raspi mit Windows 10 IoT.

    Um eine App programmieren brauchst du Visual Studio 2017.

    Wie richte ich die höchst mögliche Sicherheit auf dem Pi ein, so daß ein Fremdzugriff übers Netz nahezu ausgeschlossen ist?

    Einstellen funktioniert am besten über Webbrowser. "http://minwinpc:8080" und als Administrator anmelden.

    Bei mir funktioniert das Remote- Funktion nicht, aber liegt eher das ich Windows 10 Home besitze.


    Windows App entwickeln ist für erfahrende Entwickler. Ich bin Anfänger und für mich ist der Englisch-Sprache nicht sehr gerne mag harte Arbeit.