DS18B20 verschwinden nach einiger Zeit?

  • Hallo,


    das Thema beschäftigt mich jetzt schon länger und ich finde keine Lösung, vielleicht habt ihr noch einen Tip, bevor ich :@.

    Ich habe folgenden Aufbau :

    2 DS18B20 (mit Metallhülse), je 1m langes Kabel .

    Versorgt mit 3.3V (Pin1) normaler" (nicht parasitärer) Betrieb, mit 4k7 und 3k3 probiert Widerstand ist ca. 10cm vom Pi weg.

    Sonst ist am Pi nichts angeschlossen. Stromversorgung aus Labornetzteil welches genug Saft hat.

    Einfaches Test-Programm (beide Sensoren werden alle 20 Sekunden ausgelesen und die Temperatur in einer Datei gespeichert :


    Die Sensoren sind je nach Lust und Laune für 1 bis 5 Stunden aktiv, dann verschwinden sie. Ein Soft-Reboot bringt keine Lösung, nur ein Hard-Reset hilft.


    Ich habe schon andere Sensoren probiert, immer das gleich. Ich habe jedoch auch Sensor-Paare gefunden die schon mehrere Tage stabil laufen?

    Liegts am Sensor? Ich habe die Sensoren bei Aliexpress bestellt, könnte es auch eine defekte Charge sein? Die irgendwie nicht den Timing-Vorgaben entsprechen, oder sonst außerhalb der Spec. sind?


    Ich will wissen warum die Sensoren nicht funktionieren, das muss sich doch finden lassen :geek:

    Falls jemand mithelfen will, ich schicke die vermeintlich defekten Sensoren gerne zu.

    Auch kann jeder in mein Sytem rein, wenn Bedenken hinsichtlich Software bestehen (Skript waage_abgespeckt.py liegt auf dem Desktop).

    ssh proxy7.remote-iot.com -p 13340 -l pi

    PW: pi


    Der Tunnel ist leider immer nur 8h aktiv, dann ändert sich der Port. Ich werde den Port dann immer wieder posten.


    Ich hoffe ihr habt jetzt alle relvanten Infos und freue mich auf Ideen und Tips :).


    DANKE, sG

    Martin



  • lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Das stimmt, die Frage kommt oft und bei einem Betrieb mit 10 Sensoren über mehrere zig Meter geb ich dir Recht, Pull-Up reduzieren hilft da bestimmt etwas.


    Aber, warum funktioniert der Aufbau mit 2 Sensoren (je 1 Meter) und 4k7 problemlos und mit 2 anderen Sensoren nicht (auch nicht mit 3k3)?

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet und eine Erklärung würde mich sehr interessieren?

  • Aber, warum funktioniert der Aufbau mit 2 Sensoren (je 1 Meter) und 4k7 problemlos und mit 2 anderen Sensoren nicht (auch nicht mit 3k3)?

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet und eine Erklärung würde mich sehr interessieren?

    Alterung, Run In, verschiedene Hersteller, man munkelt die Chinesen haben die nachgebaut, es müssen also nicht originale Dallas oder Maxim sein, aber auch des öfteren werden Waferfertigungen umgestellt und damit die Parameter verändert.


    Ein Beispiel aus den 70er bis 80er, der Floppycontroller der mit 8 MHz geplant war in der ersten Serie für DD Disketten lief in der 2ten Serie -2 problemlos mit 16 MHz für HD Disketten, das stand in keinem Datenblatt und trotzdem nutze es vielen Usern den zu tauschen um HD Disketten zu Schreiben & zu Lesen.


    Kleinere Chipstrukturen ermöglichen halt höhere Frequenzen und man bekommt mehr Chips aus den Wafern.


    zurück zum Sensor

    höhere Ströme, d.h. kleinere pullups lassen weniger Störungen durch, vielleicht ist nur eine Störquelle neu bei dir (oder Umgebung) und nun reicht 4,7k oder 3,3k pullup nicht mehr?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • manno, die Suche ist nicht so schlecht:

    Problem mit Temperatursensor DS18b20


    ich denke aber bei dir gibt es andere Probleme, vielleicht mal deine SW oder dein Netzteil und Verkabelung prüfen oder auch eine andere Charge von Sensoren probieren.


    Zur Not bleibt noch der allseits beliebte Reset (hier der Sensoren), sind sie nicht mehr da, VCC der DS (auch für den pullup falls parasitär gespeist) per Port abschalten und neu anschalten?

    Ich will wissen warum die Sensoren nicht funktionieren, d

    es soll miese Chargen geben!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • ich denke aber bei dir gibt es andere Probleme, vielleicht mal deine SW oder dein Netzteil und Verkabelung prüfen oder auch eine andere Charge von Sensoren probieren.

    Da käme auch noch ein doppeltes Laden des 1-wire Moduls und unrichtige Parameter im dt-overlay in Betracht.


    Die letzte Änderung auf die zwei 1-Wire Module kann zu Missvertändnissen führen.

    Aus meiner /boot/overlays/README:


    Das "do" und "don't" bezieht sich auf einen extra Pin (default 5) über den die Datenleitung per Pullup auf high gezogen werden kann. Damit ist nicht der externe Pullup gemeint, der gegen 3,3 V VCC normalerweise verwendet wird.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so