Raspberry Projektidee mit Strom-/Spannungsmessung

  • Hallo an Alle!

    Zu Allererst beste Grüße und großes Kompliment an Alle!
    Ich habe mir vor Jahren einen Pi3 gekauft und einiges experimentiert. Leider hatte ich dann immer weniger Zeit somit verstaubte er in der Schublade.
    Laufend habe ich Ideen die ich nun endlich verwirklichen möchte. Auf der Suche nach einem Forum fand ich dieses und bin davon (bisher! :P) begeistert!

    Ich werde mein Pi erst neu installieren müssen und mal wieder mit dem Steckbrett und Widerständen kleine LEDs aufleuchten lassen.
    Mein Projekt ist aber folgendes:


    Ich möchte mehrere Verbraucher mit dem Rasberry steuern. Besser gesagt 2 Lüfter. Der eine wird betrieben, der andere erhält dadurch Windkraft und erzeugt dadurch Strom.
    Das das ganze negativ ausfallen wird, wissen wir alle.

    Es geht nun aber darum die genaue Stromstärke die in Verbraucher A investiert wurde und die erzeugte Strommenge von Verbraucher B (besser gesagt Generator A?) zu messen. Besser gesagt aufzuzeichnen.
    Als Laie hätte ich nun das Multimeter dran gehängt und fertig. Hier geht es mir aber um eine Aufzeichnung beziehungsweise nachweisliche Vorstellung wie viel Energie in Verbraucher gesteckt wurde (vielleicht steuerbar mal mehr mal weniger) und wie viel tatsächlich erzeugt wurde.

    Ob die Aufzeichnungen historisiert als Daten in den Pi gelangen oder einfach analog an einem Display stehen, ist mir im ersten Schritt egal.
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine, und habt Ideen welche Module oder Konstrukte (die ich vielleicht habe) ich hier anwenden könnte um Energie in diesem Szenario in Zahlen ausdrücken zu können.


    Besten Dank und viele Grüße an die Community!

  • Willkommen hier im Forum, besorge Dir einen I2C AD Wandler wie z.B. für unter 2€ ADS1115 aus der Bucht. Dieser hat 4 Kanäle, mit welchem Du jeweils die Leistung über die Spannung u. den Strom ( Spannungsabfall über einem Shunt bzw. niederohmigen Widerstand ) für deine beiden Lüfter ermitteln kannst. Vorausgesetzt ist aber, dass der 2. Lüfter auch als Generator funktioniert. Vielleicht wäre eine Lampe mit einer Solarzelle bzw. 2 Peltierelemente fürs Erste einfacher für dein Projekt, dann wären die Werte einfacher handelbar, da alles Gleichspannung bzw. Gleichstrom ist.

  • Das mit den beiden Lüftern kommt mir sehr bekannt vor, habe ich leztens schonmal irgendwo gelesen. War das im Arduinoforum?

  • Danke für die schnellen Antworten!

    Fliegenhals

    Ich habe überhaupt keine Erfahrung mit dem Teil, dass du mir empfohlen hast. Werde mir eins bestellen. Aber nur kurz für mich zur Info. Ich kann da bis zu 4 Verbraucher anschließen und erfahre die Spannung und die Stromstärke??

    @flyppo

    Also ich habe keine Fragen im Arduinoforum gestellt. Allerdings möchte ich nicht behaupten, dass ich mich vielleicht (auch unbewusst) von im Internet gelesenen Themen inspirieren lies :conf:


    Ich möchte einer kleinen Gruppe von Menschen einfach vorzeigen, dass ein Konstrukt wie dieses einfach deutlich an Energie verliert. Das Projekt liegt für mich einfach darin es wirklich durch praktische Messung veranschaulicht zu haben. Nicht etwa durch theoretische Spekulationen oÄ.

  • Das Teil soll Dir als Beispiel dienen, es ist recht preiswert und hat mit 16 Bit auch eine gute Auflösung. Pro Verbraucher brauchst Du 2 AD Kanäle um die Leistung zu ermitteln ( bei Gleichspannung ist ja P=I*U ) wobei die Strommessung ja auch nur eine Spannungsmessung über einen niederohmigen Widerstand ist. Für die Spannungsmessung wirst Du Dir vermutlich noch einen Spannungsteiler bauen müssen, falls die Eingangsspannung für den AD Wandler zu hoch sein sollte. Da hilft ein Blick in das entsprechende Datenblatt.

  • Alternativ kannst du auch zwei INA219 oder einen INA2331 nehmen. Die nehmen dir ne Menge Arbeit ab, weil sie dir gleich die umgerechneten Werte liefern und so weit ich weiß auch Verbräuche aufintegrieren.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Also ich habe keine Fragen im Arduinoforum gestellt.

    Das habe ich auch nicht behauptet, oder? ;)


    Nachtrag: Mein Gedächtnis hat mich nicht getäuscht. Habe den Beitrag mit den zwei Lüftern, wo einer als Generator dienen soll, gefunden. Im guten alten ElKo wars.


    Lüfter als Generator

    Edited once, last by flyppo: Link hinzu gefügt ().

  • Besten Dank für die Antworten!

    Könnte ich auch einen INA3221 nehmen?


    Ich kenne diese Teile nicht, aber ich gehe momentan davon aus, dass eine Anleitung mitgeliefert wird?
    Beim INA3221 hätte ich 3 Kanäle die ich überwachen könnte.

    Wie erhalte ich die Daten auf dem Raspberry oder wie ist dies sonst vorgesehen bzw. welche Software brauche ich um die Daten sichtbar machen zu können?
    Teilweise fand ich auch alternativen mit einem kleinen Display (leider nur mit asiatischer Schrift).

    Das mit der Bucht war ein toller Tipp, danke! Ich wunderte mich wirklich, dass die Preise teilweise extrem billiger sind als auf Ama...

  • INA3221 - den meinte ich - war ein Vertipper.


    Anleitungen für das Ding gibt reichlich im Web. So weit ich weiß, wird das Ding über SPI angesprochen und liefert die abgefragten Werte zurück. Was du dann damit machst (Anzeigen, in eine Datenbank schreiben oder was auch immer) ist dir überlassen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Besten Dank!!


    Ich habe die Lösung die ich wollte und ich werde sie wohl noch zum Laufen bringen :)

    Die anderen Fragen die sich dadurch ergeben haben, werde ich wohl im Forum finden oder sonst ein neues Thema eröffnen.

    Nochmals danke für die schnellen und tollen Antworten!

    Für mich persönlich hat sich das INA3221 in der Bucht total ausgezahlt (Bucht 6-7 €).

    In einem Bauteileshop in meiner Nähe und Alternativen im Internet kostete das Teile über 20€.