Fernzugriff auf Raspberry Pi der 4G Internetverbindung hat

  • Hallo Zusammen


    Ich arbeite an einer Projektarbeit in meiner Weiterbildung in Informatik. Ich habe mich dazu entschieden ein mobile Überwachungssystem mit dem Raspberry Pi und Raspi Cam selbst zu basteln. Gem. meiner Aufgabenstellung ist das Überwachungssystem Mobil um z.B. auf Baustellen oder Campingplätzen einzusetzen. An diesen Standorten ist selten ein vorhandener Internetanschluss. Internet soll also über 4G/LTE empfangen werden.


    Nun mein Problem: Wie erreiche ich den Raspberry von Ausserhalb mit meinem Smartphone und Computer. bei einem LTE USB Dongle erhält man keine öffentliche IP und somit kann nicht mit einer DynDNS die Lösung erreicht werden.


    Ich bin noch ein absoluter Noob in der Raspberry Welt und habe schon Stunden verbracht eine einfach Lösung für das Problem zu finden... Leider ohne Erfolg.


    Kann mir jemand weiterhelfen?


    Danke für eure Mithilfe.


    Viele Grüsse

  • Kann ich dann auch mit dem Handy auf einfache weise direkt das Kamerabild vom Raspberry sehen?


    Gibts da eine Anleitung wie das konfiguriert werden muss?

  • Du kannst ihm eine SMS senden und mit einem Eventhandler kann er dann alles notwendige tun.... einschließlich der Herstellung einer Netzwerkverbindung, über die man ihn dann z.B. via SSH erreichen kann.

  • bei einem LTE USB Dongle erhält man keine öffentliche IP

    Nicht? Dann lese mal deine lokale IP aus und dann auf dem selben System mal das machen:

    Code
    curl https://ipinfo.io/ip

    Dein Problem ist wohl eher die NAT, welche dich nicht von aussen rein lässt. Daher musst du eine Verbindung von innen nach aussen machen(HolePunching), dann ist der genutzte Port eine Zeit lang offen, solange der offen ist, kommste von aussen durch.

    Ich leide an Verfolgungswahn... :daumendreh2: Ha, da ist schon wieder einer! :denker: