OLED Display für die Phoniebox

  • Das kann ich generell aber nicht deaktivieren. Hab es mit einer Neuinstallation schon gehabt, dass die Displaytreiber noch nicht initialisiert wurden und das Script schon geladen wurde. Das funktioniert dann nicht gut. Wenn es so für Dich klappt ist das ja ok.

    Die andere Änderung war in der alten Version zwar trotzdem drin, aber genau eben wegen dem "nicht herunterfahren" wurde sie entfernt. Das war kein sauberes beenden des Dienstes!

  • Mir ist auch gerade aufgefallen das es beim Abschalten mit dem ON/OFF Shim keine Probelem gibt aber bei einem reboot über die Konsole hägt der Shutdown Prozess eine ganze Weile, am LCD Display welches ich an den HDMI Ausgang angheschlossen habe ist zu erkennen das der oled Dienst nicht beendet werden kann und das dauert dann 90Sek.

    Werde die Zeilen erste einmal drin lassen, evtl. fällt mir eine Methode ein die mir den Shutdown anzeigt oder ich lasse es einfach ;)


    Wie hat sich das Problem beim "nicht herunterfahren" geäusert?

    Ich hatte bei der ersten Box ab und an mal Probleme beim Ausschalten, wenn man die Aus-Taste drückte gingen zwar die LEDs und das Display aus aber dennoch schaltete der Raspberry nicht ganz aus, das war jedoch nur mit angeschlossenen Netzteil ein Problem, ich dachte das es ein Problem mit der Konfig des ON/OFF Shim war und hatte den Parameter led_pin auf off gesetzt da der default Wert einen GPIO benutze den ich bereits vergeben hatte, da fällt mir ein das ich ja die LED als Indikator verwenden könnte.

    Habe gerade dein Video auf Youtube zum ON/OFF Shim gefunden, mich wudert das dein EasyACC sich mit den Start wieder aktiviert, scheinbar geht das nur mit dem 20000mAh Modell, bei meinem 26000mAh geht das nicht, ich muss da vorher erst die Taste am Akku drücken (Mist, Fehlkauf;).

  • Kann ich weder zustimmen noch abstreifen, dass die EasyAcc 26.000 Probleme macht, hab da einfach keine Erfahrungen mit...

    Zur EasyAcc 20000:

    1. mit anständigen Kabeln benutzten!!!

    2. den OnOffShim lieber anlöten und nicht mit Jumper Steckern nutzen!!!

    3. Port 1 für die Verbindung zum Shim nutzen!!!

    4. Poweroff-Befehl hat bei mir zur Folge gehabt, dass der Shim komplett weg war, mit shutdown -h war der Shim immer verfügbar. Sobald man mit dem Idle-Timer arbeitet, hat man den Poweroff Befehl drin.


    Zum OLED:

    90 Sek. ist arg lang, Wenn es darum geht das PowerOff Symbol länger zu sehen, dann kannst Du auch das Script anpassen und die Zeit hoch stellen:

    https://github.com/splitti/ole…2ed/oled_phoniebox.py#L45

  • 1. Habe schon mehrere Kabel mit dem gleichen Ergebnis probiert

    2. Wenn man gutes Material verwendet dann hat das, nach meiner Erfahrung als Elektroniker, zumindest auf dieses Problem keinen so großen Einfluss

    3. Habe ich

    4. Etwas in der Richtung könnte es sein, wenn ich den Akku kurz ab- und wieder anstecke dann lässt sich die Box wieder einschalten. Dennoch habe ich auch den shutdown -h versucht und etwas gewartet, danach hat sich die Box nicht wieder einschalten lassen. Habe auch mal die Stromaufnahme gemessen, wenn man sofort wieder einschaltet zieht das Gerät ca. 130-150 mA kurzzeitig und geht dann auf ca. 400-450mA hoch (Regelbetrieb)

    Warte ich etwas bis der Akku abschaltet (muss wohl eine Art Sleep Modu sein, hat aber nichts mit der Ladungsanzeige zu tun) und drücke dann den Ein-Taster dann werden nur ca. 20-30µA angezeigt, das scheint nicht zu genügen um den Akku zu aktivieren.


    Phoniebox On/Off SHIM


    Zu den 90 Sek: Das war nur wenn man die von dir vorgeschlagene Änderung durchführt

    https://github.com/splitti/ole…2ed/oled_phoniebox.py#L46

    Dann wird angezeigt das der oled Dienst nicht beendet werden konnte und ein Timer läuft für 90 Sekunden

    Habe jetzt die LED des On OFF Shim als Indikator angeschlosssen, das ist jetzt ok so.

    Edited 4 times, last by hansi9990 ().

  • Dann liegt es wohl tatsächlich an der Powerbank. Der Pi hat auch die rote LED dauerhaft leuchten? Ich hab halt vier fünf verschiedene Anbieter mit Jumperkabeln durch und keiner konnte das Ergebnis des auflötens toppen. Damit ich nicht auf dem Pi löte, habe ich nen Hat verwendet.


    OK, dann killt er halt den Dienst weg. Ansonsten hat nicht auskommentieren und den Sleep vielleicht auf 5 Sekunden setzen, damit das Bild länger zu sehen ist.

  • Scheinbar, bei meiner letzten Box hatte ich den RAVPower, der funktioniert problemlos.

    Ich habe mir ein HAT für die Tasten, LEDs, Display... gelötet, habe mich nicht getraut da den ONOFF Shim anzulöten, wenn was kaputt geht ist das immer so ein gepfrimel den wieder abzubekommen.



    Will aber hier aufhören denn es wird jetzt etwas off-topic. ;)

  • Möchte Dir schon gerne helfen, aber so richtig weiter weiß icht auch nicht ;-) Ja, ich möchte das auch so modular wie möglich halten, falls ein Defekt eintritt. Die eine Box ist nun seit einem Jahr im Einsatz, keine Probleme. Hab sie allerdings überarbeitet und auch einen Hat und aufgelöteten Shim verpasst. Das hat deutliche Vorteile im Passthrough gebracht und gab kein Undervoltage mehr.

  • splitti79 Ich habe die Phoniebox auf Buster umgezogen aber dein script neu installiert. Das Display started, zeigt Pause an, manchmal auch Lautstärke (aber das was auf Stretch auch schon langsam), aber beim spielen gibt es keine Titelinfo. Wonach muss ich bei MPD schauen? Dankeschön


    OK gelöst, vergessen in /etc/mpd.conf, den richtigen Namen einzutragen

  • Hallo, ich bin neu und habe mich in den letzten Tagen fleissig reingearbeitet. Die Erste Phoniebox läuft. Beim Verusch Nr. 2 an den Start zu bekommen kommt plätzlich beim One-Line-Installer zum OLED ein Fehler. Hat jemand eine Idee? (Sry wenn das hier nicht die richige Stelle ist)


    Anbei der Auszug was passiert, wenn ich die Zeile einkopiere und auf ENTER drücke:

    pi@raspberrypi3:~ $ cd; rm o4p_installer.sh; wget https://raw.githubusercontent.…/install/o4p_installer.sh; chmod +x o4p_installer.sh; ./o4p_installer.sh

    rm: das Entfernen von 'o4p_installer.sh' ist nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    --2020-07-25 01:20:02-- https://raw.githubusercontent.…/install/o4p_installer.sh

    Auflösen des Hostnamens raw.githubusercontent.com (raw.githubusercontent.com)... 151.101.112.133

    Verbindungsaufbau zu raw.githubusercontent.com (raw.githubusercontent.com)|151.101.112.133|:443 ... fehlgeschlagen: Keine Route zum Zielrechner.

    chmod: Zugriff auf 'o4p_installer.sh' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    bash: ./o4p_installer.sh: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden



    Bin über jede Idee dankbar. (Bei der ersten Box vor ein paar Tagen gab es keine Probleme beim ausführen !?

    Werde es die Tage nochmal probieren...


    Danke für eure Ideen.

  • Hallo zusammen, ich konnte das Problem nun doch lösen. Was ist passiert: Ich plane für mehrere Kinde rein Box zu bauen. Standard ist immer raspberry - daher habe ich die pis durchnummerriert, aber scheinbar vergessen den namen raspberry hochzuzählen. im Auszug oben steht ja pi@raspberrypi3 - den Namen habe ich aber scheinbar erst nach der installation der phoniebox geändert und somit gab es den Fehler. Zumindest hat es nach einer kompletten neuinstallation sofort geklappt.