OLED Display für die Phoniebox

  • Man kann es halt schon noch nutzen, aber glaube mit der neuen gpio_settings.ini lässt sich das vorerst nicht umsetzen. Sehr schade, man hat m.E. einiges an Funktionalität verschenkt und naja, da ärgern sich vermutlich viele OLED Display Anwender. Ich finde momentan auch noch keine super Lösung das zu lösen.

  • Servus splitti,

    nach langer zeit hab ich mich mal wieder mit meinen boxen beschäftigt da ich ein Problem mit ständig piepsendem reader lösen muss.

    Da ich den shim jetzt direkt aufstecken/löten will habe ich mir "dein" Extension board besorgt.

    Läuft bisher auch alles nach plan - nur das Display mag nach der neu-verkabelung nicht mehr.


    Im Grunde habe ich nur die Kabel auf das extension board umgesteckt und fertig. Auch ein Ersatz-Display will nix anzeigen.

    Deinen oneliner habe ich auch nochmal rüberlaufen lassen... bleibt dunkel.

    Hast Du eine Idee? Kann ich das irgendwie abfragen ob das Display korrekt erkannt wurde?

    (Kabel 10x geprüft. Stecken korrekt)


    Grüße

    carver

  • Morgen,


    es läuft zwar 2.2 drauf, aber das war schon vorher. Habe nur das board dazwischen gesteckt und softwareseitig nichts weiter unternommen. Habe jetzt auch mal das Board rausgenommen und nur das Display angeschlossen - nix ?!

    Eigentlich kann das ja nicht sein - deshalb die Frage ob man das übers Terminal irgendwie abfragen kann...

  • Hab mal einen quer-Test gemacht und die SD In eine andere Box gesteckt. Da läufts.

    Schätze ich hab mir den gpio2 verbraten. Hatte die Pins am shim auf die Unterseite gelötet und somit lag beim ersten aufsteck-Test einer der 5v am gpio2 an... aber alles andere läuft zum Glück noch. Als Werkstatt-Box langts noch. Wie heißt es so schön: zwei mal messen, einmal Sägen :)

    Danke euch trotzdem!

  • Weiss ich nicht wie ist bei HiFiBerry aber für mein MoodeAudio Projekt habe ich mir Header mit Extra Langem Pins gekauft.

    Diese Pins gehen durch meine JustBoom DAC Zero sound karte das man kann noch oben drauf das Shim OnOff anstecken.

    Na gut diese karte hat on board auch noch Pins für zb Display, IR, Rotary usw., Für mein Phonie Pi Zero Box lauft Adafruit I2S 3W Stereo Speaker Bonnet Sie hat auch extra Pins on board. Phonie läuft super, brauch länger zum hoch fahren aber funktioniert perfekt. Display und Arcade Buttons ohne LED weil das Beleuchtung macht nur ärger.

  • splitti79 Kennst du den Fehler? Ich hatte mich an deine Anleitung gehalten (allerdings classic ohne spotify)


    Meine Buttons habe ich in der gpio_settings.ini angepasst (das ist neu oder?)

    Früher war das in der gpio-buttons.py?


    Buttons gehen leider nicht LEDs auch nicht :( In der gpiozero_led habe ich zwei Dateien

    phoniebox_led_control/gpiozero_led_kr.py

    phoniebox_led_control/gpiozero_led_st.py


    Welche muss ich den hier an passen? Viele Grüße

  • Hi,


    die gpio settings ist neu und momentan bin ich zwar froh, dass man es den Anwendern damit leichter machen möchte, beschneidet allerdings die grundlegende Funktion! Daher hab ich mein Script angepasst, aber wie man sieht nicht funktionsfähig. Gib mir nen paar Minuten, ich fixe das eben!


    Sollte jetzt funktionieren! Ich persönlich arbeite weiter mit der alten gpio_buttons.py, die funktioniert so, wie ich es möchte ;)


    Grüße

    splitti

  • Hallo,


    ich kenne mich mit den OLED Displays jetzt nicht so aus. Ich habe aber gesehen, das es auch einen 1,54" Variante mit einem SSD1306 Chip gibt. Kann diese Version OLED auch verwendet werden?


    Gruß

    Stefan

  • Hi, ja das funktioniert.

  • Hallo zusammen,


    ich nutze die aktuellsten GIT-Versionen der RPI-Jukebox (MPD, ohne Spotify) und des OLED Skripts. Dabei habe ich folgende beiden kuriosen Probleme, die meiner Meinung nach auch zusammenhängen könnten:

    • Nach einem Start der Box erscheint der Startscreen auf dem Display (Musiknoten). Wenn ich nun Hörbücher starte, wechselt erst nach ca. 5 Minuten die Anzeige zur Titelanzeige. mpc status zeigt den Titeldaten etc. korrekt an und service oled_phoniebox status zeigt währenddessen auch keine Fehler an.
    • Die Trackanzeige (XX/YY) zeigt zwar die korrekte Gesamtanzahl YY an, aber bleibt immer bei 1/YY stehen. Wenn ich eine Bedientaste drücke und somit der Bildschirm wechselt, wird der Track anschließend korrekt angezeigt. Nutze hierbei die Anzeige "Full". Die anderen habe ich noch nicht ausprobiert. mpc status zeigt den Track richtig an.

    Edited 2 times, last by gego ().

  • Ergänzung: Den Fehler für die Trackanzeige liegt daran, dass ich für die Alben / Titel bei einem Hörbuch (da in 5min Teile gesplittet) das Gleiche verwendet habe. Wenn ich nun den Titel durchnummeriere, wechselt auch die Trackanzeige entsprechend durch.

    Gibt es auch eine Möglichkeit das im OLED Skript zu ändern?


    Update 13.4.21: Den Fehler in der Trackanzeige konnte ich beheben, indem im OLED Skript zusätzlich zum Titel auch noch der Track geprüft wird, ob sich dieser geändert hat. Wäre vielleicht auch für die kommenden Releases ein Topic.

    Edited 2 times, last by gego: Update Fehlerbehebung ().

  • Update 13.4.21: Den Fehler in der Trackanzeige konnte ich beheben, indem im OLED Skript zusätzlich zum Titel auch noch der Track geprüft wird, ob sich dieser geändert hat. Wäre vielleicht auch für die kommenden Releases ein Topic.

    Hi gego,


    erstmal Danke für das Feedback mit der Abfrage.


    Aber wenn ich es richtig verstehe, siehst Du gar nicht das Bild mit der Hand und der Karte, sondern zu Beginn nur die Musiknoten? Hast Du den Service dann mal restartet? Wenn die Musiknoten angezeigt werden, steht dann ggf. etwas im Status des Service?


    Grüße

    splitti

  • Aber wenn ich es richtig verstehe, siehst Du gar nicht das Bild mit der Hand und der Karte, sondern zu Beginn nur die Musiknoten? Hast Du den Service dann mal restartet? Wenn die Musiknoten angezeigt werden, steht dann ggf. etwas im Status des Service?

    Genau, er zeigt mal ganz kurz (<1s) die Trackanzeige an oder das Bild mit der Karte ( soweit ich das eruiert habe, wenn kein Titel fortgesetzt wird) und dann schaltet er wieder auf die Musiknoten um. Erst nach einer gewissen Zeit (egal ob ich Knöpfe drücke etc.) schaltet er auf die Trackanzeige um. Ein Service restart ändert nichts.


    Anbei mal der Status:

    Code
    ● oled_phoniebox.service - OLED Phoniebox Display Service
       Loaded: loaded (/etc/systemd/oled_phoniebox.service; enabled; vendor preset: enabled)
       Active: active (running) since Wed 2021-04-14 22:10:57 CEST; 3min 30s ago
     Main PID: 4329 (python3)
        Tasks: 5 (limit: 2062)
       CGroup: /system.slice/oled_phoniebox.service
               └─4329 /usr/bin/python3 /home/pi/oled_phoniebox/./oled_phoniebox.py
    
    Apr 14 22:10:57 phoenibox systemd[1]: Started OLED Phoniebox Display Service.

    Hab auch mal versucht mich in das Skript reinzudenken (kann leider nicht wirklich Python). Am Anfang wird das WLAN Signal abgefragt, ich hab WLAN deaktiviert. Kann es sein, dass er dort auf Fehler läuft? Du fängst ja euch Fehler mit einer Exception ab.

    Edited once, last by gego ().

  • Code
    wificonn = 0

    Bitte gib auch Feedback, ob es das war, dann lasse ich mir noch was einfallen...

    Das hat leider nicht geholfen.


    Für was verwendest du eigentlich die Dateien TEMPFILE bzw. SYNC_TEMPFILE? Diese wird ja auch zu Beginn abgefragt. Sollte er diese nicht während der Runtime anlegen?

    Edited 3 times, last by gego ().

  • Hallo gego (und splitti).

    Ich hatte jetzt kurzfristig auch nur die Notelinien als OLED-Ausgabe. Bei mir lag es daran, dass ich nach der Ersteinrichtung der Software (inklusive bisheriger Unkenntnis des Systems) mit dem Ausgabemixer rumgespielt habe. Da mich die Lautsprecher mit 100% Lautstärke angebrüllt hatten und ich mit Mixer auf mpc keinerlei Änderungen vornehmen konnte, habe ich auf amixer umgestellt und scheinbar ab da nur die Noten auf dem OLED gehabt.

    Ich habe jetzt die Jukebox neu installiert und mpc währenddessen aktiviert. Und siehe da... ich kann sowohl die Lautstärken vernünftig bedienen und habe eine vernünftige OLED-Ausgabe.