Externe USB Festplatte unmounted automatisch

  • Hallo es betrifft folgendes Setup:


    Raspberry Pi 3 Model B

    5V 2.5A Netzteil

    Libreelec 8.95.002


    An den USB habe ich angeschlossen:

    - Wireless Mouse

    - DVB-S Receiver

    - 3.5 HDD mit eigener Stromversorgung


    Mein Problem ist das sich die Festplatte in gewissen Abständen immer selbst unmounted und ich diese dann per An/Aus Knopf wieder mounten muss. Das passiert wenn ich nen Film anschaue oder wenn ich ein Backup auf die Festplatte mache, also immer dann wenn sie auch beansprucht wird. Wird zb 1 Tag darauf nicht zugegriffen bleibt sie auch gemounted.


    Ich habe jetzt schon mehrere Festplatte ausprobiert und alle hatten das gleiche Problem, also an der Festplatte liegts nicht.


    Hilft es einen Hub mit Stromversorgung dazwischen zu schalten oder kann es sein das das Festplattengehäuse einen Defekt hat? Oder liegt der Fehler ganz woanders?

  • max_usb_current=1


    schon gemacht?

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • An den USB habe ich angeschlossen:

    - Wireless Mouse

    - DVB-S Receiver

    - 3.5 HDD mit eigener Stromversorgung

    Wenn Du testweise den DVB-S Receiver weglässt, oder über einem aktiven HUB betreibst, könnte ein Unterspannungsproblem (Syslog: low Voltage, oder so) beseitigt sein.


    Der DVB Stick, der ja auch Dein LNB mit Strom versorgt, ist vermutlich der Veuirsacher, der verbraucht genausoviel Strom, wie eine USB-HD.


    Mit < usb-devices >, oder < lsusb -v > kannst Du den max. Stromverbrauch der angeschlossenen USB Geräte ergründen. MaxPwr= ,MaxPower=


    Servus !

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  • @RTFM:


    unter /var/log/ habe ich kein syslog


    Ich werde jetzt mal die kommende Nacht den DVB-S Receiver (DVBSky S960 V2 USB Box mit 1x DVB-S2 Tuner)

    ausstecken, wobei dieser ja auch ne eigene Stromversorgung hat.

  • wobei dieser ja auch ne eigene Stromversorgung hat.

    ja das denkt man immer, aber es gibt halt Geräte, von Festplatten weiss ich es sicher das die USB Verbindung aus dem USB gespeist werden will, die externe Versorgung geht nur an die Platte, das stellt sicher das das Gerät ohne USB schlafen gehen kann und es weiss es ist verbunden, spart Strom, u.U. reicht die interne Power auch nicht, kanpp designed vom Entwickler um Kosten zu senken.


    schon 2 "dieser" Geräte genügen ja wenn sie sich je 500mA reinziehen um auch den PI mit 1200mA an den Rand zu bringen und nicht mehr viel für die 2 Restports über bleibt

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

    Einmal editiert, zuletzt von jar ()