443MHz Schalter schaltet intermittierend nicht mehr

  • Das Relais auslöten und mal versuchsweise klappern lassen um Euch wissen zu lassen ob es das Relais ist was Probleme macht ...

    klappern ist nett aber dabei Messen ob Durchgang ist wäre besser

    Oder einfach nur mal 5V

    nach dem Auslöten, das Relais hat 24V lt. Aufdruck

    kannst Kapazität messen? mit deinem Multimeter?

    C5 rot

    Elkos

    Wenn du das Porto übernimmst, messe ich sie gerne für dich

    Ist wohl overkill

    aber nachhaltig, man muss bei derlei Trivalitäten nicht immer alles wegwerfen


    ABER ohne vollbestückte Werkstatt lohnt das Porto natürlich nicht, Versand ist ja mindestens 1/2 Baumarktpaket mit 3-4 Funksteckdosen samt Sender, mein letzter Kauf 9,95€ was kostet ein Paket 2x gesendet? (hin und zurück)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • framp: Ok, ich habe auch noch einen - so aus der Ecke "armer Mann Test". Allbekannt ist ja Kältespray und dessen zuweilen kurzzeitig "heilende" Wirkung. Du schriebst, daß der Schalter "nach einer Weile" manchmal nicht mehr geht. Vielleicht fängt er ja an zu mucken, wenn ihm zu warm wird?! Dabei muß daß noch nicht mal die Eigenwärme sein, sondern es kann auch an der Umgebungstemperatur liegen, je nachdem, wo der Schalter eingesetzt wird. RC-Netzteile sind allerdings auch bekannt dafür, daß sie nicht gerade die ökonomischsten sind und eben Wärme produzieren...


    Wie nun aber testen?


    Draußen ist es ja gerade schön kalt (also "schön" ist natürlich Ansichtssache). Schaltet der Schalter denn zuverlässig, wenn er sich in der Kälte befindet? Ein Kühlschrank bzw. eine Tiefkühltruhe könnten auch helfen (wenn Du den Schalter vorher in eine Folientüte packst, dann hast Du nicht so viel Kondenswasser drin, wenn Du ihn anschließend wieder "auftaust")... Feuerzeuggas macht auch schön kalt... aber das brennt eben auch, wenn's funkt. Daher habe ich das jetzt eben explizit nicht erwähnt.

    Andererseits kann man auch heizen, um den Ausfall zu provozieren. Lockenwickelstab oder Fön könnten dabei behilflich sein.


    Den bereits genannten Ferndiagnosen würde ich mich ebenfalls anschließen.


    Lieber Framp. Sei doch so gut und probier' das doch bitte aus. Hier im Forum sitzen jetzt ein ganzer Haufen kleiner Bastlerherzen, die gern wissen würden, ob ihr Lottotip denn richtig war! ;)


    Schönes Wochenende Euch allen!

  • Mir kam da noch so eine Idee... Die paßt zwar nicht so ganz zum geschilderten Fehlerbild, welches in mir den Eindruck erweckte, daß das Problem erst nach einer Zeit des Betriebs einsetzt - aber sein's drum.


    Die Platine scheint bestaubt zu sein. Staub gepaart mit Luftfeuchtigkeit kann ein HF-Teil zum Driften der Frequenz animieren. Dann paßt die Empfangsfrequenz nicht mehr zum Sender. Nimm mal einen Pinsel und "reinige" die Platine. Insbesondere unter der Spule. Und falls alles Vorgenannte nix mehr bringt, und Du den Schalter gerade mit voller Wucht in die Mülltonne schlagen willst, dann nimm einen Schraubenzieher und verstelle in geringen Schritten den Ferritkern in der Spule. Den Schraubenzieher mußt Du aber nach einem Stück des Verstellens und vor einem Test mit dem Handsender wieder herausziehen, da er als Eisenkern nämlich selbst zur Frequenzverstellung beiträgt. Also immer schön schrittweise drehen!

  • Staub gepaart mit Luftfeuchtigkeit kann ein HF-Teil zum Driften der Frequenz animieren

    wenn du so willst vielleicht liegt die Frequenz auch leicht daneben und sie driftet durch Thermik, ich sehe einen Trimmer im grünen Kleid.


    Vielleicht muss man "nur" neu abgleichen auf Mittenfrequenz, testweise senden und verstellen, jetzige Pos. mit Edding markieren, erst nach links drehen bis nicht mehr geht markieren, dann wieder zurück zum Ursprung Edding!, dann nach rechts drehen bis nicht mehr geht markieren und da die optimale Mitte finden, muss ja nicht die alte Edding Mitte sein!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Ein Schalter schwächelt seit einer gewissen Zeit und schaltet nicht mehr zuverlässig

    was mir immer noch unklar ist


    schaltet er aber an/aus geht nicht? (Relais klickt jedesmal aber die Steckdose dahinter geht nicht an aus)

    oder schaltet er nicht? (Relais klickt nicht und die Steckdose dahinter geht nicht an aus)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Mit einer kleinen Druckluftdose habe ich die Unterseite abgeblasen. Danach funktionierte sie ca 10 Mal ein/aus mit dem Handsender und dann blieb das Relais wieder hängen in der "ein" Stellung. Die Kontrolllampe leuchtet aber sonst keinen Mucks mehr.


    jar Bis dahin klickt das Relais immer schön - aber dann tut sich nichts mehr. So als wollte ein Kondensator seine Spannung nicht mehr freigeben. Wenn ich den Schalter aus der Netzsteckdose ziehe und wieder einstecke funktioniert es wieder so um die 10 Mal - danach hängt es wieder in der "ein" Stellung. Ist immer die "ein" Stellung bei der es hängt.


    Klingt mir als Elektoniklaie eher danach dass ein Kondensator nicht mehr richtig funktioniert. Sehe ich das richtig oder sollte ich doch mal an dem Trimmer rumdrehen?

    jar Du schlägst vor einmal voll links und einmal voll rechts zu drehen und dann die optimale Mitte suchen. Ich würde eher mal leicht nach rechts und leicht nach links zu Drehen probieren. Auch wird das mit dem Edding ziemlich fizzelich da alles sehr klein ist.

    schnasseldag Ich habe auch einen Schraubendreher aus Plastik. Da könnte ich die Raspi den Schalter ständig ein/aus schalten lassen und den Trimmer kontinuierlich verstellen.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • Du schlägst vor einmal voll

    :conf:

    wo liest du das?



    jetzige Pos. mit Edding markieren, erst nach links drehen bis nicht mehr geht markieren, dann wieder zurück zum Ursprung Edding!, dann nach rechts drehen bis nicht mehr geht markieren und da die optimale Mitte finden, muss ja nicht die alte Edding Mitte sein!

    an keiner Zeit stand dort VOLL


    mit bis nicht mehr geht war natürlich gemeint der Empfang nicht mehr klappt!


    Ich gehe davon aus das es eh keinen Anschlag wie bei Potis gibt -> drehtrimmer

    die haben normalerweise keinen Anschlag wie Potis.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • :conf:

    wo liest du das?

    Du schreibst 'bis nicht mehr geht'. Ich hatte das so verstanden dass es der physische Anschlag ist. Habe es jetzt aber verstanden ;)

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • ist eigentlich wie früher beim Radio oder TV Senderfeinabstimmung;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Stimmt. Ich erinnere mich wie ich damals dadurch den UKW Empfangsbereich beim Röhrenradio verschoben hatte und dann interessante Sender empfangen könnte :lol:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • nicht nur beim Verschieben, das ist eine andere Baustelle.


    Ne es ging eigentlich nur um die beste Abstimmung zu finden, drehe links bis Sender weg, drehe rechts bis Sender weg und wähle die optimale Mitte.


    Und was macht deine Funksteckdose, mit dem Wissen?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Naja mit 5V kommst bei einem 24V Relais nicht weit!


    Ich meinte auch nicht nur klackern lassen, sondern das Relais Öffnen um mal reinzusehen, wie die Kontakte aussehen.

  • Naja mit 5V kommst bei einem 24V Relais nicht weit!

    erwähnte ich schon:conf:

    nach dem Auslöten, das Relais hat 24V lt. Aufdruck

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Ihr reibt Salz in meine Wunden ;( ... da steht

    5 A 250 V

    5 A 30 V

    auf dem Deckel.


    Und ich Jeckel habe fälschlicherweise 5 V gelesen. War wohl Wunschdenken X/

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • und wie ist der Stand der Dinge?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Finde ich nett dass Du nachfragst :)


    Fuer das kommende WE habe ich geplant den Ferritkern in der Spule mal zu maltraetieren wie Ihr empfohlen habt :shy:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

  • huhu.....


    Kern und Spule leben noch?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Jupp. Hatte ich zugegebenermassen vergessen, denn ich habe ja einen anderen 433 MHz Schalter angeschlossen.


    Ich habe den Kern ein wenig verdreht und es funktionierte erst kaum besser. Dann schon so gut das ich mir den Finger am Handschalter wundgedrueckt habe. Jetzt laeuft ein kleines bash Script welches alle 0.1 s schaltet. Es gibt keinen Haenger mehr wie vorher aber ab und zu noch einen Hickup - sprich er schaltet mal nicht. Ich muss wohl noch etwas weiterdrehen.


    Summa summarum: Das ist die Loesung des Problems :danke_ATDE:

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)

    Edited once, last by framp ().

  • Ich muss wohl noch etwas weiterdrehen.

    Summa summarum: Das ist die Loesung des Problems

    ist es nun endlich zufriedendstellend fertig, hast du noch mal Feinabstimmung gemacht?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Nachdem der Schalter wieder wesentlich besser schaltet habe ich ihn wieder zusammengebaut und abgelegt. Eine Feinabstimmung habe ich nicht mehr vorgenommen. Das werde ich tun wenn ich den Schalter wieder aktiv einsetze. Jetzt tut ja ein anderer 433MHz Schalter an der Steckdose seinen Dienst.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)