Energie sparen beim Pi 3 B plus

  • Moin!


    Im normalen Zustand toggelt der RPi 3b+ bei Langeweile auf 600MHz runter.

    Weniger geht nur bei massiven Eingriffen.


    Nur mal so...


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Quote

    Weshalb willst Du wegen ein paar Milliwatt gerade beim RPi sparen? Die eigentlichen Stromfresser sind andere Geräte im Haushalt, z.B. ein (alter) Kühlschrank oder die von Dir erwähnte Waschmaschine.

    Das ist eher eine grundsätzliche Sache, wenn es nicht benötigt wird, wozu verschwenden? BTW die Waschmaschine ist nagelneu und verbraucht sehr wenig Strom, wenn ich der WLAN-Steckdose trauen kann.


    Mag schon sein, dass man da nicht viel reduzieren kann. Darüber habe ich mir keine Gedanken gemacht. Vom Gefühl dürften eine CPU mit 800MHz oder weniger auch reichen. Der Unterschied zwischen 1200 und 800 hört sich anders an, als ein paar Cent Energieersparnis.

  • Der Unterschied zwischen 1200 und 800 hört sich anders an, als ein paar Cent Energieersparnis.

    Wie sind z. Zt. auf deinem PI, die Ausgaben von:

    Code
    sudo cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/cpuinfo_cur_freq
    sudo cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_governor

    ?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Habe meinen Pi gerade ausgebaut, weil das Gehäuse getauscht wird. Das neue Gehäuse wird Mitte nächster Woche da sein. Die Antwort wird also dauern. Bitte um Geduld.

  • Ich habe jetzt vom ICY BOX IB-RP102 ohne Kühlkörper auf das FLIRC FL-53196 gewechselt, wo in das Gehäuse bereits eine "Kühlung" integriert ist.

    Code
    $ uptime
    16:06:41 up 51 min, 2 users, load average: 0,00, 0,00, 0,00


    Code
    $ /opt/vc/bin/vcgencmd measure_temp
    temp=44.0'C
    Code
    $ sudo cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/cpuinfo_cur_freq
    600000
    Code
    $ sudo cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_governor
    ondemand


    Das System regelt eigentlich im Leerlauf so runter, wie ich mir das vorstelle.

  • Falls die Kiste per WLAN angebunden ist und Headless betrieben wird, LAN+USB & HDMI per "/etc/rc.local"-Einträge deaktiviern.



    Meiner idelt gerade vor sich hin, fungiert momentan nur als Pi-Hole fürs heimische Netz + VPN für unterwegs und steckt in diesem Gehäuse (ohne Lüfter) und ist bei UNTER 40°.


    https://www.amazon.de/gp/product/B07FQ73GYW/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00__o00_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)

  • ..., LAN+USB & HDMI per "/etc/rc.local"-Einträge deaktiviern.

    BTW: Brauchst Du sudo in der /etc/rc.local? ... denn die wird doch mit root-Rechten ausgeführt.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Nein

    War aber nur eine rhetorische Frage.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Nach dem

    war ich mir da nicht sicher, sorry.

    Ja, weil das sudo im "Eifer des Gefechts" aus z. B. der Abfrage von:

    Code
    :~ $ cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/cpuinfo_cur_freq
    cat: /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/cpuinfo_cur_freq: Permission denied

    dort noch "übrig geblieben ist".

    The most popular websites without IPv6 in Germany.