Harmony Elite Fernbedienung mit Hub in OSMC verwenden?? - EPG, Sendersortierung, Bild-Ton Zeitversetzt - einfach gelöst

  • Hallöchen ;)


    1. EPG Liste öfters mal nicht vorhanden und kommt plötzlich wieder - Gründe?


    2. Senderliste nach viel Arbeit sortiert - plötzlich alles beim alten:-/


    3. Umso länger ich TV schaue desto länger hängt der Ton umso mehr hinterm Bild. Woher kommt dies?


    achso und 4. Bei Start von KODI sind ziemlich oft keine Sender vorhanden. Muss erst kurz IPTV de- und wieder aktivieren (auch dann ist zu 20% EPG nicht vorhanden)


    - PI 3 B+

    - KODI


    Thx schonmal im vorraus 8)

    Einmal editiert, zuletzt von noob froggy ()

  • erstmal Danke und werde es mir beherzigen "Wie frage ich nach Hilfe" des nächste mal deutlicher anzugeben ;)


    also nach dem Kommando kommt dieses hier raus:

    NAME="LibreELEC"

    VERSION="8.2.5"

    ID="libreelec"

    VERSION_ID="8.2"

    PRETTY_NAME="LibreELEC (official): 8.2.5"

    HOME_URL="https://libreelec.tv"

    BUG_REPORT_URL="https://github.com/LibreELEC/LibreELEC.tv"

    BUILD_ID="0beeae963db04e94b1d4457a8fcaa3c25bf2161a"

    OPENELEC_ARCH="RPi2.arm"

    LIBREELEC_ARCH="RPi2.arm"

    LIBREELEC_BUILD="official"


    Bisher konnte ich nichts unternehmen ausser die 'Zeitversetzung manuell einzustellen, was aber mit der Zeit total nervt


    Ein Update hatte ich bisher noch nicht gemacht.


    Kernel wäre: 4.9.80


    und habe dieses IPTV Simple Client Addon.


    So jetzt habe ich soweit es ging fast alle Fragen aus der "Hilfestellung für neue Threads" beantworten können.

    Wenn nochwas fehlen sollte reiche ich es gerne nach ;)

  • ausser die 'Zeitversetzung manuell einzustellen

    Stimmt die Uhrzeit nicht, wenn Du Kommando date eingibst in die Kommandozeile?


    Dann mußt Du mindestens mit Kommando sudo raspi-config

    • Passwort ändern
      Menu: Change Password
      (Info das Standard-Passwort kennst nicht nur Du)
    • Locale ändern (-> "de_utf8")
      Menu: Localization Options -> Change Timezone
    • Timezone ändern (-> "Europe, Berlin" für Deutschland)
      Menu: Localization Options -> Change Timezone

    Kernel wäre: 4.9.80

    Warnung:

    Kernel-Update ist nur in Ausnahmefällen und unter kundiger Anleitung empfehlenswert.


    Damit holst Du die neueste Kernel-Version, die sich gerade in Entwicklung befindet. Das ist nur dann sinnvoll, wenn Du weißt, daß ein bestimmter Fehler mit diesem Kernel behoben ist.

    IPTV Simple Client Addon

    Ich hatte den auch mal, dann waren die Internetadressen ungültig (Wiedergabeliste, EPG Einstellungen und Senderlogos).

    Scheinbar funktioniert es wieder.

    Hier ein Link zu einer Anleitung (keine Garantie).

    Schönen Gruß, kle


    PS: LibreELEC kenne ich nicht, ich benutze OSMC.

  • IMHO gibt es kein raspi-config bei den *elec.

    Hallo hyle, Du wirst schon recht haben, ich kenne LibreELEC nicht, ich verwende OSMC (s.o.).

    Aber timezone und locale kann man einzeln setzen?

    timezone mit Kommando: sudo dpkg-reconfigure tzdata

    locale mit Kommando: sudo dpkg-reconfigure locales

    und das (eigene) Passwort ändert man mit Kommando passwd

    (oder geht das auch nicht in LibreELEC?)

    Schönen Gruß, kle

  • Ob die Befehle funktionieren weiß ich nicht, aber auch dann ist es nicht so einfach, da *elec ro gemountet sind, im Gegensatz zu OSMC. Ohne vorher (vermutlich) mount -o remount,rw /, bleibt es nach einem Neustart nicht erhalten.


    Wie geschrieben, *elec kommt mir nicht auf die SD nur OSMC. ;)

    "Alles, was wir sind, ist Sand im Wind, Hoschi."

  • Hi Hyle,

    sag ma was sind die Vorteile von OSMC gegen über elec?


    Da ich es jetzt zweimalneu aufgesetzt hab und nicht so wie anfangs zuvor alles schön mit der Harmony Elite bedienen konnte bin ich jetzt auch am überlegen umzusteigen. Auch deshalb weil emulatoren einfacher aufzuspielen sind. Zumindestens hab ichs so gelesen ;)

  • So, jetzt bin ich mal umgestiegen auf OSMC und hab die Probleme vorher nicht mehr. (Dank Hyle;)

    Emulationstation und Ambilight funktionieren tadellos genauso bei IPTV ich die Tonverschiebung auch nicht mehr habe.


    Das ganze habe ich Anfangs auf OSMC Classic bei der Erstinstallation gewählt wegen Ambilight. Stand so in der Beschreibung.


    Jetzt aber zu folgendem Problem:

    Ich bekomme es nicht mehr hin meine Harmony mit Hub über Bluetooth einzurichten. In KODI war es hervorragend.

    - vllt hat hier jemand eine Lösung?


    jetzt habe ich einen Ir Empfänger rangeschraubt und er geht auch. Will aber nicht selber jede Taste über lirc eingeben und habe eine Harmony lirc.conf gefunden.


    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

    Wie bekomme ich die Dateien über SSH (Filezilla) in den etc/lirc/ Ordner geschoben?

    Also die Dateien die im Fernbedienungsmenü angezeigt werden UND diesen einen lircd.conf Ordner den ich angepasst habe.

    (Harmony-lirc text in die lircd.conf Datei/Ordner)


    Da anscheinend alles Schreibgeschützt ist, wollte ich es ändern aber hab da keine Chance.


    Also wie bekomme ich den Schreibschutz weg oder wie bekomme ich die Dateien in den Ordner?


    Würd mich freuen wenn mir dabei geholfen wird :daumendreh2:

    Gruß noob froggy

  • noob froggy

    Hat den Titel des Themas von „IPTV Probleme - EPG, Sendersortierung und Bild-Ton Zeitversetzt“ zu „Harmony mit Hub in OSMC verwenden?? - EPG, Sendersortierung, Bild-Ton Zeitversetzt - einfach gelöst“ geändert.
  • meine Harmony mit Hub über Bluetooth einzurichten.

    wenn der Hub zur Stromversorgung dient, ist es klar, andernfalls fehlen Infos.


    zu Bluetooth mit OSMC sind 3 Schritte erforderlich.

    1. die a2dp-app-osmc installieren mit sudo apt-get install a2dp-app-osmc evtl. rebooten
    2. das richtige Audioausgabeberät im audio menu auswählen, evtl. rebooten *1
    3. den Bluetooth-Lautsprecher verbinden (pair und connect) *2

    *1 OSMC Einstellungen (Zahnrad-Symbol) -> System -> Audio -> Audioausgabegerät -> im Dialogfenster die Option: "ALSA: Playback/recording through the PulseAudio sound server" auswählen.

    *2 OSMC ADDONS -> My OSMC -> "Teilen-Symbol" -> Bluetooth -> Start/Stop Discovery -> den richtigen Bluetooth-Lautsprecher auswählen -> im Dialöogfenster "Connect to device ..." die Option "Connect without PIN" auswählen. INFO: nach einiger Zeit passiert der Connect (der BT-Lautsprecher erscheint im linken Fenster als connected) und danach kann man das Ganze mit "EXIT" verlassen.


    die Bedienung ist etwas hakelkig, also sind Geduld und Feingefühl notwendig.

    Außerdem braucht die "Discovery" viel Strom, (ich sah trotz original-Netzteil 5.1V/2.5A die gelben Blitze, das liegt bei mir an der wackeligen Verdrahtung zwischen offiziellem 7"-Display und RPi 2B).


    Schönen Gruß, kle

  • Ja vielen Dank, jetzt hab ich es endlich Geschafft

    Dank Dir kle :bravo2:


    Funktioniert bestens.

    Nur noch eine Frage: Kann ich mit der Harmony auch als Maus verwenden über das Steuerkreuz?

  • Hallo froggy,

    ich dachte (das sollte man den Elefanten überlassen, die haben den größeren Kopf) "Harmony" sei Dein Bluetooth-Lautsprecher? Ist es etwa eine Spiele-Konsole?

    Kann ich mit der Harmony auch als Maus verwenden über das Steuerkreuz?

    Entschuldigung, das ist unverständlich.

    Schönen Gruß, kle

  • Ok da hab ich mich falsch ausgedrückt.

    Ich meinte die Harmony Elite Fernbedienung mit Hub aber trotz allem konntest Du mir mit Deinem Vorherigen Post helfen.

    Des passt schon ;):danke_ATDE:

  • noob froggy

    Hat den Titel des Themas von „Harmony mit Hub in OSMC verwenden?? - EPG, Sendersortierung, Bild-Ton Zeitversetzt - einfach gelöst“ zu „Harmony Elite Fernbedienung mit Hub in OSMC verwenden?? - EPG, Sendersortierung, Bild-Ton Zeitversetzt - einfach gelöst“ geändert.