Raspbian Stretch with desktop Kernel panic

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir einen RPI 3B+ mit 3.5" (8,9 cm) Touch Display zugelegt.

    Ich habe das Raspbian Stretch with desktop runtergeladen und entpackt und per

    Code
    1. sudo dd of=/dev/sdd2 if=/home/michael/Schreibtisch/raspbery/2018-11-13-raspbian-stretch.img bs=1M

    auf die Karte geschrieben. Beim start erhalte ich aber:

    Code
    1. end Kernel panic - not syncinc: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(179,2)

    am HDMI Ausgang, das Display zeigt nichts.

    Weiter geht die Installation dann auch nicht.


    Ich weiss auch nicht ob es besser ist gleich mit Desktop zu installieren und später dann den automatischen start zu deaktivieren, oder ohne Desktop zu installieren und diesen dann optional nachzuholen.


    P.S. eine Installation direkt mit einer BT Tastatur wird wohl nicht möglich sein ?


    Gruß

    Micha

  • Ich habe das Raspbian Stretch with desktop runtergeladen und entpackt und per

    Code
    1. sudo dd of=/dev/sdd2 if=/home/michael/Schreibtisch/raspbery/2018-11-13-raspbian-stretch.img bs=1M

    auf die Karte geschrieben. Beim start erhalte ich aber:

    Evtl. mit:

    Code
    1. sudo dd of=/dev/sdd if=/home/michael/Schreibtisch/raspbery/2018-11-13-raspbian-stretch.img bs=1M

    versuchen (... d. h. "/dev/sdd" statt "/dev/sdd2").

  • Dank rpi444 und fred0815 er bootet ;-) Ich werde gleich mal meine persönliche Installationsdoku anpassen.

    Habt Ihr zu den anderen Sachen noch eine Idee ?

    Der Treiber für den Touchscreen wird wohl nicht gleich mitinstalliert :-( Auf dem 20" rumutouchen ist wohl eher nicht sinnvoll.

  • okay, bleibt nur das Problem, das der Touchscreen nicht bei der Installation erkannt wird. Kann ich den Treiber vielleicht aus dem org. Image extrahieren ?

  • bleibt nur das Problem, das der Touchscreen nicht bei der Installation erkannt wird

    Zeigt das Display gar kein BIld oder funktioniert "nur" die Touchfunktion nicht? Die kleinen, über SPI angebundenen Displays werden nicht automatisch erkannt, das musst Du einrichten.

    3.5" (8,9 cm) Touch Display

    Welches? Evt. eines von denen (unter Displays)? Dann findet sich der Treiber auch dort.

  • Hallo STF entschuldige das abgehackte. Ich versuche auf das 4,50 € Niveau zu kommen. Dem Bundl lag keine Anleitung bei. Ich habe diese inzwischen online gefunden. Ich habe sie auch Schritt für Schritt durchgearbeitet. Alle config Sachen eingefügt in meine frische Installation. Das Bild vom touch bleibt leider weiss.

  • Ich versuche auf das 4,50 € Niveau zu kommen.

    Vielen Dank. :thumbup:


    Die Overlaydatei

    Code
    1. dtparam=spi=on
    2. dtoverlay=joy-IT-Display_Driver-35a-overlay:rotate=270

    musst Du aber nicht nur eintragen, die gehört auch nach /boot/overlays (unter /boot wird im laufeden Betrieb die FAT Partition der SD Karte eingehängt). Das hast Du ebenfalls erledigt? Wenn nicht, in meinem Link zur Anleitung oben ist der Treiber zum Download zu finden.

  • Hallo STF ,


    vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Anleitung (die ich auch sehr gut gemacht finde) befolgt.

    Ja, ich habe

    Code
    1. dtparam=spi=on
    2. dtoverlay=joy-IT-Display_Driver-35a-overlay:rotate=270

    in der /boot/config.txt eingetragen wie auch den Block "Konfigurierung zur gleichzeitigen Verwendung von

    LCD und HDMI". Die Kalibrierung habe ich nicht durchgeführt, daran sollte es aber doch nicht liegen ?!


    Muss ich die Datei noch verschieben / kopieren nach /boot/overlays ?

    Gruß

    Micha

  • Hallo STF ,


    Danke für die schnelle Antwort. Das habe ich der Anleitung nicht entnehmen können. Ich habe das jetzt aber nachgeholt und neugestartet nach dem cp.

    Leider ohne Erfolg.

    Ich habe das Konfigurationstool installiert und das findet den Touchscreen nicht.

    Das dürfte die Ursache sein, aber ich weiss nicht wo ich suchen soll, ich bin die Anleitung Schritt für Schritt durchgegangen.


    Gruß
    Micha

  • 1) Was ist die Ausgabe von

    Code
    1. ls /boot/overlays/joy*

    auf der Kommandozeile Deines RPi?


    2) Womit hast Du die Dateien /boot/config.txt und /boot/cmdline.txt bearbeitet?


    3) Du kannst beide Dateien hier auch noch reinstellen, ich seh da gern drüber.


    Es gibt hier (das ist der erste Link aus der Anleitung) ein fertiges Image. Dies könntest Du ausprobieren. Damit wären sämtliche Hardwareprobleme auszuschließen.


    Grüße, STF


    Edith sagt: Wie ich es mir schon dachte, funktioniert (Display + HDMI + Touch) das besagte Image mit meinem waveshare 3,5 (A) Display, das Joy-it IMHO nur mit dem eigenen Namen beklebt/bedruckt - wie bei vielen anderen Dingen auch.

  • Hallo STF ,


    danke für die Unterstützung.

    1) schicke ich wenn es wieder am laufen ist, ich versuche gerade alle Schritte erneut, klemme aber schon bei der Stretch Installation

    2) wie in der Anleitung beschrieben mit nan0

    3) mach ich wenn es wieder läuft

    4) habe es auf einem baugleichen Gerät erfolglos probiert und das Image aus der Anleitung funktioniert


    Gruß

    Micha

  • Hallo STF ,


    ich habe eine Neuinstallation von Stretch vorgenommen und dann genau nach Anleitung für den TFT:

    zu 1:

    Code
    1. pi@raspberrypi:~ $ ls /boot/overlays/joy*
    2. /boot/overlays/joy-IT-Display_Driver35a-overlay.dtbo

    zu 3:

    Ich schicke gleich alle Schritte die ich durchgeführt habe und den Inhalt der entsprechenden Dateien.


    Stand jetzt ist: nur ein weisses Touch Display und der Monitor bleibt schwarz. Sollte nach Schritt 5 der Anleitung hoffentlich besser werden.

  • Hallo zusammen,

    an dieser Stelle mal die Zusammenfassung was ich gemacht habe um das Display einzubinden. Leider erfolglos. Fehlermeldungen habe ich keine gesehen. Hardwareprobleme schließe ich aus. Es sind zwei identische Geräte und mit dem Image aus der Anleitung läuft es. Ich möchte aber nicht immer auf dieses Image angewiesen sein und ich möchte gleich Stretch installieren.

    Stand jetzt ist, Monitor funktioniert, TFT Display nicht.

    config.txt

    cmdline.txt

    99-fbturbo.conf

    rc_local.txt


    Wenn ich ein less auf mache sehe ich am Anfang ein <U+200B> was ich beim nano nicht sehe ?!

    4 Mal editiert, zuletzt von mfeske ()

  • Hallo,

    in Deiner config.txt sind die Einstellungen für 800x600 und die für 1920x1080 aktiv. Wahrscheinlich gelten dann die letzten Einstellungen (=1920x1080).


    Du weißt, daß früher X11-Konfigurationsdateien unter /etc/X11/.../ abgelegt war, jetzt unter /usr/share/X11/xorg.conf.d/ auch die 99-calibration.conf, die hast Du nicht gezeigt.


    Wenn Treiber (Overlay-Datei in /boot/overlays/), Datei /boot/config.txt und X11-Konfig. identisch sind, ist mir das unterschiedliche Verhalten unverständlich.

    Frage: Du testest mit gleicher Hardware und 2 verschieden SD-Karten?

    Schönen Gruß, kle

  • Hallo kle ,


    Danke für den Hinweis, ich habe die 800x600 jetzt auskommentiert.

    Ich habe die Pfade aus der Anleitung genommen. Die sind doch korrekt ?!

    Code
    1. less /usr/share/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf
    2. Section "InputClass"
    3. Identifier "calibration"
    4. MatchProduct "ADS7846 Touchscreen"
    5. Option "Calibration" "160 3723 3896 181"
    6. Option "SwapAxes" "0"
    7. EndSection


    Ich habe mir zwei Bundle gekauft und beide verhalten sich identisch. Mit dem org. Image und dem aus der Anleitung funktioniert es. Sobald ich Stretch neu installiere und der Anleitung zur Treiberinstallation folge funktioniert es nicht.


    Was mir jetzt noch aufgefallen ist, wenn ich im Desktop Einstellungen Touchscreen kalibrieren aufrufe erhalte ich im Terminal:

    Code
    1. Error: No calibratable devices found.

    Ist der Treiber vielleicht für Stretch ungeeignet ?


    Gruß

    Micha