Raspbian Stretch with desktop Kernel panic

  • 3. config.txt (Overlay datei und Auflösung eintragen, ich habe es mit 800x600 probiert) und cmdline.txt ändern

    Wenn ich der Anleitung folge kommt in die config.txt doch erst:

    Code
    1. dtparam=spi=on
    2. dtoverlay=joy-IT-Display_Driver-35a-overlay:rotate=270

    mit der Auflösung kam doch erst später ?

  • Code
    1. cd /boot/overlays/
    2. sudo mv /home/pi/Downloads/joy-IT-Display_Driver-35a-overlay.dtb /boot/overlays/joy-IT-Display_Driver-35a-overlay.dtb
    3. mv: der Eigentümer für '/boot/overlays/joy-IT-Display_Driver-35a-overlay.dtb' konnte nicht beibehalten werden: Die Operation ist nicht erlaubt
    4. -rwxr-xr-x 1 root root 2682 Feb 20 13:45 joy-IT-Display_Driver-35a-overlay.dtb


    Code
    1. sudo nano /boot/cmdline.txt
    2. dwc_otg.lpm_enable=0 console=serial0,115200 console=tty1 root=PARTUUID=fcff5ec3-02 rootfstype=ext4 elevator=deadline fsck.repair=yes rootwait quiet splash plymouth.ignore-serial-consoles fbcon=map:10


    Code
    1. sudo nano /etc/rc.local
    2. _IP=$(hostname -I) || true
    3. if [ "$_IP" ]; then
    4. printf "My IP address is %s\n" "$_IP"
    5. fi
    6. fbcp &
    7. exit 0

    Neustart und läuft, ich weiss nicht was ich anders gemacht habe als die anderen male :-(


    Vielen Dank allen hilfreichen Stimmen.


    Gruß

    Micha

    Edited once, last by mfeske ().

  • mv: der Eigentümer für '/boot/overlays/joy-IT-Display_Driver-35a-overlay.dtb' konnte nicht beibehalten werden: Die Operation ist nicht erlaubt

    Das ist korrekt so, die datei wandert auf ein FAT dateisystem, das "kann" keine Rechte.

    Neustart und läuft, ich weiss nicht was ich anders gemacht habe als die anderen male :-(

    Kaum macht mans richtig, schon funktionierts. Duckundweg. (;

    Wenns erledigt ist, setzt Du den Thread bitte noch auf erledigt. Danke und Grüße, STF

  • Ich muss doch noch nachfragen :-(

    Ich habe jetzt nach Herstellerangaben touch und kalibrierung nachinstalliert.

    Wenn ich aber wie im Terminalfenster angezeigt versuche die Werte in die Datei einzutragen wird mir beim speichern angezeigt das der Pfad nicht existiert :-(


    Wo muss ich die Werte für die Kalibrierung eintragen ?


    Gruß

    Micha

  • okay, das Tool hat behauptet

    Code
    1. --> Making the calibration permanent <--
    2. copy the snippet below into '/etc/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf'

    und das hat nicht funktioniert.

  • Hallo STF ,

    es scheint einfach der falsche Pfad zu sein

    Code
    1. sudo nano /etc/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf
    2. [ Fehler beim Schreiben von /etc/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden ]

    Edited once, last by mfeske ().

  • Dann leg' den Pfad doch an:

    sudo mkdir -p /etc/X11/xorg.conf.d/

    sudo nano /etc/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf

    "Wenn du nichts zu sagen hast, sag einfach nichts!"

  • ich bin aber der Anleitung gefolgt

    Ich zitiere mal die Anleitung:


    Als nächstes muss die Datei „/usr/share/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf“ neu erstellt werden.


    Nix für ungut, aber wenn Du noch Anfänger bist, und das ist keinesfalls negativ gemeint, musst Du ganz genau lesen und umsetzen. (;

  • was mir nach der Kalibrierung im Terminalfenster vom Tool angezeigt wurde

    Und das war was? Und wo hast du „das“ wie genau verwendet?


    Es wäre scheeen, wenn Du mal gleich hinschreibst, womit Du welchen Inhalt wohin schreibst/schreiben willst. Das erspart mindestens einen Schritt.


    Grüße, STF

  • und ich weiß nicht, dass Du das meinst. Ich kann nicht in Deinen Kopf sehen. Abgesehen davon, hat Dir llutz geschrieben, wie es geht.


    Die Erklärung ist wahrscheinlich, dass nicht nur die Datei, sondern auch Teile der Ordnerstruktur ( noch) fehlen und Du sie erst anlegen musst. Wenn Du mit Nano eine Datei in einem noch nicht existierenden Verzeichnis anlegen/bearbeiten willst, geht das nicht. Das sind Grundlagen, die ich Dir dringend ans Herz lege.

  • Hallo zusammen,


    nun läuft es ja :-)

    Mein momentan einziger Wunsch wäre jetzt noch, das Display um 180 Grad zu drehen, in der Anleitung habe ich dazu aber nichts gefunden, habt Ihr eine Idee ?


    Gruß

    Micha

  • Die Bildschirmausrichtung wird meistens im Treiber festgelegt.


    Wenn Du dazu nichts findest, leg den Pi andersherum hin. Der hat eigentlich kein oben, oder unten an den Längsseiten.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so