Raspberry Pi mit 2 Nutzungen

  • Ich habe vor mir einen Raspberry pi zu holen um einerseits Octoprint und andererseits eine Art Smart Home System zu nutzen.

    Hierfür wollte ich wissen ob dies geht oder ob ich dafür zwei Raspberry pi oder andere Produkte wie einen Banana Pi benötige.

    Welche Software bietet sich für ein Smart Home System mit Kameras und Sensoren an so, dass man dies vom Handy aus steuern kann?

    Kann man hier auch Google Assistent einbinden?

  • Ich würde diese Anwendungen auch hardwaremäßig trennen. Allein, weil du octoprint in der Nähe vom Drucker haben solltest und die Heimautomation ja wahrscheinlich mit ein paar verkabelten Sensoren machst. Für die Automation gibt es viele Lösungen, eine komplexe ist FHEM.

  • Von welchen Geräten aus möchtest du denn dein Smarthome später bedienen?


    Solltest du im Apple Öko-System heimisch sein, würde ich dir Homebridge nahe legen, damit kannst du dann alle Geräte über Apple Home oder andere HomeKit Apps deiner Wahl steuern.


    Außerhalb des Apple Systems würde ich mir Home Assistant (hass.io) einmal anschauen. Hier funktioniert auch die spätere, zusätzliche Einbindung von Google Assistant problemlos.

  • Kann man bei der Heimautomation die Sensor zum Beispiel mit Arduinos auch kabellos betreiben oder gibt es bessere Methoden?


    PS: Ich wöllte gern ein Android Smart Phone mit Google Assitant dazu einbinden

  • Ich selbst nutze Homebridge/HomeKit, kann also in der Android Welt nur bedingt helfen.


    Schau doch mal bei hass.io direkt, das Projekt ist wirklich toll dokumentiert.


    Edit: Sensoren gibt es systemübergreifend in schier unbegrenzter Vielzahl, man kann selbstverständlich etwas selbstgebautes wie einen Arduino samt Sensor oder über die GPIO Pins verbundene Peripherie nutzen. Es existieren aber auch unzählige, günstige Sensoren aus Fernost, die wahlweise ZigBee, Bluetooth, WiFi, RF oder sonst etwas nutzen..😉

    Edited 3 times, last by Sebbo187 ().