Widerstände

  • Hallo,


    meine Frage dreht sich um die Verwendung von Widerständen, unzwar beim Auslesen eines DHT-22 Sensores. Warum wird ein Pullup Widerstand verwendet? Das Prinzip dahinter habe ich verstanden nur nicht warum man keinen Pulldown Widerstand verwenden kann oder geht das auch ? Und mache ich mir meinen Raspberry Pi evtl kaputt wenn ich keinen Widerstand verwenden würde oder würde das nur zu Störsignalen kommen ?


    Danke schonmal (:

  • Hallo Nico94,


    sieh mal hier: https://www.elektronik-kompend…/raspberry-pi/2006051.htm ;)


    Und mache ich mir meinen Raspberry Pi evtl kaputt wenn ich keinen Widerstand verwenden würde oder würde das nur zu Störsignalen kommen ?

    Möglich ist beides. Das hängt vom Script, den evtl. aufgerufenen Modulen und den örtlichen Gegebenheiten ab.

  • Warum wird ein Pullup Widerstand verwendet? Das Prinzip dahinter habe ich verstanden

    dann erkläre mal was du verstanden hast, ich habe da Zweifel.


    verstanden nur nicht warum man keinen Pulldown Widerstand verwenden kann

    es ist eine 1-Draht Kommunikation!


    Eine Anfrage vom Compi tackert einen Pegel +VCC strombegrenzt durch pullup auf low, der Sensor liest das Telegramm, verarbeitet den Wunsch und antwortet ebenfalls in dem er die Leitung auf low GND tickert, damit eben kein Kurzschluß entsteht gibt es den strombegrenzenden pullup.


    Nun stelle dir das mal andersrum vor, einer tickert high VCC, denn ein pulldown zieht ja immer die Leitung auf low, GND. Sollten beide verschiedene Signale senden so kommt high auf low, das wäre ein Kurzschluß, das Geheimnis hinter pullup nennt sich wired or

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wired-OR


    einer macht low, der andere kann lesen und es passiert nichts, machen beide low passiert auch nichts, anders als wenn einer high macht und der andere low und kein pullup den Strom begrenzt.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr