Welche Soundkarte für des Raspi 3B+

  • Hallo

    Habe nun erfolgreich den Kodi auf meinem Raspi 3B+ installiert auf einem neuen raspbian-stretch-full Betriebssysteme.

    Nun brauche ich aber einen Soundausgang am Raspi für meine Soundbar für ein Lichtleiter-ODT-Stecker.

    Habe gesehen es gibt USB Varanten oder ganze Steckkarten.

    Was ist der Stand heute,denn viel Beiträge sind aus 2015/16 die ich gefunden habe.

    Brauche keine Verstärker oder sonstiges nur dies Buchse.

    Sollte auch zum nachinstalieren gehen beim Raspi.


    Dachte mir an sowas https://www.ebay.de/itm/HIFI-P…id=p2047675.c100012.m1985

  • prinzipiell hast Du schon recht, am RPi eine extra Soundkarte zu installieren. Einig ist sich die "Szene" nur bei der besch...eidenen Audioqualität an der vierpoligen 3,5mm-Originalbuchse des RPi. Beim Rest scheiden sich die Geister.

    Die GPIO-Soundkarten werden mit den digitalen I2S-Daten des RPi gefüttert. Wenn ein vernünftiger I2S-DAC verbaut wurde, ist die Qualität eigentlich immer gut. Ich bin bisher immer mit den HifiBerry-Karten gut gefahren. Die kosten zwar ein paar Euro mehr, aber hier findet man verlässliche Dokumentation im Internet. Meine Rechnung dabei ist: 10,--€ weniger bezahlt, aber 1h zusätzlich gesucht = kein Gewinn!

    z.B. HifiBerry DAC+ phone jack

  • Das einzigig was mir zusagen würde ist das HiFiBerry Digi + in der Standardversion mit optischen und elektrischen digitalen Audioausgängen.

    Das ist zumindesten mal eine Option.

  • Normalerweise reicht die HiFiBerry Digi+ Standard Version völlig.

    Die müsste eigentlich auch von Kodi unterstützt werden.

    Damit kannst deine Soundbar per TosLink anbinden.

    Bei dem Ebay Ding, da solltest mal schauen, ob es auch von Kodi unterstützt wird.


    Denn die Hardware ist das eine, die Software die das Ding dann unterstützen muss das andere.

    Bezüglich dem Ebay Dinges solltest vor dem Kauf bzgl. Kodi beim Verkäufer nachfragen.

  • aber ich bevorzuge doch was direktes im Raspi selbst.

    Möchte keine 2 Kästchen haben.

    ich musste das weil mein Fräsgehäuse keine Huckepackplatine erlaubt.

    Eloxiertes Voll Aluminium Gehäuse mit Sicherheitsaspekten

    https://www.ebay.de/itm/131844392740

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hi,


    Naja, es gibt tatsächlich für 6.99€ solche günstigen, aber dennoch sehr guten (für den Preis und die Größe) USB-Karten wie dieser hier von TECKNET:

    Dieser eignet sich allerdings nicht für dein Projekt, da er keinen "Optical"-Anschluss bietet.


    TECKNET Aluminium USB Soundkarte


    Dann gibt es auch noch HDMI-Sound-Extraktoren, die du an dein HDMI-Kabel anschliessen kannst und welche dann eben den Sound extrahieren (60€) (Diese haben halt den ausschlaggebenden Vorteil, universell nutzbar zu sein):


    ROLINE HDMI Sound Extraktor


    Und dann eben noch diese I2S/DAC-Soundkarte, welche aufgesteckt werden kann:


    HiFiBerry DIGI +



    Daher empfehle ich dir nun als Schlussstrich den This link from Amazon is forbidden zu erwerben, da diese vom Preis-Leistungs-Verhältnis gut ist und auch den von dir benötigten Anschluss besitzt (und auch von der Größe her passend ist, für siporax).


    Liebe Grüße,

    Ich hoffe ich konnte irgendwie helfen,

    MarvMan

    Meine Website: MarvMan.me


    :)Über einen Besuch würde ich mich sehr freuen :)



    Vielen Dank! :)

    Edited 3 times, last by MarvMan: Links entfernen ().