HiFiBerry MiniAmp spielt mit Pygame.musik-Dateien nur langsam ab

  • Zu den Eckdaten:

    -Raspberry 3B+

    -Aktuelles Wheesy

    -Offizelles Rasperry 7" Touchdisplay

    -HiFiBerry MiniAmp-Soundkarte


    Für mein Pythonscript brauchte ich eine Soundkarte.

    bei meinem ersten versuch verwendete ich ein HDMI-Audio-Extraktor da Viepte und brummte es Hörbar unangenehm und ich Hörte den Pi arbeiten (die Modulation des Viepen änderte sich wenn der Pi was machen sollte).

    Nun versuche ich es mit einer -HiFiBerry MiniAmp-Soundkarte.

    Das Draufbasteln und Installieren nach der Anleitung des Herstellers (https://www.hifiberry.com) ging recht reibungslos.

    -Nun bemerkte ich das mein Script die MP3's in zeitlupe abspielt.

    -und ich kann die Lautstärke nicht mehr aus dem Script herraus ändern.

    (Beide Probleme hatte ich vorher nicht)


    Kann mir da jemand bitte nen Hilfreichen Tip geben?

    Danke

    MfG






  • dann zeig doch mal Dein Skript, aber bitte in einem Code-Block, das ist das </>-Symbol in der schwarzen Leiste.

    Ich habe gerade die Glaskugel verlegt.


    PS: es heißt Wheezy

  • Guten Morgen.

    Bevor ich den HifiBerry draufgebaut hab lief dass Script wie vorgesehen.

    Auch der Touch Bildschirm reagiert langsamer (So kommt es mir vor).

    Script volgt wenn ich wieder am Rechner sitze.

    MfG

  • Mein Script pass nicht in diesen Forenbeitrag. ich habs Probiert -> da kommt die Meldung"Deine Nachricht ist zu lang. Es stehen maximal 50.000 Zeichen zur Verfügung. "

    https://pastebin.com/h3WQVwKm


    :daumendreh2:

    Das Script ist alles andere als Fehlerfrei, Perfekt oder Professionell -> das weis ich schon. Es genügt für den vorgesehenen Zweck und erfüllt seine Aufgabe.

  • Hast du dafür auch ne Quelle? :conf:


    Die Autoren des Projekts selbst behaupten, es liefe unter Python 3. Ich selbst habe es schon unter Python 3 verwendet. Aber nun gut...


    https://github.com/quodlibet/mutagen

  • Es ist für mich schwerlich nachzuvollziehen das ein Script unter Python2.7 ohne HifiBerry 1,5jahre funktioniert wie es soll.

    Ein zweites Gerät, mit neuerem Pi jedoch dem Selben Script, auf einmal rumzickt weil es ein HifiBerry dazubekommen hat und der Grund dafür das alte PythonScript sein soll.


    Könnte es noch ein anderen Grund geben warum auf einmal die abgespielten MP3's mit nur halber Geschwindigkeit abgespielt werden (quasi in Slowmotion)?

  • Moin!


    s ist für mich schwerlich nachzuvollziehen das ein Script unter Python2.7 ohne HifiBerry 1,5jahre funktioniert wie es soll.

    Wo kam den 1,5 Jahre der Sound raus?? Und geht das noch?


    Der MiniAmp spielt aber außerhalb deines Scripts einwandfrei? Wenn nicht, dann ,bitte, diene Einrichtung hier posten.

    Dein Link ist da nicht sehr hilfreich.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

  • 1.) Welchen Hifiberry genau hast Du?

    2.) Zeig mal Deine

    • /boot/config.txt und
    • /etc/asound.conf und
    • falls vorhanden /home/pi/.asoundrc

    in Code-Blöcken.


    Hinweis: Du weist, daß Dateien deren Name mit "." beginnt, unsichtbar sind. Man sieht sie mit ls -a

  • Moin!


    Naja, für so einen einfachen Test reicht auch speaker-test -c2 -t wave


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

  • Moin!


    Naja, für so einen einfachen Test reicht auch speaker-test -c2 -t wave


    Gruss Bernd

    das hört sich zeimlich ausgebremst an. ähnlich wie die abzuspielenden mp3's.

    1.) Welchen Hifiberry genau hast Du?

    2.) Zeig mal Deine

    • /boot/config.txt und
    • /etc/asound.conf und
    • falls vorhanden /home/pi/.asoundrc

    in Code-Blöcken.


    Hinweis: Du weist, daß Dateien deren Name mit "." beginnt, unsichtbar sind. Man sieht sie mit ls -a

  • 1.) Welchen Hifiberry genau hast Du?

    2.) Zeig mal Deine

    • /boot/config.txt und
    • /etc/asound.conf und
    • falls vorhanden /home/pi/.asoundrc

    in Code-Blöcken.


    Hinweis: Du weist, daß Dateien deren Name mit "." beginnt, unsichtbar sind. Man sieht sie mit ls -a

    /etc/asound.conf :

    Code
    1. pcm.!default {
    2. type hw card 0
    3. }
    4. ctl.!deault {
    5. type hw card 0
    6. }

    /home/pi/.asoundrc :no_sad:

  • Hallo, die Dateien sehen gut aus.


    Kennst Du das und das?


    Info: die Datei ~/.asoundrc enthält in Raspbian-Stretch für Desktop das aktuelle Audio-Ausgabegerät, das man mit Klick der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste, auswählen kann.


    Schönen Gruß, kle

  • Moin!


    Ich denke mal das du im "alsamixer" keinen Volumeregler hast?

    Auf dieser Seite steht, unter anderm:

    Quote

    DAC+ ZERO, DAC+ LIGHT, MINIAMP

    These boards do not feature a hardware volume control. Therefore, no ALSA mixer controls are available.

    Darum muss man sich selbst was basteln. Meine Datei sieht so aus:


    das hört sich zeimlich ausgebremst an. ähnlich wie die abzuspielenden mp3's.


    das hört sich zeimlich ausgebremst an. ähnlich wie die abzuspielenden mp3's.

    Wie ich schon mal schrieb. Alle Scripte oder Programme stoppen die du für deine Anwendung brauchst.

    Du musst erst den Sound hinbekommen!!


    Hast du den MiniAmp direkt auf die GPIO-Leiste gesteckt? Dein Netzteil ist ausreichend dimensioniert. Die Karte nimmt sich auch ordentlich was...


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"