Tastaturlayout verstellt nach Neustart bei Verwendung von Touchscreen 3.5 ILI9486

  • Hallo,

    ich habe mir auf Ebay ein 3.5 Zoll Touchscreen Display mit einem ILI9486 gekauft.

    Bei dem Raspberry handelt es sich um 3B+ mit aktuellen, frisch installierten Raspbian (Nov 2018) und allen Updates.

    Die Sprache und das Tastaturlayout habe ich beim ersten Starten von Pixel auf German eingestellt und die 105 Tastastur gewählt.

    Funktionierte soweit auch alles wie gewollt.

    Anschließend habe ich das Display aufgesteckt und nach der folgenden Anleitung von Waveshare die Treiber etc. installiert: (Das Display ist nicht direkt von Waveshare, sondern ein ChinaDing)

    Waveshare Tutorial

    Ich habe dabei die Version für das or 3.5inch RPi LCD (A) verwendet.

    Soweit funktionierte auch alles. Touchscreen zeigt nach einem Neustart das Bild und lässt sich mittels des beigefügten Stifts bedienen.

    Ich öffne als die Konsole und fange an zu tippen und merke das die Tastatur auf scheinbar auf US eingestellt ist.

    Ich gehe also auf Einstellungen - Tastatur und Maus und überprüfe die Einstellungen. Alle steht noch auf den oben beschriebenen Werten.

    Habe die google suche bemüht und mit folgendem Konsolenbefehl die Tastatur auf "DE" umgestellt:


    $ setxkbmap -layout de


    Nach einem Neustart war die Tastatur jedoch erneut QWERTY anstatt QWERTZ.


    Also neue SD-Karte mit neuem Raspbian ausprobiert ohne installierten Touchscreen. Tastatur auf DE neugestartet, Tastatur weiterhin DE.

    Touchscreen Software installiert neugestartet, Tastatur verstellt. Tastaturlayout über Befehl geändert, Tastatur wieder DE. Neugestartet und schon war die Tastatur wieder verstellt.


    Ich sitze jetzt schon zwei Tage an dem Problem und habe schon versucht dem Fehler selbst auf die Spur zu kommen, aber leider ohne Erfolg.

    Könnt ihr mir helfen?


    MfG


    Dirtrunner


    Ps: Ich hoffe ich habe hier in den richtigen "Bereich" geschrieben, ich war mit nicht sicher ob Display oder Tastatur. Ansonsten bitte verschieben.

    • Official Post

    Hallo Dirtrunner,

    allen Updates

    macht mich immer hellhörig. rpi-update hast Du hoffentlich nicht gemacht?


    Zu Deinem Problem fällt mir im Moment nur ein Würgarround ein, in dem Du einen Cronjob einrichtest.

    Code
    @reboot setxkbmap -layout de


    Noch eine Frage. Wie ist das Layout, wenn eine Tastatur angeschlossen ist?

  • Hallo Hyle,

    danke für deine Antwort:danke_ATDE:. Nein hab ich nicht.

    sudo apt-get update

    und

    sudo apt-get upgrade.

    Am Pi befindet sich die ganze Zeit eine Tastatur. Also ich bediene ihn mit Touchscreen mit der Tastatur und vorher bei der Ausgabe über HDMI auch mit der Tastatur.

    Ich befürchte das die installierte Software von Waveshare einen Vorgang durchführt nur leider kann ich ihn nicht finden ||

    Ich habe auch versucht die Log-Dateien mal anzuschauen und zu gucken ob mir etwas auffällt, aber ich bin darin nicht versiert genug um zu einem Ergebnis zu kommen :(


    Die Software stammt aus folgendem Git-Repository:

    https://github.com/waveshare/LCD-show

    Für die Installation der Software wird folgender Befehl ausgeführt:

    sudo ./LCD35-show


    Ich würde mich mega freuen, wenn wir dem Problem auf die Schliche kommen würden.

  • Ich denke, dass die Probleme irgendwie im Zusammenhang mit dem "Xserver" und den Veränderungen an den Dateipfaden die "X11" beinhalten zutun haben könnten. Aber ich habe von den Bereich nicht genug Ahnung um die genauen Zusammenhänge zu erschliessen...

    Die Änderungen werden bei der Installation der Software mittels folgender Datei durchgeführt:

    https://github.com/waveshare/LCD-show/blob/master/LCD35-show


    Ich habe nochmal die Einstellungen mit dem Befehl

    setxkbmap -print -verbose 10

    mir ausgeben lassen. Die Einstellungen sind soweit korrekt. Sie werden nur nicht angewendet.

    Sobald ich setxkbmap ausführe werden die Einstellungen übernommen und es funktioniert. Bis zum nächsten Neustart. Dann ist es wieder verstellt.

    setxkbmap -print -verbose 10 gibt dann zwar immer noch die Einstellungen aus die ich eigentlich haben will - also QWERTZ, aber sie sind nicht angewendet, oder wie durch die Displaysoftware überschrieben?!?

  • Ich hatte das gleiche Problem und eine Lösung gefunden.

    Wenn man es weiß ist es einfach! Um das Display auch kalibrieren zu können werden die Treiber für die Eingabegeräte geladen und in die Datei 45-evdev.conf lauffähig verschoben. Hier werden jetzt die Treiber als letztes gestartet u. a. auch die Treiber für Maus und Tastatur. Diese sind aber im US-Standard geschrieben und werden auch so ausgeführt.

    Jetzt gibt es mehrere Lösungen:

    Gehe in die Datei >

    Code
    sudo nano /usr/share/X11/xorg.conf.d/45-evdev.conf

    1. Da wir nur das Kalibrieren starten wollen, löschen wir die ersten vier Einträge.

    Es bleibt der Eintrag:

               

    Section "InputClass

    Identifier "evdev touchscreen catchall"

    MatchIsTouchscreen "on

    MatchDevicePath "/dev/input/event*

    Driver "evdev"

    EndSection


    Speichern mit >Strg + x< bestätigen mit >J< und >Enter<

    2. Wer weiter mit den Treibern arbeiten will muss die ersten beiden Einträge wieder

    auf „deutsch“ setzen.

    Füge in die ersten beiden Einträge jeweils (pointer und keyboard) ein:

    „MatchLayout“ „de“

    Dann wieder speichern und neu Starten. > Alles ist prima!!!