Raspbian 2019-04-08

  • hab gestern mal testweise nen pi2b aktualisiert. Update und Upgrade sind ohne Fehler durchgelaufen, nach einem Reboot war Schicht im Schacht... keine Möglichkeit mehr per ssh draufzukommen ... also Obacht ;)

  • Kann ich nicht bestätigen (abgesehen davon sind die Links welche zu frischen Images)


    Es ist die Frage, was da schief lief bei Deinem Pi. mSD karte, Dateisystem etc. defekt? Läuft der denn, auch wenn Du per ssh nicht drauf kommst? Mal Monitor, Tastatur angeschlossen?

  • Hallo Micky,


    das ist ohne genauere Infos zu nennen eine sehr pauschale Aussage. ;)


    Was hast Du genau gemacht und welches Release und Kernel war vorher das Raspbian? Mit oder ohne Desktop? Und interessant wäre auch die Ausgabe von: uname -a

  • hab gestern mal testweise nen pi2b aktualisiert. Update und Upgrade sind ohne Fehler durchgelaufen, nach einem Reboot war Schicht im Schacht... keine Möglichkeit mehr per ssh draufzukommen ... also Obacht

    Hast Du auch dist-upgrade gemacht? Wie ist die Ausgabe von:

    Code
    1. tail -n 12 /var/log/apt/history.log

    ? Und die Ausgaben von:

    Code
    1. ls -la /lib/modules
    2. ls -la /boot | grep -i kernel

    bzw. nach einem "sudo apt-get update" die Ausgabe von:

    Code
    1. sudo apt-get -f install
    2. apt-get -s dist-upgrade

    , wenn noch möglich.

  • Hallo und guten Abend,


    habe vorher ein Backup der SD Karte gezogen und den pi nach dem missglückten Update wieder auf den alten Stand gebracht. Kann also gern den vorherigen Stand noch in den nächsten Tagen posten:


    aktualisiert habe ich nur per:

    $sudo apt-get update

    $sudo apt-get upgrade


    Da der pi headless betrieben wird, kann ich leider nicht sagen an welcher Stelle er hängen geblieben ist. Habe es mehrfach probiert und hatte nach einem Reboot jedesmal das Problem wieder.


    Grüße M.


    P.S. installiert ist raspbian lite, den Rest der Fragen kann ich erst beantworten wenn ich wieder vor dem pi sitze.

    Edited once, last by Micky ().

  • Hallo Zusammen,


    da ich nach dem missglückten Update ein zuvor erstelltes Image erstellt habe, konnte ich problemlos auf den alten Stand zurückwechseln. Hier die gewünschten Ausgaben:

    Da der pi im produktiven Einsatz ist, muss ich vor den Änderungen erst wieder ein Backup ziehen, sobald ich hierfür etwas Zeit finde führe ich die o.g. Updates per dist-upgrade durch und melde mich wieder mit dem Ergebnis.


    Grüße M.


    EDIT:


    Hier noch die Ausgaben für die simulierten Updates:


    Edited once, last by Micky ().

  • So, hab jetzt doch direkt das Backup gezogen und den pi folgendermaßen aktualisiert:


    Code
    1. $ sudo apt-get update
    2. $ sudo apt-get upgrade
    3. $ sudo apt-get dist-upgrade

    Nach dem Update (ohne Reboot) erhalte ich die folgenden Ausgaben:



    Und nun der spannende Augenblick --> Reboot


    Der pi fährt zwar hoch, erhält aber scheinbar keine IP mehr vom DHCP Server. Das Log beim Booten zeigt die folgenden Fehler an:


    Code
    1. [ TIME ] Timed out waiting for device dev-serial1.device
    2. [DEPEND] Dependency failed for Configure Bluetooth Modems connected by UART
    3. [FAILED] Failed to start dhcpcd on alle interfaces
    4. See 'systemctl status dhcpcd.service' for details.

    Scheint wohl ein Problem mit meiner /etc/dhcpcd.conf zu sein:


    Die Konfig lief bisher, seht ihr wo das Problem liegt?

  • Scheint wohl ein Problem mit meiner /etc/dhcpcd.conf zu sein:


    Die Konfig lief bisher, seht ihr wo das Problem liegt?

    Wie sind die Ausgaben von:

    Code
    1. ip a
    2. ps -fC ntpd
    3. systemctl status systemd-resolved systemd-timesyncd systemd-networkd

    ?


    EDIT:


    Mit systemd gibt es keine Probleme (unter stretch) und statt dhcpcd, kann man systemd-networkd für statische IP-Adressen benutzen.

  • Hallo zusammen,


    erstmal vielen Dank für eure Unterstützung, falls mein Problem nichts mit dem o.g. Release zu tun hat, könnte ggfs. ein Mod mein Problem vom Thread abkoppeln. Nun habe ich ein etwas seltsames Verhalten beim Reboot mehrfach nachgestellt und habe immer das gleiche Ergebnis:


    boote ich den pi mit angeschlossenem HDMI Kabel fährt der pi sauber und ohne jegliches Problem hoch. Die gewünschten Ausgaben lauten:

    Da der pi headless betrieben wird, habe ich voller Vorfreude das HDMI Kabel abgesteckt und habe den pi rebootet. Nun fährt er wieder nicht hoch. Natürlich sehe ich auch keine Fehlermeldung beim Bootvorgang, da ja das HDMI Kabel abgesteckt ist. Stecke ich das HDMI Kabel wieder an, fährt er brav wieder hoch. Wird es abgesteckt fährt er nicht mehr hoch ... Bis auf das ab- bzw. anstecken des HDMI Kabels wird nichts verändert.


    Nachtrag: Dieses Verhalten tritt definitiv erst seit meiner letzten Aktualisierung auf das aktuelle Release auf. Der pi wurde davor zuletzt am 04.03.2019 aktualisiert (sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade)... da trat dieses Verhalten nicht auf.

    Edited once, last by Micky ().

  • Nachtrag: Dieses Verhalten tritt definitiv erst seit meiner letzten Aktualisierung auf das aktuelle Release auf. Der pi wurde davor zuletzt am 04.03.2019 aktualisiert (sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade)... da trat dieses Verhalten nicht auf.

    War dein stretch eine Neuinstallation auf deinem PI, oder ein release-upgrade von jessie? Hast Du evtl. Konfiguration aus einem jessie in das stretch übernommen?


    Wenn Du Eintragungen in der /boot/config.txt mit einem anderen Gerät wieder rückgängig machen kannst, dann versuch mal mit:

    Code
    1. gpu_mem=128
    2. hdmi_ignore_edid=0xa5000080
    3. hdmi_ignore_cec=1
    4. hdmi_ignore_hotplug=1
  • Hallo rpi444,


    mein pi hat am 10.01.2019 eine komplette Neuinstallation des damals aktuellen stretch_lite images erhalten. Meine config.txt schaut bisher folgendermaßen aus:

    Habe deine Änderungen testweise angefügt. Problem bleibt 1:1 bestehen, er bootet nur, wenn das HDMI Kabel angesteckt ist.

  • Hast Du hardwareseitig etwas verändert kurz vor oder nach dem Update, ist z.B. beim herausnehmen der SD-Karte der USB-Stecker der Stromversorgung rausgerutscht o.ä.?

    Achso, noch eine Frage. Hast Du das Update headless gemacht oder mit Monitor?