Plug&Play - Ambilight 4K für jede HDMI-Quelle (Scimolight) - Ohne Löten - Keine Programmierkenntnisse nötig - Super Easy!

  • @raspbastler


    Zwei Anmerkungen zu den beworbenen Vorteilen:


    - auch mit dem Raspi sind extrem schnelle Reaktionszeiten möglich, wenn man nicht unbedingt Hyperion nutzen muß (siehe Demo-Video in meiner Signatur)

    - der Raspi mit seinem embedded Linux hält keine Dateien offen und kann deshalb auch einfach ausgeschaltet werden

  • raspbastler

    Changed the title of the thread from “Plug&Play - Ambilight für jede HDMI-Quelle (Scimolight) - Ohne Löten - Keine Programmierkenntnisse nötig - Super Easy!” to “Plug&Play - Ambilight 4K für jede HDMI-Quelle (Scimolight) - Ohne Löten - Keine Programmierkenntnisse nötig - Super Easy!”.
  • Update :


    Durch die Verwendung eines zusätzlichen HDMI Splitters (wichtig nur dieser eine Typ) ist es nun möglich 4K Quellen per HDMI zu benutzen und muss nicht auf den tollen Effekt des Ambilights verzichten.


    Der Splitter wird vor dem HDMI2CHINCH Adapter gesteckt. Dabei muss beim HDMI Splitter der Mode 2 Aktiviert werden (Siehe Bild):



    Der HDMI2CHINCH Adapter sowie der TV wird dann an diesen Splitter gesteckt und es kann bei 4K auch das Ambilight genutzt werden.


    Link zum Shop :

    https://www.insaneware.de/epag…14203/Products/4ksplitter

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Ich verstehe leider noch nicht den Aufbau. Ich kenne zur Zeit nur die Variante mit AVR - RPI - HDMI to AV Konverter - Grabber und Hyperion. Wo kommt z.B. das HDMI Kabel von meinem AVR Out Ausgang in den Scimolight? Bzw. wie kommt das Video Signal in den Scimolight ... über den S - Video auf Chinch Adapter? Und das Chinch Kabel verbinde ich dann mit meinem AVR?

  • tut mir leid, ich verstehe es nicht


    4K kommt, Splitter, eines aus dem Splitter zum TV, eins aus dem anderen Splitterausgang zum Dekoder welcher auch immer.


    aber die Erklärungen bis jetzt verstehe ich nicht, es gibt ja eine 4K Quelle, z.B. PI oder aus dem AV Receiver und nun? wie weiss der PI welche LED er ansteuern soll?

    Ersetze einfach den RPI und den Grabber durch das Scimoboard.

    und wenn der PI die 4K Quelle ist?, wer übernimmt das dann? (ich bezweifel gerade das das Scimoboard Kodi installiert hat und auf Kodi remote anspricht)


    Ich bin zu alt um euren Gedanken zu folgen :denker:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • und wenn der PI die 4K Quelle ist?, wer übernimmt das dann?

    Wenn der PI die 4K Quelle ist, wird er per HDMI an einen 1x2 Splitter angeschlossen. Das Scimo hat keinen Netzwerkanschluss und kann deshalb keine anderen Geräte per Netzwerk ansprechen. Kodi ist natürlich nicht drauf ;)


    Nochmal: Das Scimoboard ist wie der PI und der Grabber. Kein Netzwerk und eine eigene Software.

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und hab mich extra für diese Frage angemeldet. Ist natürlich wieder der typische "Ego Move", aber vielleicht kann ich dem Forum ja in Form eines Beitrages später etwas zurück geben.


    Seit kurzer Zeit hängt ein neuer Samsung TV bei uns an der Wohnzimmerwand. Für mich persönlich machen Sie ein top Bild, vor allem in hellen Räumen.
    Für einen Philips TV konnte ich mich nicht durchringen. Auch wenn ich immer etwas neidisch auf das Ambilight schaue. Heute habe ich mir einige Videos zum Thema Gradient und Sync Box angesehen. Leider hat mir das Ergebnis nicht gefallen. Die Farben werden verzögert und nicht immer Synchron dargestellt.


    Nach einigen weiteren Google Suchen bin ich auf diesen Beitrag hier gestoßen. Ließt sich prinzipiell sehr gut und ist denk ich auch für mich umsetzbar.

    Was mir aber am aller wichtigsten ist, die Reaktionszeit der Lichter sieht super aus.

    Da ich aber kein Fachmann in diesem Bereich bin, wollte ich kurz Fragen ob ich alles richtig Verstanden habe.


    Von Amazon Firestick - in Eingang AVR - von Ausgang AVR in HDMI Splitter - von Ausgang Splitter in EIngang TV und Eingang HDMI Adapter SVideo auf Chinch - von Ausgang HDMI Adapter in Eingang in Scimolight - von Ausganga Scimolight zu LED Stripe.

    Hab ich das als Laie so richtig verstanden?


    Und könnt ihr mir einen HDMI 4k Splitter empfehlen. Der Link im Ausgangsbeitrag führt ins leere und ich möchte nichts falsches kaufen.


    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.


    Falls ihr noch einen Tipp für einen blutigen Anfänger habt, lasst es mich wissen :)


    Viele Grüße

    heliBOBter

  • Und könnt ihr mir einen HDMI 4k Splitter empfehlen

    kann ich leider nicht, viel wichtiger ist achte auf die passenden Kabel HDMI 1.4 oder HDMI 2.0 aber auch bei der richtigen Wahl sind die Beschreibungen geschönt, es kann immer mal am Kabel liegen, also wundere dich nicht, du wirst eine Menge Kabel brauchen um gute und schlechte Kabel zu unterscheiden.

    Das DUMME dabei kaufst du nur 1 Kabel weisst du nicht liegts am Kabel oder an was anderen, so kommen schnell die verschiedensten Kabellängen und Qualitäten zusammen bis es läuft. Ein Drama das schon mit 2K schlimm genug ist und mit 4K noch schlimmer wird.

    Selbst wenn dir einer ein 4K Kabel empfehlen kann weisst du nie ob du dieselbe Qualität auch bekommst wenn der Hersteller hinterher das Sparen anfängt und die Qualität verschlechert, oder der Tippgeber einfach nur Glück hatte das seine Kombi läuft, auch das kommt vor.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • kann ich leider nicht, viel wichtiger ist achte auf die passenden Kabel HDMI 1.4 oder HDMI 2.0 aber auch bei der richtigen Wahl sind die Beschreibungen geschönt, es kann immer mal am Kabel liegen, also wundere dich nicht, du wirst eine Menge Kabel brauchen um gute und schlechte Kabel zu unterscheiden.

    Das DUMME dabei kaufst du nur 1 Kabel weisst du nicht liegts am Kabel oder an was anderen, so kommen schnell die verschiedensten Kabellängen und Qualitäten zusammen bis es läuft. Ein Drama das schon mit 2K schlimm genug ist und mit 4K noch schlimmer wird.

    Selbst wenn dir einer ein 4K Kabel empfehlen kann weisst du nie ob du dieselbe Qualität auch bekommst wenn der Hersteller hinterher das Sparen anfängt und die Qualität verschlechert, oder der Tippgeber einfach nur Glück hatte das seine Kombi läuft, auch das kommt vor.

    Was könnte passieren, wenn ich ein schlechtes Kabel erwische? Das Ambilight funktioniert dann nicht flüssig?
    Ich hab aktuell ein recht weiten weg von AVR zu TV zu überbrücken. Schätze so 8 Meter. Weil es durch ein Kabelkanal muss und noch durch ein Schrank geführt wird, hab ich mich für 12.5Meter entschieden. Das Kabel funktioniert einwandfrei und das Bild am TV ist optimal.

    Ich hätte einfach vom gleichen Hersteller wieder gekauft.

  • Das Ambilight funktioniert dann nicht flüssig?

    eher nicht als flüssig!

    Du hast keine Vorstellung wieviel man kaufen muss bis man was findet was funktioniert, vor allem in Kombination.

    Denn bei Einzelkäufen kann man auch mal ein fehlerhaftes Teil erwischen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited 2 times, last by jar ().

  • eher nicht als flüssig!

    Du hast keine Vorstellung wieviel man kaufen muss bis man was findet was funktioniert, vor allem in Kombination.

    Denn bei Einzelkäufen kann man auch mal ein fehlerhaftes Teil erwischen.

    Sprich du rätst mir ab von selbst bauen?

  • nö, nur das man überrascht werden kann und es auch mal doppelt teuer wird als man rechnet!

    Man sollte mit Enttäuschungen umgehen können und auch mehr Geld einplanen.

    Manches klappt aber auch nie und wessen Frustschwelle tief liegt sollte nicht anfangen.

    Wer sich aber durchbeisst bekommt was er wollte.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Also es geht mir beim Selbstbau auch gar nicht ums Geld sparen. Sondern darum ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wie bereits oben geschrieben, finde ich das Ergebnis des Hue Gradient nicht wirklich gut und dort würde mich der Spaß ebenfalls um die 400 Euro kosten. Der einzige Vorteil dort, ich könnte noch andere Hue Leuchten einbinden, aber ich glaube nicht, das ich es wirklich brauche.


    Bräuchte eben nur einen Tipp für einen guten Splitter und eine kurze Bestätigung ob mein Theoretischer Aufbau so passt

  • Alles richtig verstanden.. Die Kette sollte so aussehen:


    Quellen -> AVR -> HDMI Splitter -> 1x zum TV

    -> 1x HDMI2AV



    Der Vorteil beim Scimo ist die Reaktionsschnelligkeit und die Einfachheit des Ambilights. Es geht auch billiger, aber wer schnell zum Ergebnis kommen will und keine Lust auf große Basteleien hat.

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • denke ja, Robert hat es ja getestet, dann würde ich aber die Kabel auch da kaufen, dann entfällt das Gezäck was Schuld hat ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)