Diskussion, ob man Threads durch die Löschung eigener Beiträge zerstören darf

  • In anderen Foren kann man eine bestimmte Zeit einen Beitrag noch löschen oder ändern. Danach ist es nicht mehr möglich. Das würde das Problem lösen, aber auch einen kontinuierlichen Update von z.B. einem Tutorial oder aktuellen

    Sich immer mal wieder änderden Informationen verhindern.

    Deshalb find ich den Weg in diesem Forum Änderungen immer zuzulassen gut. Dass Ānderung auch Löschen beinhalten kann ist leider nicht zu verhindern. Deshalb finde ich das Recht dieses Forums sich vorzubehalten gelöschte Beiträge auch wiederherzustellen absolut OK.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Torvalds, 28.9.2003

    >>> raspiBackup: Sichere Deine Raspberry regelmäßig im laufenden Betrieb <<<

  • Aufgestoßen ist mir der Part

    Den finde ich persönlich Schwachsinn. Ich habe ja auch einen Link zu einem meiner Repos in der Signatur, ist das jetzt schon eine "Homepage"? Ist eine bei GitHub gehostete Website (Doku, Blog, whatever) eine "Homepage"? Oder ist nur content unter einer eigenen Domain eine Homepage? Wie kann man eindeutig eine Website einem Forenuser zuweisen? Oft gar nicht.

    Ich denke, so lange keine Gewinnabsicht dahinter steckt, hat niemand etwas zu befürchten.


    Ich mache mich dann mal darauf gefasst, für meine kontroverse Auslegung der eben veröffentlichten Regeln gesteinigt zu werden :lol:

  • Das würde das Problem lösen, aber auch einen kontinuierlichen Update von z.B. einem Tutorial oder aktuellen Sich immer mal wieder änderden Informationen verhindern.

    Das möchte ich ich auch noch mal betonen... genau diese Möglichkeit ist absolut mega-wichtig. Ich erinnere mich dabei an ein Wohnwagenforum, in dem mit dem PI ein Accesspoint im Wohnwagen eingerichtet werden konnte.... also einfangen des Gastgeber-APs und weitergabe an eigene Clients. Der Thread hat sich mit Änderungen und Bugfixes zu einem unübersichtlichen Mega-Bandwurm entwickelt, weil man sich alle Änderungen und Rücknahmen von Änderungen durch Durchsuchen von 100 Thread-Seiten zusammensuchen musste. Ein solcher Thread verliert jeden Sinn als Tutorial-Thread. Es muss meines Erachtens unbedingt weiterhin möglich sein, den primären Eroffnungspost zu aktualisieren, damit eben genau dieses erste Posting den aktuellen Stand enthält, den man selber produktiv setzen kann.

  • Wir könnten jetzt natürlich einen Antrag stellen und die SCHRIFTLICHE Genehmigung einholen.

    Wenn das alle "Betroffenen" machen, kommt recht viel Arbeit auf die Admins zu ...


    Andererseits: Man könnte schon mal die Maistüte neben die Microwelle stellen...

    Aber wollen wir das?


    Worauf ich hinweisen wollte mit meinem Zitat:

    Da sind einige Formulierungen drin, die merkwürdig klingen.

    Ich verstehe, dass der Betreiber sich absichern möchte/muss und für ein zivilisierten Umgang im Forum sorgen will.

  • Ich wollte mich hier (als Stein des Anstoßes) eigentlich auch nicht zu Wort melden. Naja, wie auch immer.


    Es wird sich durch die Freischaltung der Forenregeln nichts an der bisherigen Handhabung mit Threads oder Beiträgen ändern. Wir Mods kannten die (leider bisher nicht livegeschalteten) Forenregeln. Wenn uns bisher z.B. etwas an Links gestört hat (Spam etc.), dann wurden diese gelöscht oder unkenntlich gemacht. Das gleiche galt/gilt für das Schließen von Threads bei Beleidigungen usw.


    Zum Thema Gutsherrenhaltung der Forenbetreiber sage ich jetz mal besser nichts. :no_sad:

  • Mir macht §3 Punkt 5. Bauchschmerzen. Was darf ich schreiben, ohne daß es ein "möglicher Rechtsverstoß" ist? Selbstverständlich gebe ich keinen fremden Code als eigenen aus...

  • Es geht also weiter mit der Gutsherrenhaltung der Forenbetreiber.

    Mir scheint du unterliegst hier einem gravierenden Missverständnis. Der Forenbetreiber hat hier das Hausrecht. Es ist sein gutes Recht, Regeln aufzustellen, die ihn rechtlich absichern und das Miteinander hier in geordneten Bahnen hält. Wir sind hier alle nur Gäste und wir können die Regeln akzeptieren oder eben nicht – und im Falle der Ablehnung konsequenterweise halt draußenbleiben. Du hast zuhause ja schließlich auch das Recht, von deinen Gästen zu verlangen die Schuhe auszuziehen und gefälligst nicht ins Waschbecken zu pinkeln, oder?


    Ganz nebenbei finde ich die hiesigen Forenregeln nicht übertrieben. Die kenne ich so auch schon von anderen Foren – und da sind sie oft sogar noch rigoroser. Und auch wenn sie sich recht restriktiv lesen, so kommt es doch immer darauf an wie sie dann real angewendet werden. Und ich konnte in diesem Forum bisher nichts feststellen, was den Ausdruck "Gutsherrenhaltung" rechtfertigen würde.

  • Wo findet man eigentlich die Forenregeln... oder darf man die nach einmaligem Akzeptieren nicht mehr nachlesen...?

    Das hier ist glaube ich nicht der Text, den ich mit "Zustimmen" abgesegnet habe.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Wo findet man eigentlich die Forenregeln... oder darf man die nach einmaligem Akzeptieren nicht mehr nachlesen...?

    Das hier ist glaube ich nicht der Text, den ich mit "Zustimmen" abgesegnet habe.

    :shy: Diesen Post hatte ich vorausgesehen (ich hab sogar den Poster richtig geraten :fies:) und deswegen extra im Einleitungstext die Regeln verlinkt. Was soll also diese Stichelei? Wenn du richtig gelesen hättest, hättest du dir auch direkt ein Bookmark machen können. hyle hat ja bereits den richtigen Thread verlinkt.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Wie wäre es mit etwas Transparenz und einem vernünftigen Link wenigstens am Seitenfuß, wo auch Datenschutzerklärung und Impressum verlinkt sind.

    Ihr geriert euch hier als "formalkorrekt", lasst euch aber doch nur von egozentrischen Motiven leiten. Die Regeln sind keine Regeln, sondern ein Willkürvobehalt. Ihr seid in der Gegenwart einer offenen Gesellschaft noch nicht angekommen.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • einem vernünftigen Link wenigstens am Seitenfuß

    Da muss ich Gnom zustimmen.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

  • Diese ganze Besserwisserei empfinde ich mittlerweile als peinlich. Glaubt denn wirklich jemand allen Ernstes, dass philip, dbv, hyle oder linus in ihrem normalen Leben Rechts- und Gesetzes- und Compliance-Profis sind? Oder ob das Leute sind, die sich im EU-Digital-Rechts-Labyrinth bis in den hintersten Winkel auskennen? Was soll dieses ständige Genörgel? Warum kann man nicht einfach mal anerkennen, dass die völlig umsonst die Drecksarbeit machen, damit wir Gäste uns hier austoben können... und das sie vermutlich auch nicht deutlich mehr Backgroundwissen haben, als wir alle.


    Für mich ist es völlig ok, wenn sie nicht als Götter allen Unbill vorher wissen ... das zu verlangen betrachte ich geradezu als Unverschämtheit..., sondern einfach im Fall der Fälle auf Fehler oder Vorfälle angemessen reagieren.


    Eine Rechtfertigung oder gar Entschuldigung brauchts dafürjedenfalls nicht. Ich erkenne hier auch absolut keinen Ansatz für Kritik und Vorwürfe, allenfalls für freundlich gemeinte Verbesserungsvorschläge. Und wenn ich mich hier an den Vorwurf unwürdiger Umgangsformen erinnere, dann sehe ich jetzt jedenfalls ein Glashaus und Steine drinnen.


    Für mich ist hier nur eins wichtig... das hatte ich aber schon gesagt.... und zwar Offenheit hinsichtlich der Weitergabe meiner Daten und Aktivitäten hier, eine Offenheit die nicht mit unverständlichen Formulierungen die Wahrheit verbirgt.


    Jm2c

  • Ich stimme Gnom und Der_Imperator zu, den Link im Footer neben Datenschutzerklärung und Impressum zu packen kann sicher nicht schaden. Das können aber nur ps915 , dbv und Turael , wenn überhaupt.

  • Neben Impressum etwas anzufügen ist echt hart... es gibt dafür wege im Forum aber irgendwie greifen die einfach mal gar nicht :/

    Naja darunter ist scheinbar noch Platz... bleibt erstmal da und ich schau mir das demnächst nochmal an ...

    Ich bin ein gefallener Engel namens Turael.

    Einst vor langer Zeit rebelierte ich im Himmel bis Gott mich auf die Erde verbannte.

    Doch meine taten werden kein ende finden....