Externe Festplatte an Raspi

  • Hallo erstmal,


    habe mir ein raspberry pi mod.B zugelegt. Nun muss ich aber auch leider sagen, das ich fast keine Ahnung von Linux habe....Wollte meine Externe Festplatte an den Raspi anschliessen, soweit alles gut, lt. Datei-Manager ist die HD auch eingehängt.Wenn ich aber dateien dorthin kopieren will, sagt er das ich keine rechte habe,erst wenn ich die HD im Datei-manager als root öffne ,dann kann ich daten kopieren.....darauf hin hatte ich sie mal als ext4 über das tool gparted formatiert, hat sich aber nichts geändert.Nun hab ich hier und im web schon einiges gefunden, aber alles funktioniert irgendwie nicht=(( bin evtl. auch zu blöd dafür) . jetzt hab ich das problem das ich garnichts mehr verstehe.....hatte auch versucht mit mkfs -t /dev/sda1 nochmal zu formatieren, aber da will er noch welche options von mir.....:helpnew:...ich blicke nichtmehr durch!!!!....mein ziel war es einfach einen raspi mit grafischer oberfläche zu haben mit externer hd , die ich evtl. über ssh versorgen kann.....der raspi sollte dann noch über vnc o.ä. erreichbar sein...und das wars.....bin jetzt schon mit der hd tagelang am tricksen..... aber finde mich durch das information-volumen nichtmehr zurrecht.....oder kann es sein das ich ein benutzer erst anlegen muss der alles kann bzw. darf???? dachte benutzer :pi darf alles???.....sorry das ich nochmal ein kaltes thema aufwärme...aber bin langsam dabei den pi wieder in ablage P zu verbannen.....


    also kurz.... raspi mit ext. HD wo ich per web zugreifen kann via ssh und vnc...


    ps: hd ist sda1


    Bitte um Hilfe! DANKE!!!


    lg
    stiffbone909

  • Wenn Du die Festplatte formatieren willst, solltest Du daß mit Rootrechten tun, auch solltest Du schon ein Dateisystem angeben, mit der die HD formatiert werden soll. Daß könnte z.B. so aussehen:


    Code
    sudo mkfs.ext4 /dev/sda1
  • Hallo,


    danke für die schnelle antwort !! wenn ich diesen befehl eingebe ( sudo mkfs.ext4 /dev/sda1) dann schreibt der mir /dev/sda1 ist eingehängt, werde dort kein dateisystem erstellen! ....wie kann ich aushngen???



    ok konnte sie mit geparted aushängen und konnte jetzt die mit dem befehl(sudo mkfs.ext4....) formatieren.....wenn nich jetzt im datei-manger auf
    die hd gehen komme ich nicht drauf . evtl. weil sie ausgehängt ist..... wie geht es weiter , das ich weder drauf komme und das jeder user alle rechte hat???
    ( zb. wenn ich über ssh mich aufwähle)




    lg

  • ok konnte sie mit geparted aushängen und konnte jetzt die mit dem befehl(sudo mkfs.ext4....) formatieren.....wenn nich jetzt im datei-manger auf
    die hd gehen komme ich nicht drauf . evtl. weil sie ausgehängt ist..... wie geht es weiter , das ich weder drauf komme und das jeder user alle rechte hat???
    ( zb. wenn ich über ssh mich aufwähle)


    ok, habe sie nach dem formatieren wieder mit mount /dev/sda1 im datei manager!! aber wenn ich jetzt eine datei im datei manager von orner xyz auf die platte kopieren will , sagt er "keine berechtigung" er mit root geht es wieder....kann man den ganzen berechtigungs krempel auf der hd nicht abschalten....denn so bekomme ich ja auch über den win7 pc via ssh keine dateien auf die hd



    also ich hab es grad via ssh ausprobiert...im ordner media ist ja meine hd zu finden....wenn ich jetzt einfach eine datei dorthin kopieren
    will...sagt das ssh-tool permission denied......habe hier auch schon was darüber gelesen...hab es aber nicht so verstanden...sorry bin halt linux-
    anfänger!!:blush:



    lg

  • ja danke erstmal!!! diesen link hab ich in einen anderen thema hier gefunden....habe aber das nicht so verstanden , hatte da was mit chown ausprobiert, ging aber nicht.....daher auch die ratlosigkeit!!:s




    lg