Netzteil 6x Rasbis 3B+ und HiFiBarry AMP2

  • Hallo,


    für eine Multiroom Anlage mit 6 Rasbi‘s + 6 HiFiBarry Amp 2 suche ich ein Netzteil ?

    Die Geräte werden alle in einem 1 HE Mini Servergehäuse installiert. Welches Netzteil würdet Ihr empfehlen ?


    Mit freundlichen Grüßen

    Walter

  • Hallo Walter,


    Ich habe jetzt erstmal keinen zielführenden Tipp, sondern interessiere mich für das Vorhaben an sich.

    Wie habe ich mir Multiroom vorzustellen, wenn alle Geräte im selben Raum sind?🤔

    Schonmal lieben Dank für die Info.


    Viele Grüße

  • Der zweite Absatz mach diesen hier ggf. ungültig:

    Du brauchst ein Netzteil, das stabil 5,1 V bei genügend Leistung liefern kann. Dazu musst du wissen, was die maximale Leistungsaufnahme eines RPi 3B+ mal 6 oder aller RPi 3B+ ist. Es hängt immer davon an, was alles am RPi angeschlossen ist. Maximal benötigt man wohl 6 mal 2,5 A = 15 A.


    Der Hifiberry Amp 2 hat oder braucht aber ein eigenes Netzteil (12-24 V, 18 V empfohlen), welches auch den RPi selbst mitversorgt. Ob man die maximal 60 W pro Hifiberry Amp 2 heranziehen kann, weiss ich nicht. Am besten mal direkt den Hersteller fragen. 6 x 60 W wäre ja schon recht viel.

  • Sie Rasbi + Hifibarry kommen in den Medienraum und von dort geht in jeden azimmer zwei Lautsprecherkabel.

  • Der zweite Absatz mach diesen hier ggf. ungültig:

    Du brauchst ein Netzteil, das stabil 5,1 V bei genügend Leistung liefern kann. Dazu musst du wissen, was die maximale Leistungsaufnahme eines RPi 3B+ mal 6 oder aller RPi 3B+ ist. Es hängt immer davon an, was alles am RPi angeschlossen ist. Maximal benötigt man wohl 6 mal 2,5 A = 15 A.


    Der Hifiberry Amp 2 hat oder braucht aber ein eigenes Netzteil (12-24 V, 18 V empfohlen), welches auch den RPi selbst mitversorgt. Ob man die maximal 60 W pro Hifiberry Amp 2 heranziehen kann, weiss ich nicht. Am besten mal direkt den Hersteller fragen. 6 x 60 W wäre ja schon recht viel.

    Ähm, ich hab irgendwo gelesen, dass der HiFiBarry AMP2 den Rasbi mit astrom versorgt und daher nur ein Netzteil benötigt wird

  • Wieviel Sound kommt denn dann noch an den Räumen ???

    Und die Kabel sind auch nicht ohne... sollten für 60W (?) auch mindestens 4 x 2,5 mm² sein !! (besser noch mehr!)

    Da ist es evtl. besser die Pis zu verteilen...

    dann sind es nur 6 Netzwerkkabel, bzw. auch nur WiFi.

  • Die Stromversorgung soll doch über den Hiffberry Amp 2 erfolgen. Da wird laut Webseite 12-24 V benötigt. Die Leistung müsste man noch wissen und ob das Netzteil geschlossen oder offen sein soll.

  • Erfahrung habe ich mit so "schweren" Netzteilen auch nicht, aber mit Meanwell bin ich bis jetzt immer gut gefahren. Auf die Schnelle habe ich bei Reichelt das 24V-Netzteil Meanwell EPP-400-24 gefunden, das bis zu 400W (16,7A) bereitstellen kann. Bei einer Bauhöhe vom 35mm+3mm sollte es auch in einem 1HE-19"-Gehäuse (44,45mm hoch) Platz haben.


    Bei den 400W sind dann bei voller Lautstärke noch 40W für die 6 RPi's übrig, was allerdings knapp werden kann, aber wann hat man schon volle Lautstärke? Außerdem stellt sich die Frage, ob der HifiBerry AMP2 60 echte Sinus-Watt liefert?


    Auf jeden Fall musst Du bei 24V Eingangsspannung 8R-Lautsprecher verwenden!

    Laut Datenblatt gibt es dieses 400W-Netzteil auch mit 12V und 15V, was der HifiBerry-Beschreibung zufolge besser geeignet ist. Ich würde mich nach dem 15V-Netzteil umsehen und vernünftig in das Gehäuse einbauen, mit ausreichenden Kabelquerschnitten, Sicherungen und so!


    Aber bitte: Alles ohne Gewähr!

  • bei multiroom mit funkfähigem gerät, würde ich ehr den funk nutzen und in jeden raum einen pi mit amp stellen, jeweils mit einem netzteil von ca 80-100w, da die erfahrung lehrt, das man netzteile lieber etwas grösser auslegt als man braucht damit die nicht so schnell an ihre grenze kommen und die meist doch günstigeren regelschaltungen darin nicht so schnell kaputt gehen


    lange leitungen zu den räumen und alle PI's in einen server zu stecken, kann zu ungewollten effekten führen, zb durch einstreuungen.


    für lautsprecher reichen übrigens bis weit über 100w locker einfache 1,5mm² leitungen.

    habe selbst mit 50m-kabel-rollen (komplett ausgerollt) und 1,5mm² im pa-bereich über 300w laufen lassen ohne probleme....