Aktive Kühlung Raspberry pi 4

  • Obwohl interessant wäre, bei welcher Temperatur es sich einpendelt (keine weitere Steigerung)

    Deshalb habe ich die Testdauer auf 1200 s erweitert, am Ende ist die Kurve, von den Ausschlägen mal abgesehen,

    fast gerade.


    Ich hänge mal die Datenfiles mit in den Anhang, gezipt.


    MfG


    Jürgen


    Argone_One.zip


    Edit: Fiptehler

  • Vermutung so alt ist das noch nicht, ob man was falsch gemacht hat weiss man wenn der Lüfter ausfällt!

    Ist aber Kaffeesatz lesen! Wer Lüfter vermeidet weiss zumindest das der nicht ausfällt!

    jar , was ist den so falsch am meiner Aussage ? Und was hat eine faktisch durch Messungen belegte Aussage mit Kaffesatz => lesen zu tun? Was geht Bro ;) ? Gehe mal davon aus => Argon One ist für ein aktiv gekühltes Gehäuse + stressfreien Zugriff auf die GPIO-Pin’s eine Empfehlung wert. Für meine Anwendungen ist ein rein passiv gekühltes interessanter. Jeder wie er möchte. bg ux

  • was ist den so falsch am meiner Aussage ?

    hmmm, mal nachdenken

    OT: Beim Argon one, macht man nix falsch.

    Aus meiner Sicht ein prima aktive gekühltes Case.

    End-OT. ux

    aktive, nichts falsch machen?


    wenn der Lüfter nach 1 Jahr Laufzeit ausfällt hatt man zwar nicht falsch gemacht ausser evtl. Geld versenkt.

    Evtl. auch Zeit in Ersatzteilbeschaffung, Austausch und wenn man den passenden Lüfter nicht findet dann ist vielleicht sogar das Gehäuse nicht mehr brauchbar?

    Das wäre dann ärgerlich, aber die PI Foundation versteht es ja sowieso uns immer wieder zu "erfreuen"

    1. Ständige neue Layouts so das alte Gehäuse nicht mehr passen

    2. neue Steckeranordnungen

    3. andere SD Karten

    4. falsche Belegungen am 3,5mm Klinkenstecker bezüglich A & V out

    5. Netzteile mit 5,1V ausserhalb der USB Spez. +-5%


    ach was sag ich so bleibt es spannend und alle verdienen ausser unsere Umwelt der immer mehr Schrott zugemutet wird.

    Nichts ist schlimmer als Beständigkeit.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • jar , da gehen die Meinungen auseinander. Gehe mal fest davon aus, dass es noch einen Test mit einem nicht funktionsfähigen Lüfter geben wird. Anhand der vorliegenden Daten wird der Betrieb ohne Lüfter dem Pi’s nichts ausmachen. Soweit mein Blick in die :gk1: . bg ux

    Ich bin ja erst seit 2013 PI User und hatte so manche heissen Sommer erlebt, auch jede Menge Abstürze die definitiv auf PI überhitzung stattfanden.

    Seit dem Umstieg auf Vollalu Gehäuse hat sich das deutlich minimiert.

    Gleichwohl habe ich etliche 40mm Lüfterausfälle erlebt an den vielen 486er Boards, somit habe ich klare Vorurteile zu Minilüfter, begründete Zweifel und auch eine Abneigung gegen Wollmäusesammler!

    Selbst wenn der PI keinen Schaden nimmt weil er sich selber bremst und runtertakted, so arbeiten hasse ich aber wers mag! ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • jar , anbei ein Mega-OT:

    Versuch mal mit dem brandneuen Rapian-Buster ein => sudo qemu-debootstrap --arch i386 buster /home/pi/buster-i386 http://ftp.us.debian.org/debian ob das mit einem Pi3+ funktioniert ? Letztendlich wird noch mächtig rum experimentiert. Wer mit Board-Mittelen ein Buster Debootstrappen hinbekommt, bekommt von mir eine Kiste Bier per UPS. Mega-OT-End. Soviel zu der Gehäusethematik. bg ux

  • ich habe zwar 2 PI3 aber welche Unterfamilie weiss ich gerade nicht, übrigens

    Stammtischzeit


    mein alter Lapptop liegt da so um 84°C und fängt an runterzutakten, alle 5s einen Buchstaben tippen macht wirklich kein Spass!

    und immer den i5 auspacken auch nicht!


    Auf meinem win10 Rechner habe ich die virtuelle XP noch nicht raufbekommen mit allen Anwendungen die bei mir laufen.

    Zumindest auf dem i5 habe ich SW kaufen müssen um den Lide Scanner noch nutzbar zu machen weil es keine Treiber für w7 & up mehr gibt!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Nachdem die Spitzen vom Stressberrytest aus der Grafik gewandert sind,

    ist hier noch der Temperaturverlauf der 2 Tage:


    Amor-Gehäuse

    Max Mittel Aktuell

    44.6  42.9  43.2


    Argon One

    Max Mittel Aktuell

    42.1  40.8  41.2


    Es sind im Idle-Modus gerade mal 2° Unterschied.

    Unter Last habe ich beide nicht getestet, da könnte das Argon One-Gehäuse besser abschneiden.


    MfG


    Jürgen

  • Jürgen Böhm , vielen Dank für die Tests. Wird vielen rpi Neulingen bei der Auswahl des passenden Gehäuse helfen. Bin selbst vor Monaten in die "Gehäuse-Falle" gestolpert. Hab ein "passendes Gehäuse" gleich mitbestellt. Ende vom Lied, ist in die Gelbe-Tonne gewandert. Waren ca. 9 Euro für Metall-Schrott. Werde nur noch in bestätigten Shops bestellen, meine die im Forum empfohlen werden. Argon one finde ich gut, obwohl eher passive Kühlung zu meinem Anwendungsprofiel passt. thx ux

  • Jürgen Böhm , vielen Dank für die Tests. Wird vielen rpi Neulingen bei der Auswahl des passenden Gehäuse helfen. Bin selbst vor Monaten in die "Gehäuse-Falle" gestolpert. Hab ein "passendes Gehäuse" gleich mitbestellt. Ende vom Lied, ist in die Gelbe-Tonne gewandert. Waren ca. 9 Euro für Metall-Schrott. Werde nur noch in bestätigten Shops bestellen, meine die im Forum empfohlen werden. Argon one finde ich gut, obwohl eher passive Kühlung zu meinem Anwendungsprofiel passt. thx ux

    https://www.coolingcases.com/shop/raspberry-pi/


    Zwei davon gehabt, würde ich immer wieder kaufen.

  • Hallo zusammen,

    das Argon-Gehäuse gibt es bei Aliexpress gerade für unter 20 € inklusive Versand. Mit etwas Glück liegt es auf dem Gabentisch 8)


    klick