Mehrere Programme zusammen fassen?

  • Hi

    Ich möchte den den Pi die einfach nur rum legen jetzt was gescheites machen.

    Theoretisch simple Daten von einer Schnittstelle müssen ausgelesen werden.

    Durch eine Mathematische Rechen Operation geschickt werden und das Ergebnis Pünktlich auf die MS als Audio Output ausgegeben werden.

    Alte GNSS Empfänger habe Ich genug dafür.

    Bevor das Audio raus kommt muss noch das System über eine Cam schauen welcher Kanal drinnen ist und selbständig umschalten können und über die Cam verifizieren das es der richtige ist.


    Wie kann man verschiedene Programme so kombinieren das am ende das richtige raus kommt?

    • Official Post

    auf die MS als Audio Output

    MS ist die gebräuchliche Abkürzung von MicroSoft, das macht in diesem Satz aber 0 Sinn. Was willst du uns also sagen?

    Bevor das Audio raus kommt muss noch das System über eine Cam schauen welcher Kanal drinnen ist und selbständig umschalten können und über die Cam verifizieren das es der richtige ist.

    Welche Cam, wohin soll er schauen, WTF.

    Kannst du nicht einfach mal konkret beschreiben was du willst, und bitte in ner Form, die nicht nur du verstehst.

  • Millisekunden werden klein abgekürzt.

    ms


    Aber ich versuche immer mal in neuen Projekten Anforderungen reinzuschauen um mir Ideen abzugucken aber ich kann hier rein gar nichts nachvollziehen.


    Ich weiß nicht was die Ausgangssituation ist, was der Weg ggf. , welche Hürden und zwischenziele du hast und was am Ende herauskommen soll.


    Ich glaube so kann dir keiner helfen, da niemand weiß womit du beschäftigt bist.

  • Also....

    Daten werden eingelesen -> dann fährt ein Script drüber das daraus einen Datensalat macht wo man es selber zurück rechnen kann.

    Wenn daraus ein Datensalat gemacht wurde müssen die Daten über einen Voice System ausgegeben werden damit es über das Radio raus gesendet werden kann.

    Sozusagen wenn das durch ist müssen die Daten über die Audio Schnittstelle ausgegeben werden und davor eben PTT getriggert werden.

    Dazu muss man eben schauen welcher Kanal eingestellt ist und Kanal und Modulation Automatisch angepasst werden.

  • Es gibt genug How Tos wie man eine Sprachausgabe hin bekommt. Ich schätze mal die funktionieren.

    Nur wie man eben Daten über eine XML, CSV,... Schnittstelle einliest und dann sozusagen wieder ins Audio weiter gibt und so weiter...

    • Official Post

    Nun gib doch endlich butter bei die Fische - was soll dieses rumgedruckse? Einerseits tust du so als ob die Weisheit mit Löffeln gefressen hast und im nächsten Satz als wenn du von nichts ne Ahnung hast. Was willst du genau machen, wie liegen die Daten vor etc.

  • Moin!


    Ich versteh nicht, das ihr ihn nicht versteht. Dabei ist es doch ganz einfach:


    Er liest Daten ein, decodiert oder encodiert sie. Dann wird die Kamera abgefragt, ob die richtige Frequenz und Betriebsart eingestellt ist. Wenn ja, dann Sender(PTT) einschalten und das Ganze per Sprache ausgeben. Am Ende : Sender aus.


    Seht ihr, ist doch nicht so schwer.....


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Hallo DT...,


    es wird sicherlich für Deinen Fall kein Tutorial geben, dass Du komplett umsetzen kannst.


    Das Stichwort lautet Modularität. Du teilst eine komplexe Aufgabe in immer kleinere Häppchen. Bis diese banal oder trivial sind... Und für Dich lösbar sind.


    Daten einlesen - egal aus welchem Format - war schon immer trivial.


    Mit den Daten irgendwas anstellen, ist Umsetzung Deiner Phantasie in irgendeiner Programmiersprache. Das wird dir im Zweifelsfall niemand abnehmen.


    Und irgendeinen Käse sprechen zu lassen, haben auch schon etliche Gestalten gezeigt.


    Und der Rest ist GPIO- Gedudel.


    Im Zweifelsfall mal eines der besseren Programmiersprachen-Lehrwerke durchackern.


    Und dann das Programm um immer weitere Funktionen erweitern...


    Ohne eigenen Code vorgestellt zu haben, wird Dir hier auch niemand einen für Dich brauchbaren Tipp abgeben können.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass bei diesem gesamten Post nichts sinnvolles raus kommen wird, stellt sich mir die Frage: Worin soll den der Vorteil bei diesem Projekt liegen, diverse Programme zu einem zusammen zu fassen? Wenn es an einer Stelle im Programm ein Problem gibt, wird wohl das ganze Programm nicht funktionieren und die Fehlersuche ist dann sicher nicht einfach. Sinnvoller wäre es doch erst einmal, die Aufgabe in einzelne Schritte zu untergliedern und diese dann mit darauf spezialisierten Tools zu bearbeiten. Wenn es dann ein brauchbares Ergebnis gibt, wird dieses vom nächsten Programm bearbeitet. Damit lassen sich Fehler schnell eingrenzen und falls man mal nicht weiter kommen sollte, kann man sich auch einem anderem Teil im Ablauf zu wenden, wo man eher Erfolg hat.

  • Moin DT("$(TD"§($RTI ,


    tja, nun liegt der Ball wieder in deinem Feld.


    Wie Andreas schon vorgeschlagen hat, fange an das Gesamte in kleine Teile zu zerlegen...


    Fang mit der Datenerfassung an. Wenn der Code fertig ist, kommt die Verarbeitung der Daten dran.. usw.

    Bei Problemen zeige deinen Code und wir versuchen gemeinsam die Fehler zu finden.

    Ist das ein fairer Vorschlag?


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.