Bildbetrachter ohne Terminalausgabe zw. den Bildern

  • Moin Experten,


    Das Mediacenter für mp3, mp4 und jpg auf Knopfdruck läuft nun,

    dank Eurer Hilfe. Nochmals DANKE.

    Eine Kleinigkeit stört allerdings. Zwischen den Beiträgen, zB. Bildern

    tauchen immer in der "Umschaltsekunde" die Terminalmeldungen

    auf dem Bildschirm auf. Wie kann man die ausblenden?

    Danke im voraus. Das Programm läuft mit Python.

  • Hallo,


    lies' deinen Thread / Frage unter dem Gesichtspunkt, dass du nicht weisst, was du wie wann programmiert hast und wie das "live" aussieht. Und dann überlegst du nochmal, ob für einen Aussenstehenden mit diesem (Nicht-) Wissen deine Frage verständlich oder nachvollziehbar sein könnte.


    Gruß, noisefloor

  • Moin noisefloor, ich muß zugeben, daß Du Deine Kritik sehr

    vollendet formuliert hast. Ich nehme diese auch zu 100% an.

    Hatte vermutet, daß jemand schon ähnliche Problemchen hatte

    und weiß, was ich meine.

    Ich gehe jetzt noch einmal in mich ..... und in's Programm.

  • Hallo,


    es fehlt halt ein Berg Infos, was _exakt_ das Problem ist. Ich könnte mir zwar was basierend auf deinem Ausgangspost was zusammenreimen, aber Support mit Substanz basiert nun mal nicht auf rum raten.


    Also beschreib' doch dein Problem mal _ausführlich_ und zeig' zumindest die relevanten Codeteile.


    Gruß, noisefloor

  • Ja, nee is klar. Mußte mich erst selbst wieder "einnorden"

    Dadurch, daß ich "feh" als Bildanzeige in den Multimediaskript eingebaut habe,

    war es nötig den PY-Skript nicht mehr von /etc/rc.local zu starten sondern über

    eine xxx.desktop Datei in .config/autostart.


    [Desktop Entry]

    Type=Application

    Name=TerminalAutostartomx

    Comment=Terminal Autostart omx

    Exec=lxterminal -e /usr/bin/python /home/pi/sound/omx.py

    Terminal=true


    Damit hatte ich ein LX-Terminal, was vorher (bei mp3/mp4) nicht da war.

    Das Terminalfenster, das mir meine informativen "print"-Ausgaben angezeigt hat

    habe ich zunächst als Bereicherung angesehen, da man beim Start sofort sieht, wo es

    eventell hakt.

    Wenn ich über GPIO- Taster von einem Bild zum nächsten schalte, taucht für ca. 1s das

    Terminalfenster auf, was etwas stört.

    ich habe mir jetzt so geholfen, daß ich schwarze Schrift auf schwarzem Hintergrund eingestellt

    habe. Damit kann man leben.

    Ich denke aber, daß man das Fenster ausblenden, dauerhaft minimieren ..... oder

    anders wegbekommen kann.

  • Hallo,


    ich gehe mal davon aus, dass dein Skript beim Bildwechsel das bestehende feh Fenster schleißt und dann für das neue Bild eine neues öffnet?

    In der Zeit sieht man halt den Hintergrund, zwangsläufig.


    Abgesehen davon: du verwendest Python 2, das ist Ende 2019 EOL. Du solltest dein Skript also auf Python 3 umstellen.


    Gruß, noisefloor

  • Hatte ich schon probiert ..... bringt nichts



    PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 9 (stretch)"

    NAME="Raspbian GNU/Linux"

    VERSION_ID="9"

    VERSION="9 (stretch)"

    ID=raspbian

    ID_LIKE=debian

    • Official Post

    Ok, dann halt ganz ohne lxterminal:

    Code
    [Desktop Entry]
    Type=Application
    Name=TerminalAutostartomx
    Comment=Terminal Autostart omx
    Exec=/usr/bin/python3 /home/pi/sound/omx.py
    Terminal=false


    //Edit:

    Ach ja, das hatte Ich hier ja schon mal angedeutet Bildbetrachter feh funzt nicht wenn Py-Skript über rc.local gestartet wird

  • Und solange der Inhalt von omx.py verschwiegen bleibt, ist jede Hilfe Glaskugelsudelei. Es kann ja auch sein, dass bei jedem Tastendruck eine feh-Instanz neu gestartet wird.



    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

    Edited once, last by RTFM ().

  • Es läuft !!

    Liebe Helferleins, ich bin als Neuling in eine Falle getappt.

    Änderungen an der Software haben nichts bewirkt, da ein

    USB- HUB (wegen der Maus) den USB-Stick nur sehr lose verbunden hat. Mal ging es

    und mal nicht. (Raspi Typ A) Erst als ich den Stick direkt gesteckt habe und

    die Änderungen über den PC mittels Putty durchgeführt habe gings.


    Mit dem Eintrag:

    Exec=/usr/bin/python3 /home/pi/sound/omx.py

    (ohne Lxterminal) war das Ausgangsproblem gelöst.

    Danke Hyle !! und alle anderen.