Inhalte auf 2. Monitor ausgeben

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir einen Pi4 gekauft und zwei Monitore angeschlossen. Funktioniert soweit auch alles.


    Für einen Test würde ich gerne nach dem booten jeweils einen Browser auf beiden Bildschirmen öffnen. Aktuelle schaffe ich es aber nur bei dem Monitor auf HDMI0.


    Weiß jemand wie man einen Befehl zum öffnen eines Browsers so modifiziert, dass es auf dem ausgewählten Monitor angezeigt wird?


    Danke im Voraus


    Gruß Yooh

  • Hi,


    lies dir mal https://forum.ubuntuusers.de/t…-auf-2-bildschirmen-star/

    durch.

    Vor allem der letzte Eintrag könnte dir (nicht) helfen.

    Zusammen gefasst lautet die Aussage: Ubuntu fasst 2 Monitore zu einem erweitereten Display zusammen, da ist nix mit Bildschirm 1 oder 2 ansteuern.

    Oder man konfiguriert den X-Server so, dass die Bildschirme komplett getrennt voneinander sind, dann ist aber nix mit Fenster von einem Bildschirm zum anderen schubsen...

    Denke/befürchte, das gilt vielleicht auch für Raspian.


    Es gibt auch Lösungen, bei denen du Fenster auf festen Positionen starten kannst (z.B. devilspie oder so ähnlich).

    ---

    we all live in a yellow subroutine...

  • Hi,


    danke für die Antwort. Jetzt verstehe ich warum ich die Displays nicht einzeln steuern konnte. Ich werde es mal mit den aufgezeigten Alternativen aus dem Beitrag versuchen.


    Besten Dank! :danke_ATDE:


    Gruß Yooh

  • Code
    --geometry=GEOMETRY              Set the  window  size;  for  example:  80x24,  or  80x24+200+200              (ROWSxCOLS+X+Y)

    Ich habe das mal mit einem Terminal unter Mint-Mate probiert und das Fenster erschien im rechten Bildschirm:

    mate-terminal --geometry=80x25+1921+0

    vivaldi, firefox und opera spielten da aber nicht mit.


    Vielleicht hilft dieser Link weiter: https://forum.ubuntuusers.de/t…en-auch-nach-dem-neustar/

    (Hab ich noch nicht getestet)


    MfG


    Juergen


    Edit: Zweite Option gerade getestet, funktioniert nicht mit einem der 3 Browser, Sorry