Raspi als NAS inklusive Wecker und Streaming

  • Hallo an alle!


    ich bin neu in diesem Thema und werde mir vermutlich in den nächsten Wochen einen Raspi zulegen.
    Mit dem habe ich dann einiges vor: ich möchte gerne eine USB-Festplatte (320 GB) an ihn anschließen und darauf zum Beispiel Bilder, Videos und Musik über das LAN speichern. Musik und evtl. Videos würde ich dann gerne auf Handy oder PC streamen können. Außerdem wäre eine Weckfunktion praktisch. Dazu gab es zwar schon ein paar Threads, aber ich habe trotzdem ein paar Fragen:


    Ich bräuchte ein Display sowie eine Möglichkeit den Wecker auszuschalten, ist das


    https://www.tinkerforge.com/de…ets/lcd20x4-bricklet.html


    und das


    https://www.tinkerforge.com/de…distance-ir-bricklet.html


    da eine gute Möglichkeit? Wie schließe ich die denn an den Pi an?


    Ich möchte gerne eine grafische Oberfläche (HTTP und evtl. FTP als Laufwerk in Windows oder so?:s)
    einbauen, habe aber absolut keine Idee wie ich das anstellen soll...


    Wenn ihr Ideen habt, wie ich das realisieren kann, bitte antworten :thumbs1:


    Viele Grüße,
    Positron

  • Such nach den üblichen verdächtigen Threads.


    Fürs Mounten vom Laufwerk kommt ein Samba ins Spiel, Streaming machst du zum Beispiel mit miniDLNA, graphische Oberfläche über ein Nginx/Apache/Lighthttp im Browser anbieten.


    LCD z.B. nach der Anleitung http://learn.adafruit.com/driv…h-a-raspberry-pi/overview, wenn man gar keine Ahnung hat. Wenn du das Display in China bestellst, dann kostet es auch nur ein paar Cent.