Neuling und Watchpower

  • Hallo

    Wie schon weiter oben steht, bin ich ein blutiger Neuling, in Sachen Raspberry.

    Ich bin mit Windows groß geworden und das mit größter Zufriedenheit. Ich interessiere mich auch weniger für das Betriebssystem an sich, als mehr für die Programme die ich gerne möchte. Meine Leidenschaft gilt auch dem Onlinegaming.

    Aber nun zu meinem Problem. Ich habe mir in reinster Eigenregie, eine kleine Photovoltaik Anlage gebaut. 1 KW/Peak. Alles selbst gemacht von der ersten bis zur letzten Schraube. Bin Stolz auf mich.:P

    Zum Wechselrichter gehört die Software WatchPower. Die gibt es für alle gängigen Plattformen. Unter Windows kein Problem.

    Nun bin ich auf den Raspberry gestoßen und fand in allein schon wegen seines geringen Stromverbrauchs genau richtig um meinen Wechselrichter zu überwachen bzw. einzustellen.

    Also einen Raspberry 3 B+ gekauft. Alles super. Das Ding ist wirklich klasse. Ich hab ihn schon lieb gewonnen. Unendliche Möglichkeiten. Alles liest sich richtig gut. Ich hab mindestens 4 Wochen nur gelesen und gelesen und gelesen etc. Meine Pläne mit dem Raspy sind so unendlich wie seine Möglichkeiten.

    Aber ich bekomm das verflixte Watchpower nicht zum laufen. Zuerst wollte ich ja eine x86 Emlator um es unter Windows zu installieren aber exagear gibt's ja nicht mehr. Dann habe ich gesehen, dass es Watchpower auch für Linux 32 und 64 bit gibt. Also, dachte ich mir kein Problem, ist sogar besser als der EMU.

    Denkste. Ich krieg´s nicht hin. Ich lade mir die Variante 64 bit in mein Downloadverzeichniss. Dann mit xarchiver entpacken nach /tmp.

    Dann sollte ja wohl ein Doppelklick genügen, zum installieren. Wird nix.

    Also ich starte die Konsole:

    Egal was ich eingebe es wird nix.

    Habe es mit sudo apt-get install, sudo install und was weis ich nicht alles probiert. Nix

    Ich bin sehr verzweifelt. Ich wäre sogar bereit einen Volkshochschulkurs zu belegen. Denn gibt's aber nicht für Raspy, bei mir.

    Vielleicht könnte sich ja irgend wer Erbarmen und mir helfen.

    Grüße

  • Dann habe ich gesehen, dass es Watchpower auch für Linux 32 und 64 bit gibt.

    Der Raspberry PI hat aber keine x86 CPU, für den benötigst du armhf-Software, die der Anbieter anscheinend nicht vorhält.

    Menschen die keine Ironie verstehen finde ich super!

  • Danke für die Antworten.

    Aber was soll ich dann von dem obigen halten?

    Ist für einen EFFEKTA Wechselrichter Hybrid. Eigener Stromspeicher.

    mfg

  • Hallo Helmut,


    hast Du inzwischen etwas erreicht? Ich bin grade im Aufbau meiner PV Anlage und stehe vor einer ähnlichen Fragestellung. Allerdings habe ich gelesen, dass Watchpower in Java geschrieben ist. D.h. man könnte nach dem Download unter Windows oder Linux) Watchpower installieren und müsste das Jar file suchen. Das sollte ohne weiteres (falls es keine Zusatzkomponenten benötigt) auch auf der Raspberry laufen, sofern die entsprechende JRE installiert ist.


    Viele Grüße

    X-Ray

  • Wenn alle Stricke reichen, zum anderen Gerät greifen als RPI.

    Gibt welche mit x86 CPUs bei fast identischem Format.

    RaspberryPi 4 @ 4GB