Raspberry Pi 64-Bit Debian

  • Aus meiner Sicht, momentan das beste 64 Bit RPI 4 Image auf Debian / Ubuntu Basis.

    Ist damit auch der user space 64 Bit oder nur der kernel & Co.?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.

  • Erst einmal danke für den Tip!

    Ich werde das Ganze am WE mal ausprobieren.


    Hab allerdings eine Frage dazu:

    z.Zt. setze ich Raspbian Buster lite ein.

    Ich benötige also keine Desktop-GUI, der Pi läuft als Server im Headless-Mode. Administrativer Zugriff per SSH mit Putty, WinSCP und über https mit Webmin.

    Besteht bei dem Raspberry Pi 4 Ubuntu Server / Desktop Image die Möglichkeit einer CORE-Installation, also ohne den (für mich) ganzen Overhead der Desktop-GUI?

  • Eine Ubuntu Server Distribution hatte noch nie ein Grafiksystem ootb, Und das dürfte sich (vom Verwendungszweck aus gesehen) auch nicht ändern.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • feyngeist

    kein Problem, das Image ist in der minimal Variante gehalten. Den Desktop,wenn gewünscht kannst du später installieren.

    Code
    sudo apt install xubuntu-desktop


    In der Grundversion ist das Image ohne alles.

    BG ux


    Informationen zum Image und Konfigurationsmöglichkeiten =>

    https://jamesachambers.com/ras…18-04-3-image-unofficial/

  • Ich habs getestet und finde es prinzipiell richtig, richtig gut. Nur hab ich es noch nicht geschafft die Sprache zu ändern und die steht einer Verwendung noch im Wege :D


    Falls mir jemand sagen kann, wie ich das auf Englisch oder sogar Deutsch umstelle, spendiere ich ihm/ihr einen Kaffee. :bravo2:

  • Ich habs getestet und finde es prinzipiell richtig, richtig gut. Nur hab ich es noch nicht geschafft die Sprache zu ändern und die steht einer Verwendung noch im Wege :D


    Falls mir jemand sagen kann, wie ich das auf Englisch oder sogar Deutsch umstelle, spendiere ich ihm/ihr einen Kaffee. :bravo2:


    Code
    sudo raspi-config

    4. Change locales

    Unter I1. de_DE.UTF-8 UTF-8 auswählen und übernehmen.

    Danach alle weiteren Einstellungen wie Timzone, Keybord usw. anpassen


    Dann auf Desktop ebene unter Setup => Language Support anklicken.

    Unter install / remove languages German auswählen (Haken muss gesetzt sein).


    Danach Deutsch mit der Maus an die erste Stelle ziehen.


    Ebenfalls unter Settings Keybord den Vorgang wiederholen.


    Evtl einen reboot.


    Abschließend noch mal die og. Schritte kontrollieren.


    Wer unterschiedliche Keybords einsetzen möchte kann oben rechts / Leiste mit Datum und Uhrzeit, Wifi usw. Über klick mit der rechten Maus ein Menue aufrufen. => Add + "Keybord layouts" eine Anwendung zum umschalten der unterschiedlicher Tastaturen einfügen.


    Good Luck ux


    Ps: Meine dieses Image =>

    https://jamesachambers.com/ras…18-04-3-image-unofficial/

  • Was versprecht ihr euch den vom 64Bit OS ?

    die CPU Architektur mit einem aarch64 User-Space nutzen. Klar, Kernel, Treiber usw. brauchen auch die Anpassung.


    Bildlich gesprochen. Ist wie wenn Du einen Lambo gekauft hast und nur 6 Zylinder rund laufen bzw. zur Verfügung stehen.

    BG ux

  • die CPU Architektur mit einem aarch64 User-Space nutzen. Klar, Kernel, Treiber usw. brauchen auch die Anpassung.


    Bildlich gesprochen. Ist wie wenn Du einen Lambo gekauft hast und nur 6 Zylinder rund laufen bzw. zur Verfügung stehen.

    BG ux

    Mit anderen worten du versprichst dir mehr Leistung mit 64Bit ? ODer anders herum gefragt, was kann der Pi jetzt nicht, was er mit 64Bit OS können soll ?

    Edited once, last by WaldiBVB ().

  • Mit anderen worten du versprichst dir mehr Leistung mit 64Bit ? ODer anders herum gefragt, was kann der Pi jetzt nicht, was er mit 64Bit OS können soll ?

    Gute Frage, mir geht es darum die Hardware optimal nutzen zu können. Zum Beispiel die Hardware-Beschleunigung (KVM), ohne passende Kernelmodule / Treiber funktioniert die Hardwarebeschleunigung nicht. Im 32 Bit Universum gibt es diese Option meines Erachtens nicht. Der Booster funktioniert allerdings nur mit ARM Binaries. Also eine i386 / i586 Beschleunigung wird es auch im 64 Bit Space nicht geben. Warum mein Focus auf den 64 Bit liegt, kannst Du, wenn gewollt unter einem Beitrag / Offtopic verfolgen. Bin schon seit Wochen dabei die Problemstellung zu lösen.

    Meine Einstellung ist und war . no surrender. ;) BG ux

  • Gefühlt ist es deutlich Performanter und die Oberfläche gefällt mir auch sehr gut. Bis auf die Sprache die ich nicht verstehe :)


    es gibt momentan einige Images, die sich leicht auf den RPI´s installieren lassen. Wenn die Quelle aus China, dem asiatischen Raum kommt. Nichts für mich. Die engagierten RPI´ler aus den USA sind in Betracht von inoffiziellen Releases aus meiner Sicht die bessere Wahl. Finde das Jamber´s Image immer noch die erste Wahl. BG ux

    https://github.com/TheRemote/U…official/releases/tag/v15