Widerstand berechnen

  • Hier die original Stelle


    PS: Erst lesen, dann maulen

    Wer mault hier?

    Es geht hier nicht um andere Beiträge. (Habe ich nicht gelesen und werde es auch nicht).

    Hier hat er eine Frage gestellt, es wird ihm geraten die Differenz von 1,7V zu verbraten. Er fragt nach einem Widerstand, der das kann. Bei der Leistung, die er daraus ziehen will, ist und bleibt das Schwachsinn. Wenn er 3A bei 3,3V benötigt, dann ist ein entsprechendes Netzteil mit den richtigen Eckdaten die erste Wahl.

    Ich schätze es auch bei seinem Wissensstand so ein, dass das wohl eine Nummer zu groß ist. Aber hallo, jeder hat mit Windel voll kacken und Null Wissen angefangen. ;)

  • Deshalb dachte ich auch, dass ich 200 GPIOs brauche, da ich erst neu in dieser Szene bin.

    Wie schon geschrieben, mach dich schlau. Schaue dir die Video auf YouTube an. In den Kommentaren zu den Videos werden manchmal Links zu deren Homepage genannt. Schau auch dort rein, welche Chips, Controller und Technik dort angegeben wird. Wen dir ein Bauteil unbekannt is, dann befrage Google mit dem Namen des Bauteils.


    Mit dem Löten der LED würde ich waten, bis die Technik zum Ansteuern steht.

    Glaube ersetzt kein Wissen

  • Ich möchte einen RGB LED Cube bauen.

    Der besteht aus 512 LEDs(RGB)


    Mir wurde da im letzten Threat ein 5v 3a 15w Netzteil empfohlen, den ich auf 3,3v drosseln sollte.

    Hallo,


    als ausgebildeter Elektroniker sage ich einfach, so eine Funktion kann mit einem Vorwiderstand nicht gelöst werden.

    Im Cube ändert sich ständig die Last und damit der Strom und damit der Spannungsfall am Vorwiderstand.

    Ende.


    Eine Möglichkeit ist eine Z-Diode (bzw. Diodenkombination) mit entsprechender Leistung, unnötige Energieverschwendung, mal davon abgesehen wie man die Wärme in die Umgebung bekommt..


    Aber warum wollen denn immer alle bei dem Cubes die LEDs mit Vorwiderständen versehen, wie in einigen anderen Threads schon geschrieben.

    Matrixsteuerung ist die gute Lösung.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Die Treiber-IC sind gut geeignet, wenn du viele mehr oder weniger statische Matrizen hast, die nebeneinander liegen. In diesem Fall ist es so, dass die 8x8 Matrizen gestapelt werden. Dabei gibt es neben der reinen Elektronik und Ansteuerung noch andere Aspekte, wie Design und mechanische Stabilität.


    Nun kann man hochkant hinstellen. Dann wären die unteren 8 Kontakte (Row) bereits fest in der Platine verlötet. Was passiert nun mit den anderen 8 Leitungen (Colum)? Wie sieht nun deren Anschluss aus?


    Das nächste Problem sind die drei Farben. Du musst also 3 x 8 Anschlüsse (Row) zu den LED führen. Bei den LED hast du eine gemeinsame Kathode, was wahrscheinlich zu Problemen und Seiteneffekten bei der Ansteuerung führen wird.

    Glaube ersetzt kein Wissen