Kommunikation zwischen Raspberry und Arduino

  • Hallo,


    ich bin noch Neuling hier und habe noch nicht so viele Programmierkenntnisse, aber ich habe jetzt ein paar Projekte mit meinem Raspberry vor.:S

    Mein erstes Projekt soll folgendes umsetzen: Mein Fehrnseher soll mittels Schrittmotoren an einem Gestell an der Wand auf verschiedene Höhen eingestellt werden können.

    Dazu will ich einen Arduino mit Schrittmotorsteuerung und NEMA 17 Motoren verwenden.

    Der wiederum soll möglichst per WLAN von einem Raspi angesteuert werden.

    Dazu habe ich also einen Rasberry Pi 3 und einen Arduino UNO vorgesehen. wenn möglich möchte ich dazu das Wlan Modul ESP8266 zur Verbindung zwischen den beiden benutzen.

    So hab ich mir das zumindest vorgestellt, es sollte doch etwas modern mit Smarter integration sein 8o

    Der Raspberry soll dann mit HomeBridge von Apple (das möchte ich unbedingt verwenden) im Wlan sein. So kann ich normalerweise meinem Handy sagen: "Starte Kinomodus" , mein Handy sagt dem Raspberry über Wlan bescheid und der Raspi gibt das Signal an den Arduino weiter. Der Arduino lässt den Fehrnseher mit dem Schrittmotor hochfahren.


    Oft wird hierbei dann aber auch von einer nötigen Funkverbindung zwischen Raspi und Arduino gesprochen - wofür ich wieder eigene Funkmodule bräuchte (was ich eigentlich vermeiden wollte).


    Ich bin mir nicht sicher was ich da benutzen kann und wo da die Unterschiede liegen...

    In anderen Projekten habe ich gesehen, dass viele dieses XBee Modul benutzen, das aber auch etwas teuer ist.

    Oder auch zb auf dieser Seite ein 2.4 Ghz Modul verwenden.

    Kann mir jemand erklären, wieso man dem Arduino nicht einfach das ESP8266 Wlan-Modul verpasst und ihn darüber vom RASPI anspricht, denn der Raspi hat doch schon Wlan, oder kann man das nicht benutzen?

    Ich hab dazu nicht sehr viel im Internet gefunden. Hab da wohl irgendwas falsch verstanden, haha klärt mich jemand auf?


    Oder gibt es gar einen viel einfacheren Weg dieses Projekt über Homebridge zu verwirklichen?

    Freue mich über jeden Tipp


    Vielen Dank im voraus:)

    idna

  • Bitte zerlege dein Vorhaben in einzelne Schritte, die du dann besser abarbeiten kannst.

    Es kommt nun stark auf deinen Kenntnisstand und Willen dich einzuarbeiten an. In der Minimalversion reicht ein ESP8266 bzw. ESP32.

    Du solltest die Suchmaschine bedienen können.


    Dazu habe ich also einen Rasberry Pi 3 und einen Arduino UNO vorgesehen

    Du brauchst keinen Arduino Uno.


    Dazu will ich einen Arduino mit Schrittmotorsteuerung und NEMA 17 Motoren verwenden

    Es gibt verschiedene Leistungen und Strombedarf bei den Motoren, NEMA definiert nur die Bauform. Als Motortreiber empfehle ich dir den DRV8825.


    mit HomeBridge von Apple (das möchte ich unbedingt verwenden)

    Auf Grund des restriktiven Verhaltens von Apple, bin ich an der Stelle raus.


    der Raspi hat doch schon Wlan, oder kann man das nicht benutzen?

    WLAN reicht völlig.

    Glaube ersetzt kein Wissen

    Edited 2 times, last by bombom ().

  • erstmal vielen Dank für die Antwort


    stimmt, eine Lösung ohne Arduino nur mit ESP und der Motorsteuerung gefällt mir.

    Den Motortreiber DRV8825 habe ich sogar schon. Ich habe aber noch eine Steuerung mit Relay gefunden (ESP8266-01S ESP-01).


    Am liebsten ist mir immer die einfachste Methode:)

    Was ich bisher noch nicht gefunden habe: eine Schrittmotorsteuerung mittels ESP8266 und einem Raspi als Server auf dem Homebridge läuft. :D

    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp dazu geben?

    Die eigentliche Steuerung für die Motoren bekomme ich vielleicht noch selber hin.

    Wobei es eigentlich die selbe wie bei einer Rolladensteuerung wäre, oder bei einem elektrisch Höhenverstellbaren Schreibtisch.

    Habe jedoch trotzdem kaum was in der Verbinung mit Homebridge gefunden. Denke es die meisten kaufen es sich einfach fertig, kennt sich da niemand aus?


    danke für Abhilfe und Tipps

    idna

  • Willkommen im Forum!

    Schrittmotorsteuerung mittels ESP: Hier ist ein Beispiel mit dem Wemos D2 mini. Das Video verweist wiederum auf die Seite draeger-it.blog auf der alles sehr ausführlich erklärt ist...

    Raspi müsste jeder als Server für Homebridge genügen. Ich tüftle gerade mit dem 1er und sogar das scheint ganz akzeptabel zu funktionieren.

    Du brauchst auf dem ESP "nur" eine Seite für on/off/status programmieren. Homebridge ruft bei Bedarf die jeweilige Seite auf...


    Hier ein echt tolles Video das mit der Relais Ansteuerung anfängt. Der Youtuber erklärt später sogar wie man das in Homebridge einbindet (musst nach den anderen Videos suchen)...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Homebrigde auf nem 3er Pi läuft inklusive Openhab (Automatisierungssoftware fürs Smarthome) wirklich butterweich.


    Homebrigde ist teilweise Recht verzwickt macht aber das Leben wirklich schöner, wenn alles einmal eingerichtet ist.

    Auf einem 1er waren die Schaltzeiten wirklich träge bei homebrigde unter einem 3er nahezu ohne Verzögerung.

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • vielen Dank, die Videos helfen mir weiter;)

    Jetzt versuche ich mich daran:D

    Bei weiteren Problemen melde ich mich, dankeschön


    Grüße idna

  • Hallo,


    ich habe nun meinen Raspberry eingerichtet und Node mit Homebridge installiert. Das hat alles ganz gut geklappt. Danach habe ich noch ein Plugin installiert mit dem man eine UI im Webbrowser hat. Und von dort aus habe ich dann ein Plug in für eine Sonoff Steckdose eingebunden, da ich die Steuerung für den Fehrnseher noch nicht habe, und ich mit dem SONOFF WLAN-Zwischenstecker schon mal üben wollte.


    Und dabei habe ich wohl irgendwas in der Software zerschossen :(


    Anscheinden habe ich in den Plug Ins etwas falsches eingefügt, aber da Homebridge nicht mehr startet habe ich keinen Zugriff mehr zu diesen Plugins jedenfalls kenne ich nicht den passenden Befehl. Hier auch ein Bild mit der Oberfläche: oben Plugins.

    Hier das ist in der config-json:



    Eigentlich alles wie gehabt

    Hier ist noch ein Screenshot von der Fehlermeldung beim Versuchen vom Start der Homebridge angehängt.



    Kann mir vielleicht jemand einen Befehl nennen bei dem ich die Plugins der Homebridge öffnen kann?

    Oder sollte ich einfach Homebridge nochmal neu installieren - wäre das einfacher?


    Vielen dank schon im Voraus

    Grüße idna

  • Deine Config ist OK - ich habe sie bei mir probiert...Liegt wohl wie Du vermutest an den Plugins...

    Ich habe mit folgendem Löschbefehl ein Plugin entfernt:

    sudo npm remove -g homebridge-http => removed 55 packages in 128.141s

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • vielen Dank für die schnelle Antwort, aber leider bekomme ich auf dieses Kommando eine andere Antwort und zwar => up to date in

    Heißt das, er hat nichts gelöscht?


    Hab einfach mal trotzdem direkt versucht Homebridge zu starten nein, geht noch nicht...

    Hier noch das Bild dazu:


    Danke trotzdem :)

  • Klar, vermutlich hast Du ja homebridge-http gar nicht installiert, oder?

    Das war ja nur als Beispiel gedacht. Du musst schon Dein Plugin einsetzen - also das Sonos...


    Übrigens, Homebridge bzw. das Plugin hat ein Problem damit, dass du keine accessories hast. Du könntest versuchen eines anzulegen

    (Config.json editieren mit: sudo nano /var/homebridge/config.json)

    Dazu müsstest die Doku des Plugins lesen...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • haha upss...

    ja klar, vielen dank:danke_ATDE:

    Der erste Teil hat funktioniert und ich komme auch wieder auf die UI ^^

    Ja, ich versuche jetzt nochmal das Plugin von Sonoff einzufügen.

  • okayy, also ich hab noch nicht ganz verstanden wie ich ein Plugin einbinde.

    Ich habe das Plugin installiert und versucht die config einzufügen aber ich bekomme eine Fehlermeldung.

    Und auf JSONLint sagt mir das auch nicht viel, was muss ich ändern?

    Das ist das Plugin welches ich verwenden wollte:


    Und kommt der Schalter im Reiter Geräte dann automatisch? Oder muss ich das auch irgendwie noch sagen?


    danke

  • Könntest Du bitte die gesamte Config als Code hier herein kopieren wie Du es in Beitrag #7 geamacht hast?

    Somit kann ich mir den gesamten Code ansehen und ggf. auch mal bei mir was probieren...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • ja klar

  • Die Config hast Du inzwischen aber geändert, oder? Ich bekomme jedenfalls bei der Überprüfung auf jsonlint.com ein "valid JSON".

    Also müsste sich das Problem in Beitrag #12 erübrigt haben, der?

    Funktioniert es oder hast Du jetzt andere Probleme bei den ich versuchen soll zu helfen?

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • stimmt, ich hatte es erst bei "Platform" mit eingefügt und dann zu bei "accessories", bei accessories hat es dann geklappt.


    allerdings startete nun Homebridge wieder nicht mehr..:(

    Mit dem selben Fehler, denn ich schon hatte, deswegen habe ich versucht, es mit dem Befehl von oben wieder zu löschen.

    Trotzdem bekomme ich derzeit wieder diese Meldung, beim Versuch die Homebridge zu starten.

    also irgendwas muss ich beim einbinden des Plugins falsch machen.

    ich lade es in der Ui runter und binde es in die config ein, fehlt da was?



    vielen Dank für die Hilfe

    idna

  • Warum ausgerechnet dieses relativ wenig dokumentierte Plugin?

    wenn ich als Suchbegriff bei den Homekit Plugins mal homebridge-sonoff- eingebe kommen etliche vielversprechende Plugings...

    Du könntest Dein Glück auch mal mit homebridge-sonoff probieren.


    OK, aber mal zurück zu "Homebridge Sonoff Wifi Switch". Wenn ich Deine Config in Homebrige eingebe bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    "All accessory blocks must contain the "accessory" attribute"

    Also habe ich Deinen Code mal um den assessory Eintrag der Beispielconfiguration des Plugin erweitert: "accessory" : "SonoffWiFiSwitchHTTP", und das Plugin installiert... Jetzt kommt eine andere Fehlermeldung.

    Ich habe mal versucht den Beispielcode des Plugins in meine Config zu integrieren, jedoch gelingt mir das auch nicht... Wie gesagt, warum ausgerechnet dieses Plugin??

    Edit: Um Homebridge wieder starten zu können, musst Du das Plugin mit dem Befehl sudo npm remove -g homebridge-sonoff-wifi-switch deinstallieren...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

    Edited 2 times, last by VeryPrivat ().

  • Vielen dank für die Antwort.

    Ich habe das Plugin bewusst ausgewählt, da ich dachte es ist schön kompakt.

    Aber ich werde das andere mal als nächstes versuchen. Das andere hat dann wohl ein paar Fehler.

    Der Befehl hat leider nicht gereicht um Homebridge wieder fehlerfrei zu starten.

  • Verstehe, aber wenn ich mir das Beispiel des Plungins ansehe und selbst keine Doku dazu finde, dann wird das eine ziemliche Tüftlerei...

    Welche Config hast Du verwendet? Sieht so aus als wäre sie kein valides json...

    Wenn Du keine gültige config mehr hast, poste bitte wieder die, die Du probiert hast ...

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • ich habe das zu dem Plugin eigentlich wieder rausgenommen also sieht sie jetzt so aus:

    jaa ich hatte mir das eigentlich auch etwas einfacher gedacht - mein eigentliches Projekt ist ja noch eine Ecke komplizierter..

    Ich weiß nämlich noch nicht, wie ich die andere Seite mit dem ESP und der Motorsteuerung machen soll, ich muss da noch recherchieren...