Einstieg Raspberry Raspbian SSH und Passwort ändern

    • ErstellesSD-Karten-Imagebesitzteinekleine

      FAT32-Partition

    • KanninWindowsgelesenwerden
    • leereDateimitdemNamen„ssh“aufdieser Partition anlegen
    • RaspbianprüftbeimbootenobdieseDatei vorhanden ist und
      startet ggfs. sshd
    • Achtung:Die Datei ssh darf keine Dateiendung (.txt) besitzen!



    booten
    überdieMAC-AdressewirdmitHilfevonDHCPdieIP-Adressefestzugewiesen Verwendeter IP-Adressbereich: 172.20.252.x/16

    Einloggen über ssh
    z.B.https://www.putty.org
    • Login:pi Password:raspberry

    Passwortauf„bea4.0“ändern



    In der bash gehen Sie wie folgt vor zum Paketupdate:

    sudo apt-get update
    sudo apt-get upgrade
    sudo apt-get install mc

    Node-RED installieren

    neueste Infos über aktuelle Pakete holen
    Daten installierter Pakete, die sich geändert haben holen und installieren MidnightCommander installieren, ähnlich NortenCommander für DOSBox

    sudo apt-get install nodered NodeRed über den Paketmanager installieren (nicht aktuellste Version) Node-Redstarten:node-red-start
    Node-RedmitdemBetriebssystemstarten:sudosystemctlenablenodered.service

    ZugriffaufdieEntwickungsumgebung • http://raspi-adresse:1880

    IP-Adresse des Gerätes

    Port unter dem der Dienst bereitgestellt wird

    z.B.http://172.20.252.3:1880


  • Ich glaube das ist ein Copy&Paste Fehler. :conf:

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

  • Kommentarloses Abkippen unlesbarer Inhalte.

    In Anbetracht der anderen Beiträge des TE, glaube ich eher an: lass uns den Troll ignorieren. <*))))<

    Menschen die keine Ironie verstehen finde ich super!

  • Ja, scheint ein BOT zu sein. alle 4 Beiträge sind Müll.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

  • das an Beitrag #1 angehängte Dokument "Prozessdatenverarbeitung mit Node-Red"

    war von "DrePh", "Berufliche Schule Energietechnik Altona".


    Die Unterrichtsveranstaltung begann am 13.08.2019,

    eine Abschlußprüfung ist am 18.-22.11.2019 vorgesehen.


    Es sind Übungen zu Node-Red mit Raspberry Pi (noch Stretch).

    U.a. wird GPIO, I2C-Bus, Temperatur-Sensor, RTC benutzt.

    Die Entwicklungsumgebung ist ein Browser, der über Port 1880 mit dem Raspi nodered.service kommuniziert.

    Datenspeicherung mit ThingSpeak


    Die "unlesbaren Abschnitte" sind wohl Code*1 von Nodes*2 aus dieser Veranstaltung.

    *1 ich rate mal, JavaScript o.ä.

    *2 in NodeRed gibt es "Abläufe" (=Flow) die aus verschiedenen Knoten (=Node) zusammengesetzt sind.


    Ob da jemand nach Hausaugaben-Hilfe gesucht hat?