khadas vtv board anbinden

  • Hallo,


    ich möchte Khadas VTV Board mit Odroid N2 verbinden (siehe Bilder im Anhang). Mir ist bewusst, dass es ein Raspberry-Board ist, allerdings geht es um den Einkauf vom Zubehör vom deutschen Anbieter und ich finde kein deutschsprachiges Board für Odroid.


    Die Kabel sind wohl Male-Female Jumper Kabel
    Wie heißt das schwarze Ding, das ich auf GPIO aufsetze?

    Kaufe ich die Dinger einzeln, oder gibt es Bastler-Sets?


    Ist das überhaupt nur ein Testaufbau? Müsste ich dann für langfristigen Einsatz zum Lötkolben greifen?


    ---


    Offensichtlich bin ich ein Anfänger, was SBCs angeht. Um praktische Erfahrung zu gewinnen, habe ich vor, diesem YT-Channel https://www.rasppishop.de/Raspberry-Pi-YouTube-Workshop-Kit für Einsteiger zu folgen (und mir ein Raspberry kaufen). Oder kennt ihr eine bessere Alternative?


    Viele Grüße
    retrograde

  • Von ELEGOO gibt es Überarbeitetes Elektronik Lernset, allerdings sind die Tutorials fuer Arduino.

    Kennt ihr vielleicht ein vergleichbares Set für Raspberry?

  • vergleichbares Set für Raspberry

    Link? Was willst Du erreichen?

    Wie heißt das schwarze Ding, das ich auf GPIO aufsetze?

    das heißt Pfostenstecker (Beispiel bei Conrad) und gibt es in vielen Ausführungen.

    Kaufe ich die Dinger einzeln, oder gibt es Bastler-Sets?

    Definiere bitte "Dinger". Meinst Du Dupont Kabel?


    Grüße, STF

  • Danke für die Antwort STF.


    Ich habe 2 Ziele.

    1) Ich möchte die 2 Boards verbinden (siehe 2. Bild). Dazu fehlen mir die Namen von Pfostenstecker (danke!) und den 7 Kabeln, sodass ich sie bestellen kann. Sind das jetzt Jumper- oder Dupont-Kabel? M/F?


    2) Wenn ich schon bestelle, dann hole ich mir zusätzlich ein Anfänger/Bastler-Set, sodass ich einem YT-Kurs folge und dazulerne. Dieses von ELEGOO ist für Arduino ausgelegt. Vielleicht kennt einer eine ähnliche Ressource für Raspberry.

  • Die Kabel sind wohl speziell konfektioniert, Du kannst das jedoch durchaus mit den Dupont/Jumperkabeln nachbauen, zumindest so lange, wie keine großen Leistungen benötigt werden.


    yt - Tutorials u.ä. mag ich nicht, es bringt mir absolut nix, einem Hampelmann auf Speed beim eintippen von Befehlen zuzusehen. 😉 Da bin ich eher ganz oldschool, textlastige Anleitungen bzw. Bücher sind imho besser geeignet, das Tempo selbst zu bestimmen. Es gibt durchaus verschiedene Sets für den RPi, gefühlt immer zu teuer. Bitte liefere mal noch den Link nach, welches genau Du meinst. Selbst habe ich keines davon, wenn ich etwas baue, dann besorge ich mir die Einzelteile schnell hier oder langsam, doch dafür billig in China und Co.

  • Nochmal zur Sicherheit: ein Jumper-Kabel ist für die Verbinding mit Pogo Pins (siehe Anhang) in Ordnung?

    Nö. Das wird wohl nicht passen. Von Pogo Pins hatte ich noch nicht gehört. Scheint ja so, als ob diese Pins zum testen vorgesehen sind. Da kannst Du wohl mal die üblichen Verdächtigen abklapern, ob es so etwas auch zur dauerhaften Verbindung gibt.