keine PuTTY Verbindung von Win10 zu RPi 3B / RPi 3B+

  • Migration: Win7Pro -> Win10, bestimmte Raspis sind mit PuTTY nicht mehr erreichbar.


    Windows: 2 SSDs, eine mit Win7Pro und eine mit Win10.

    PuTTY 0.70, 0.73

    Raspis: RPi 2B mit Edimax, RPi 3B, RPi Zero W, RPi 3B+

    Router: FritzBox 7390 mit FritzOS 6.85


    Auf der SSD mit Win7Pro und PuTTY 0.70 kann ich Verbindungen zu allen meinen Raspis aufbauen, Notebook im 5GHz-WLAN und Raspis sind im 2.4GHz-WLAN.

    Auf der SSD mit Win10 geht das WLAN nicht (kein Treiber für Win10). Notebook am LAN-Kabel, Raspis sind im 2.4GHz-WLAN.

    PuTTY-Verbindungen vom Win10 zu RPi 3B und RPi 3B+ gehen nicht (mit PuTTY 0.70 und 0.73 getestet).

    PuTTY-Verbindungen vom Win10-Notebook zu RPi 2B (mit Edimax-WLAN-USB-Stick) und RPi Zero W funktionieren.


    Tante G. findet Anleitung zu TCP keep alive das hilft aber nichts.

    :conf: was ist da los?

    Schönen Gruß, kle

  • Raspi Modell
    hostname IP Addr
    [W]LAN
    RPi 2B (Peppy)
    raspberrypi4 192.168.104.52 Edimax, 2.4 GHz
    RPi 2B (Newtron)
    pipaos 192.168.104.33 Edimax, 2.4 GHz
    RPI Zero W (mpd/mpc)
    pipaos6 192.168.104.26 2.4 GHz
    RPi 3B (bme280, ssd1306)
    raspberrypi5 192.168.104.58 2.4 GHz
    RPi 3B+ (Newtron)
    pipaos7 192.168.104.28 2.4/5 GHz
    Notebook Win7Pro WLAN
    mobileAcer 192.168.104.22 5 GHz
    Notebook Win10 LAN
    mobileAcer 192.168.104.31 Gigabit-LAN


    Edited once, last by kle ().

    • Official Post

    Versuchst Du es mit der IP oder mit Hostname?

    Falls Hostname: Funktioniert hostname.fritz.box?

    Win10 kann doch auch SSH per Konsole oder? Hast Du es damit schon versucht?

    Gibt es da irgendwelche Fehlermeldungen?

    Haben die nicht funktionierenden RPi eine Datei /home/user/.ssh/known_hosts und die anderen nicht (oder andersherum)? Vielleicht kann man daran eine Kausalität erkennen.

    • Official Post

    Win10 kann doch auch SSH per Konsole oder? Hast Du es damit schon versucht?

    mit dem Linux Subsystem für Windows und installierter Bash - ja, wunderbar sogar ;)


    Auf der SSD mit Win10 geht das WLAN nicht (kein Treiber für Win10).

    Was ist denn das für ein Gerät? Ein Notebook auf dem Win10 läuft und es gibt keine Treiber..auch nicht die universellen vom MS aus den Updates?


    Schon mal die Fritzbox neugestartet?

  • Code: RPi 3B
    Windows PowerShell
    Copyright (C) Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
    
    PS C:\Users\klaus> ssh pi@192.168.104.58
    ssh_dispatch_run_fatal: Connection to 192.168.104.58 port 22: Connection timed out
    PS C:\Users\klaus>



    Haben die nicht funktionierenden RPi eine Datei /home/user/.ssh/known_hosts und die anderen nicht (oder andersherum)?

    diese Datei wird in Windows angelegt,

    • wenn ich in der Powershell ssh pi@pipaos6 (=RPi Zero W) eingegeben habe und
    • auf dem RPi Zero W wenn ich ssh pi@raspberrypi5 (=RPi 3B) eingegeben habe

    Was mir hier komisch vorkommt ist, dass bei dem Ping auch 3 von 4 Pakete verloren gehen.

    manchmal auch alle.

  • Was ist denn das für ein Gerät? Ein Notebook auf dem Win10 läuft und es gibt keine Treiber

    das Notebook ist ein Acer TravelMate 5720, den hab ich 2008 mal bekommen.

    ich habe die HDD ersetzt mit einer SSD und drauf Win7Pro installiert

    Später habe ich auf eine neue SSD eine Upgrade Installation auf Win10 durchgeführt.

    WLAN ist ein Intel WM3945ABG.


    Edit:

    mit dem Linux Subsystem für Windows und installierter Bash - ja, wunderbar sogar

    Code: Admin Powershell
    PS C:\WINDOWS\system32> Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Windows-Subsystem-Linux
    
    Path          :
    Online        : True
    RestartNeeded : False
    
    PS C:\WINDOWS\system32>

    jetzt habe ich debian, ssh ist nicht dabei

    Edited 2 times, last by kle ().

  • hyle sorry für die Bilder, aber aus der shell der linux-subsystems kann ich nicht kopieren

    ping 192.168.104.28

    ping pipaos7

    jeder ping dauert länger mit debian-linux-subsystem


    ssh ist im linux-subsystem nicht enthalten.

    Ich meinte SSH-Verbindung dieses RPi mit IP statt Hostname versuchen.

    :conf:Du meinst die SSH-Verbindung vom Notebook zu diesem RPi?

    in der Powershell ist es egal, ob ich Hostname oder IP-Addr nehme. Das Ergebnis ist das selbe.

    Code
    PS C:\Users\klaus> ssh pi@192.168.104.28
    ssh_dispatch_run_fatal: Connection to 192.168.104.28 port 22: Connection timed out
    PS C:\Users\klaus>
  • Moin!


    Man braucht unter Win10 nicht unbedingt LSW. um SSh zu machen. Das kann die Eingabeaufforderung oder powershell nun auch.


    Diesen Fehler hatte ich auch mal: Stunden gesucht und dann die Fritzbox resetet. Thema erledigt.


    Achja, es gibt für die 7390 6.86!!!


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Hallo hyle,

    kein PiHole, keine Firewall und Standard-Virenscanner auf dem Win10-Notebook. Auf Win7Pro habe ich noch Avira.


    Aber es muß an Win10 und den RPi 3B* liegen.


    Morgen probiere ich Win7Pro mit LAN-Kabel aus.

    Dann bis morgen, kle

  • Hallo,

    :blush: ich schäme mich, so viel Wind gemacht....

    nach dem Neustart der Fritzbox 7390 kann ich mich über PuTTY mit der Win10-SSD vom Notebook mit allen Raspis verbinden. WinSCP zu den Raspis geht auch. Sogar VNC zum RPi 3B+ mit grafischer Oberfläche funktioniert.

    Aber was da in der Fritzbox für Win10 geklemmt hat, weiß ich nicht.

    Einen schönen Tag und :danke_ATDE:, kle

  • Aber was da in der Fritzbox für Win10 geklemmt hat, weiß ich nicht.

    Evtl. haben MAC-Adresse und IP-Adresse nicht zu einander gepasst. D. h. der Eintrag im neighbour-Cache der FritzBox war nicht vollständig. Mit einem Reboot der FritzBox wird so etwas wieder korrigiert.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden