Raspberry Pi 4 Modell B - LED Lichter Steuerung über Schalter möglich?!

  • Sehr geehrte Forennutzer, vielen Dank für die Möglichkeit des austausches hier.


    Gleich vorweg sei gesagt es ist mein erstes Projekt dieser Art, und ich wollte mich bevor ich loslege darüber informieren ob man mir im Conrad die richtige Auskunft gegeben hat. Nämlich das mit einem Raspberry Pi nahezu alles möglich sei.


    Folgendes Projekt möchte ich umsetzen:


    Ich habe 3 Schilder, die mit LED Stripes beklebt werden sollen. Am Ende soll jedes Schild über die seperaten Farben ROT und GRÜN verfügen.

    Vermutlich muss ich schon hier entsprechend 2 Stripes pro Schild anbringen? Oder lässt sich die Farbe über das Pi entsprechend switchen?


    Diese LED Lichter sollen dann mit dem Raspberry verbunden werden und am Ende über so ein Schaltersystem: https://www.amazon.de/dp/B07GRVDL77 (Affiliate-Link) gesteuert werden können.


    Somit ergibt sich Schild 1 Schild 2 und Schild 3 als eigene ansteuerung. Jeweils ON / OFF die dem Raspberry entsprechend sagen bei OFF - schaltest du auf ROT. Und bei ON schaltest du auf GRÜN.


    Versteht ihr was ich meine? Gibt es die Möglichkeit damit und wie setzte ich das am besten um?


    :danke_ATDE:

  • Klingt, als müsstest du dir noch einige Grundlagen aneignen... aber aller Anfang ist schwer.


    Also, wenn du bei den Schildern von rot auf grün umschalten willst, geht das wahrscheinlich recht gut mit RGB-Stripes, die kannst du über den Pi in jede beliebige Farbe schalten. Bevor du aber mehrere zig Meter kaufst, solltest du das vielleicht mal mit einem kürzeren Stück ausprobieren. Ob du die WS2812 nimmst oder die APA102 oder noch was anderes nimmst, ist bei deiner Anwendung wohl im Prinzip egal - die mehr oder minder kleinen Vor- und Nachteile kannst du dir mal im Web anlesen. Du musst außerdem für eine geeignete Stromversorgung sorgen. Der Pi kann wahrscheinlich nicht genug Strom liefern (da müssten deine Schilder recht klein sein).

    Um die drei Schilder zu schalten brauchst du je nach Anordnung einen oder drei GPIOs (Pins) des Pi (je nachdem, ob du jedes Schild einzeln steuerst oder alle zusammen über eine Leitung - in beiden Fällen sind die Farben der Schilder unabhängig steuerbar). Außerdem brauchst du drei GPIOs für die Schalter.

    Das Programm für deine Anwendung ist überschaubar. Wenn du aber unerfahren in Programmierung bist, wird es trotzdem einige Mühe kosten.
    Prinzipiell ist das aber ohne Probleme machbar. Der Pi ist im Grunde allerdings überdimensioniert. Mit einem Arduino Nano ginge das billiger und zuverlässiger.


    Leider beschreibst du nicht genauer, wie diese Schilder aussehen. Wenn du tatsächlich mit zwei (grünen und roten) LED-Stripes arbeiten kannst, brauchst du gar keinen Pi oder Controller - dann tut es eine kleine Schaltung mit Transistoren oder Relais, um zwischen rot und grün umzuschalten. Wenn die verlinkten Schalter Wechsler sind, brauchst du nicht mal die Transistoren.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!