Dauer des Bootvorgänge bei Eurer Phoniebox

  • Frage mich außerdem, warum der startup-sound so viel früher losgeht, bevor die kiste tatsächlich einsatzbereit ist?

    Wäre es nicht sinnvoller, diese erst nach mdp abspielen zu lassen? ?(

    Ja, ich mich auch.


    Ich habe die Service-Datei vom Startupsound (/etc/systemd/system/phoniebox-startup-sound.service) bearbeitet:
    Bei [Service] habe ich
    ExecStartPre=/bin/sleep 8

    eingefügt.

    Die Zeit in Sekunden kannst du so anpassen, dass es für deine Box passt.


    Danach "sudo systemctl daemon-reload" nicht vergessen.

    • Official Post

    Frage mich außerdem, warum der startup-sound so viel früher losgeht


    Und ich frage mich weshalb der Startsound nicht auch mit dem mpd/mpc (oder dem vorinstallierten omxplayer) gemacht wird und dafür ein extra Player installiert werden soll. :no_sad: Versteht ihr worauf ich hinaus will? :shy:

  • ccWeil sobald Spotify im Spiel ist zwar der mpd lange da ist, aber mopidy abhängig vom Internet und der Anmeldung bei Spotify ist. Hab die Tage einen Anruf gehabt, da ist es so extrem, dass die Box erst nach zwei Minuten abspielen kann... Bei mir sind es wirklich wenige Sekunden, ca. 16 bis 17 vom Einschalten per Knopf, bis abspielen der ersten Karte. Natürlich mit Spotify ;)


    Pi 4 1GB und externe Soundkarte, steht ja alles in meinen Beiträgen, Tweaks usw. was ich gemacht habe.

  • hatte mich dieser tage an der develop-version versucht und musste auf die vollversion von raspian buster ausweichen, da sonst nicht alles wie gewünscht funktioniert. mpd.service hab ich da - ohne irgendwelche optimierungen - bei ~ 40 sec. 8| (pi zero).


    nehmt ihr als basis alle raspian-lite oder -full?


    Grüße

  • Mit den folgenden Tweaks:

    Code
    sudo systemctl disable keyboard-setup.service
    sudo systemctl disable triggerhappy.service
    sudo systemctl disable raspi-config.service
    sudo sh -c "echo 'noarp' >> /etc/dhcpcd.conf"
    sudo update-rc.d exim4 remove
    sudo sh -c "echo 'dtoverlay=sdtweak,overclock_50=100' >> /boot/config.txt"

    Lande ich bei einem PI4@4GB bei:

    Code
    7.324s nmbd.service
    6.971s hciuart.service
    4.134s mpd.service
    3.782s phoniebox-startup-sound.service
    2.445s dev-mmcblk0p2.device
    1.901s php7.3-fpm.service
    1.784s udisks2.service
    1.717s lighttpd.service
    1.700s rpi-eeprom-update.service

    Aufgefallen ist mir das seit die Tweaks laufen die Animation beim Start weg ist d.h. die Buttons sind mehr oder weniger instant on. Schade weil mir die Animation gefallen hat aber wenn das zu vorher ein paar sekunden spart auch fein.

  • Moin zusammen,


    ich bin gerade über dieses Thema gestolpert und habe mal bei mir geschaut.


    Habt ihr Tipps für mich was ich nun auf jedenfall ändern sollte? Wie kriege ich denn zum Beispiel den nmdb.service runter?


    Vielen Dank für eure Hilfe.

  • Hallo zusammen,

    ich habe das Forum und die FAQs von splitti79 durchgearbeitet und hab meine Bootzeit schon ordentlich verkürzt. Allerdings würde ich gerne noch ein bisschen optimieren - falls möglich. Ich nutze einen Raspberry Pi3 B+. und das hier ist die Ausgabe von sudo systemd-analyze blame:


    Eigentlich bin ich auch recht zufrieden... nur der phoniebox-startup-scripts.service dauert noch so lange. Ab uns an liegt der bei ca. 22 Sekunden, aber meistens bei fast 44. Habt ihr noch einen heißen TIpp?


    Danke und viele Grüße,


    Jacky

  • Irgendwie heftig oder? 1 Minuten zum booten...
    Kann man dagegen irgendwas machen?


  • Irgendwie heftig oder? 1 Minuten zum booten...
    Kann man dagegen irgendwas machen?


    Welcher Raspi und welche SD-Karte?

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Hallo zusammen,


    habe ein ähnliches Problem, der phoniebox-startup-scripts.service benötigt immer so um die 50sec, nmbd.service um die 16sec. Habe das System mehrmals neu aufgesetzt, komme aber immer wieder auf diese Werte. Benutze einen Raspi 4 und eine sandisk extreme uhs 3.


    Bin für Tips dankbar, danke.

  • Hi, möchte mich an die Fragerunde mal anschließen, meine Phoniebox startet extrem langsam, kaum Kleinkind tauglich, hat jemand eine Idee zur Beschleunigung?


  • Hi,


    pi 3B, Hiberry, onOffshim, Buttons ohne LED, SanDisk Ultra 64 GB micro SDHC class 10 u1, a1, Phoniebox Version von vor einer Woche mit Spotify.

    • Official Post

    Spotify


    Weil sobald Spotify im Spiel ist zwar der mpd lange da ist, aber mopidy abhängig vom Internet und der Anmeldung bei Spotify ist. Hab die Tage einen Anruf gehabt, da ist es so extrem, dass die Box erst nach zwei Minuten abspielen kann

  • Hi,

    so ganz schlau werde ich aus der Antwort nicht. Soll das heißen es gibt keine Optionen -mein Wlan ist das Problem? Aus splitti79s Post geht nicht hervor ob er von der gleichen Box spricht die mal 2min braucht u bei ihm zu Hause nur 17s?!

    Habe noch keine mp3s auf der Box, aber ich vermute die Box mit Spotifyversion startet auch mp3s erst so spät, denn die Box nimmt bis zur vollständigen Anmeldung keine Befehle entgegen.

    Wovon genau ist die lange Anmeldung abhängig? Kann man da an der Fritzbox was beschleunigen?

  • Ich habe gestern meine Phoniebox komplett neu aufgesetzt.


    Vorheriges Set-Up war Buster mit der Phoniebox Version 1.9. und Spotify


    Hier war der Bootvorgang bei gefühlten 15-20 Sekunden.


    Seit dem Update auf 2.2 mit Spotify bekommen ich die gleichen Bootzeiten wie moerbischlumpf.

    Hardwaresetup ist gleich, wobei ich noch Buttons mit LED nutze.


    Bin über einen Tipp dankbar wie man das optimieren kann.




  • Gleiches Problem hier. Komplett neu aufgesetzte Installation der Version 2.2 auf cleanem Raspbian. Aber bei der Spotify-Version etwa eine Minute Zeit zum Booten des Phoniebox Startup Scripts. Das ist so echt schwierig für ein Kleinkind. Dann muss ich erstmal wieder zurück auf eine Version ohne Spotify.