Monitor an/aus

  • Hallo.


    Ich möchte einen Pi (Raspberry Pi 3 Model B+) als Kiosk nutzen.


    Ich habe keine Erfahrung mit Pis. Linux ist mir nicht fremd.


    Ich habe diese Anleitung genutzt: http://www.netzmafia.de/skript…/Projekt-Kiosk/index.html


    Das klappt auch alles sehr gut. Der Monitor soll sich dann zu einer gewissen Zeit ausschalten und zu einer gewissen Zeit wieder einschalten.


    Meine Konfiguration:

    Des Weiteren steht in meiner crontab jeweils ein Eintrag für Monitor aus und an:

    Code
    #Aus:
    tvservice --off && logger "vvv Display off ..."
    #An:
    tvservice --preferred && sleep 10 && xset -display :0.0 dpms force on && logger "vvv Display on ..."

    Um das zu testen schaltet der Monitor per crontab alle 5 Minuten an und dann nach weiteren 5 Minuten wider aus.


    Das klappt auch sehr gut.


    Nun zu meinem Problem:


    Ich habe das jetzt mal einige Zeit laufen lassen (1 Tag). Funktioniert.


    Aber: Heute früh sollte der Monitor eigentlich an sein. War er aber nicht. Das Backlight war an. Der Monitor zeigte aber kein Bild. Auch ein xset -display :0.0 dpms force on zeigte keine Wirkung.


    Auch das Hardware Ein/Aus direkt am Monitor brachte das Bild nicht zurück. Auch das manuelle Input-Wählen am Monitor brachte nichts.


    Nur ein Neustart brauchte wieder das Bild auf den Monitor. Dann klappte auch das Ein/Aus per cron wieder Erfolg.


    Jetzt meine Frage:


    Kann sich jemand vorstellen, warum das An/Aus per cron so lange gut über die Bühne geht und dann nicht mehr?


    Gibt es noch andere "Energiespar-Sachen", die meinem Plan da evtl. einen Strich durch die Rechnung machen?


    Danke.


    Ivo

  • Hallo.


    Danke für deine Hinweise. Die Logs enthalten keinerlei nützliche Informationen.


    Die anderen Links habe ich mir angesehen und auch schon 1000 (naja ...) Links durchgesehen. Es "müsste" eigentlich funktionieren.


    Was mich wundert ist halt, dass es eine ganze Zeit funktioniert und dann irgendwann nicht mehr. Das finde ich bemerkenswert. Ansonsten bin ich ja mit dem Ergebnis recht zufrieden.


    Ivo

  • Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass da mal was war... Guck mal, ob das was hilft.

    Danke. Habe ich jetzt in den cron-Job mit eingebaut:


    Code
    tvservice --preferred && sleep 10 && xset -display :0.0 dpms force on && xset -display :0. 0 s reset && logger "Display on ..."


    *Vielleicht sollte ich langsam mal ein Bash-Script draus machen :)*


    Bisher scheint es zu funktionieren. Das nervige ist halt, dass ich erst morgen früh weiß, ob das wirklich auch über Nacht funktioniert.

    Ivo

  • Hallo.


    Ok. Das läuft jetzt recht zuverlässig, wenn ich (testweise) den Monitor alle halbe Stunde ein- und dann wieder ausschalte.


    Jetzt teste ich das Setup im Regelbetrieb. Display 07:15 Uhr an und um 16:00 Uhr aus.


    16:00 Uhr aus funktioniert super. Nur schaltet sich das Display um 07:15 Uhr nicht wieder an. Der cron-Job wird ausgeführt, der Monitor geht an (LED blau, Backlight an), es ist aber kein Bild zu sehen.


    Schaltet sich "über Nacht" noch etwas anderes ab, was ich wieder einschalten muss?

  • Ich hab jetzt die etwas ältere Anleitung mal überflogen, jedoch erst mal nichts gesehen. Jetzt ist die Frage, ob das Bild mit einem Tastendruck wiederkommt.


    Oder du guckst nochmal hier in die offizielle Doku, ob Du alles umgesetzt hast.

  • Ich hatte das selbe Problem vor ein paar Jahren.

    Statt "tvservice on" habe ich nachher den PI einfach neu gestartet. Eine andere Lösung hatte ich nicht gefunden.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

  • Ich hatte das selbe Problem vor ein paar Jahren.

    Statt "tvservice on" habe ich nachher den PI einfach neu gestartet. Eine andere Lösung hatte ich nicht gefunden.

    Ja. Das würde ich dann am Ende auch machen. Aber eine "saubere" Lösung ist das nicht. Kann man einen Pi auch zeitgesteuert *ein*schalten ohne eine Zeitschaltuhr zu verwenden?

  • Man kann den RPi zeitgesteuert rebooten und "man" könnte auch meine Frage beantworten. ;)

    Oh. Sorry. Danke. Nicht gelesen. Ja. Habe ich.

    Es geht nicht um das zeitgesteuerte Rebooten, sondern um das zeitgesteuerte Einschalten ohne Zeitschaltuhr.

  • Schaltet sich "über Nacht" noch etwas anderes ab, was ich wieder einschalten muss?

    Probier mal folgendes, das scheint zu funktionieren (zumindest mit meinem Monitor, mit dem ich Dein Problem ebenfalls nachvollziehen konnte):


    Du musst die /boot/config.txt ändern, folgende Einträge müssen aktiv sein (wobei Du bitte hdmi_group und hdmi_mode für Deinen Monitor passend einsetzt - hier habe ich es mit einem 19" 1280x1024 Monitor getestet)


    Code
    # uncomment if hdmi display is not detected and composite is being output
    hdmi_force_hotplug=1
    # uncomment to force a specific HDMI mode (this will force VGA)
    hdmi_group=2
    hdmi_mode=35
    Code: schlafen legen
    tvservice -o
    Code: aufwecken
    tvservice -p
    sudo xset s reset