LEDs WS2801 und RFID-Reader RC522 gemeinsam an SPI-Bus

  • Hallo ihr lieben,


    ich bin noch ganz frisch hier im Forum, daher erstmal hallo zusammen (:.


    Ich suche nach Hilfe bei folgendem Problem, sollte dies bereits irgendwo hier im Forum oder an einem anderen Ort im Internet gelöst worden sein, bitte ich vielmals um Entschuldigung, ich konnte bisher nichts derartiges auffinden. Nun zu dem problem:

    Ich betreibe an meinem Raspberry 3B bereits funktionierend einen LED-Streifen WS2801 über die SPI-Schnittstelle und damit soweit eigentlich auch keine Probleme. Dabei bin ich ungefähr nach diesem Tutorial vorgegangen.

    Nun wollte ich zusätzlich dazu einen RFID-Reader betreiben und habe einen RC522, der ebenfalls über SPI kommunizieren will.

    Da der WS2801 leider über keinen Slave-Select Anschluss verfügt, um eine Bus-Teilnehmer-Zuordnung zu steuern, habe ich den SS0/CE0 des Raspberry mit einem Inverter IC invertiert (d.h. Normalzustand = 0 anstatt 1) und diesem mit einem AND Modul gemeinsam mit dem MOSI verknüpft und diesen aufgeschaltet. D.h. das MOSI-Signal sollte nur an den Streifen geleitet werden wenn CE0 = 0.

    Der RC522 wurde normal angeschlossen, dabei wurde nach diesem Tutorial vorgegangen.

    Die Ansteuerung der LED funktioniert nun auch problemlos nur auf /dev/spidev0.0, stelle ich das dazugehörige Script auf /dev/spidev0.1 passiert nichts (soll ja so, war vor der IC-Schaltung entsprechend nicht so). Doch sobald ich das RFID-Script starte, schalten alle LEDs ab bzw gehen aus.

    Irgendwie kann ich mir dieses Verhalten aktuell garnicht erklären, da das RFID Script nur auf der /dev/spidev0.1 kommunizieren sollte.


    Hat damit jemand Erfahrungen, Ideen oder Vorschläge zur Lösung dieses Problems? Sorry, sollte ich irgendwas missverständlich oder gar falsch beschrieben haben. :)


    Vielen Dank und liebste Grüße.

    Edited once, last by Oekomom ().

  • Dabei bin ich ungefähr nach https://tutorials-raspberrypi.…fen-anschliessen-steuern/ vorgegangen.

    geil ein perpetuum mobile, Kreisverkehr soll ja Spass machen :denker:


    Denke an Pegelwandler 3,3V aus dem PI reicht nicht oft zur Steuerung von WS Chips!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hallo Jar,

    danke für dein Feedback, aber leider versteh ich überhaupt nicht was du mir sagen möchtest ^^

  • wenn ich auf deinen Link klicke lande ich wieder in deinem Beitrag, danke für dein Feedback aber ich verstehe auch nicht worauf du dich beziehst :conf:

    so ist das mit nur einem Satz ohne Kontextnennung was heute wohl die normale Kommunikation ist bei Mehrfachauswahl.:lol:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Okay. Habe den Link mal gefixt und hoffe er funktioniert jetzt wie gewollt.


    Habe aber das Problem auch gerade gelöst wie es scheint :) habe den SPI_CLK mit auf das AND-gate gelegt und siehe da alles läuft wie gewollt.


    Danke für deine Hilfe und wer einen smarteren Weg kennt, darf mich gerne darauf hinweisen.