Update und upgrade Fehler von Raspbian "Buster"

  • Ich wollte nur kurz Anmerken das ich mich bei dir Entschuldingen möchte da du mir gerade auch sachliche Hilfe gegeben hast. Allerdings möchte darauf hinweisen das bevor ich Hilfe bekam alles was da stand war: nicht verständliche Anweisungen und eine Diskusion darüber das die Leute im Internet naiv sind was auch bei manchen zutrifft. Ich habe aus meinem Fehler (Einer Fremden Seite blind vertraut) gelernt und wollte dieses Forum aufsuchen um seriöse Hilfe zubekommen, jedoch bekam ich zuerst ein paar unverständliche Anweisungen und es wurde gesagt das die Leute im Internet nicht aufpassen. Was ich darauf mit dem "Hate"-Kommentar sagen wollte das man keine Hilfe auf diesem Forum bekommt da es mich aufgeregt hat, dass ich eine Frage gestellt habe, welche bis jetzt unbeantwortet blieb. Im Nachhinein möchte ich mich nochmal Entschuldigen da ich einfach die Geduld verloren hatte, was unreif ist. Ich hätte etwas länger warten sollen und eigentlich dachte ich 2 Stunden reichen. Tja Falsch.

    Dazu möchte ich noch anmerken, dass gerade @ThomasL sehr auf Sicherheit bedacht ist und dieses auch kundtut.

    Das ist von ihm mit Sicherheit nicht böse gemeint oder auf dich gemünzt, noch will er dich damit ärgern. Aber wenn man hier so mache Threads liest, und bemerkt wie manche User die Sicherheitsmassnahmen aus Bequemlichkeit..... sogar bewusst ignorieren oder sogar abschalten kann man nur froh sein, wenn es jemanden gibt, der auch mal explizit darauf hinweist wie man es nicht machen sollte. Das sollte auch in deinem Interesse sein.

    Es ist manchmal leicht einige Tipps zu geben. Aber es ist nicht immer leicht, dabei die Sicherheit nicht aus den Augen zu verlieren.

  • Quellcode:

    pi@raspberrypi:~ $ cat /etc/apt/sources.list

    deb http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian/ buster main contrib non-free rpi

    # Uncomment line below then 'apt-get update' to enable 'apt-get source'

    #deb-src http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian/ buster main contrib non-free rpi


    Link:

    Schaue kurz nach kann aber dauern bis ich die Seite finde

  • Habe jetzt Daten gesichert und Augen zugemacht und Enter gedrückt und das kam dabei raus

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-key del
    OK

    Daraufhin habe ich natürlich getestet

    Hat leider nichts gebracht.

    Zu dem Thema Java, durch Anweisungen der Webseite keinen Erfolg. Allerdings durch ThomasL. [Danke nochmal]

  • Wie ist die Ausgabe von

    Code
    cat /etc/apt/sources.list

    ?

  • Code
    pi@raspberrypi:~ $ cat /etc/apt/sources.list
    
    deb http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian/ buster main contrib non-free rpi
    
    # Uncomment line below then 'apt-get update' to enable 'apt-get source'
    
    #deb-src http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian/ buster main contrib non-free rpi
    • Official Post

    Hat leider nichts gebracht

    Ohne ID wird das auch nichts.


    @ThomasL Es geht in der Anleitung genau genommen darum:

    Code
    echo "deb http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list
    echo "deb-src http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list
    sudo apt-key adv --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 --recv-keys EEA14886

    ;)

  • hyle, die kann man doch einfach löschen.... oder irgendwohin kopieren....


    Wie ist die Ausgabe von

    Code
    ls -lah /etc/apt/sources.list.d

    ?

  • Code
    pi@raspberrypi:~ $ ls -lah /etc/apt/sources.list.d
    insgesamt 16K
    drwxr-xr-x 2 root root 4,0K Jan 13 14:30 .
    drwxr-xr-x 7 root root 4,0K Jan 16 22:26 ..
    -rw-r--r-- 1 root root  187 Sep 26 02:11 raspi.list
    -rw-r--r-- 1 root root  134 Jan 16 22:26 webupd8team-java.list
  • Wäre es möglich das Problem durch löschen dieser Datei zu lösen?:

    /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list

    Ich denke mir das so ich gehe einfach alles zurück

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-key del

    und noch die Datei löschen

    würde das gehen?

  • nacheinander ausführen... wenn ein Befehl eine Fehlermeldung bringt, nicht weitermachen, entweder korrigieren oder erst hier fragen:

    Code
    sudo su -
    mkdir /home/temp
    mv /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list /home/temp/
    mv /etc/apt/sources.list.d/raspi.list /home/temp/
    
    apt update
    apt full-upgrade

    Edited once, last by WinterUnit16246 ().

  • nacheinander ausführen... wenn ein Befehl eine Fehlermeldung bringt, nicht weitermachen, entweder korrigieren oder erst hier fragen:

    Code
    sudo su -
    mkdir /home/temp
    mv /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list /home/temp
    mv /etc/apt/sources.list.d/raspi.list /home/temp
    
    apt update
    apt full-upgrade

    Ich denke Mal das hier muss weg bleiben oder?

    Code
    mv /etc/apt/sources.list.d/raspi.list /home/temp

    Ohne die Datei

    Code
    root@raspberrypi:~# apt update
    OK:1 http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian buster InRelease
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Alle Pakete sind aktuell.

    Mit

    Code
    root@raspberrypi:~# sudo apt-get update
    OK:1 http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian buster InRelease
    Holen:2 http://archive.raspberrypi.org/debian buster InRelease [25,1 kB]
    Holen:3 http://archive.raspberrypi.org/debian buster/main armhf Packages [261 kB]                                                                                                                                                            
    Es wurden 286 kB in 41 s geholt (6.997 B/s).                                                                                                                                                                                                 
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    root@raspberrypi:~# 
  • Also... Fehler sind behoben... nun nur noch das fehlende Paket installieren:

    Code
    apt install default-jdk


    Und ja ich weiß das der Eintrag von 2017 war aber ich dachte evt. wäre es immer noch möglich und wollte es ausprobieren was dazu führte das ich ab dem Tag immer schaue von wann Artikel sind.

    Du solltest generell darauf verzichten, als Anfänger Pakete von irgendwo aus dem Internet zu installieren.... das ist bei Linux nur in Ausnahmefällen notwendig. So gut wie alle Pakete gibt es direkt von Raspbian... mit der Garantie, dass sie sauber sind und das alle Abhängigkeiten erfüllt sind.

  • Also speziell zu dem default-jdk hab ich da noch ne Frage.... bist Du sicher, dass Du das wirklich brauchst?


    Der Jdownloader z.B. läuft auch mit diesen 2 Paketen perfekt. Das ist nicht das Developer-Kit, sondern nur das Runtime-Zeugs:

    apt install openjdk-11-jre openjdk-11-jre-headless