Kein Audio, wenn Kamera aktiv

  • Hallo,


    Folgendes Problem:


    Ich habe einen Videoadapter von Cinch mit Audio L+R und Video auf USB und eine Kamera mit nur Videoausgang. Die Kamera kann ich ausschließen, denn das Problem bleibt bestehen, auch wenn die Kamera vom Cinch-Anschluss getrennt ist.


    Leider ist es so, dass wenn ich die Kamera aufrufe (z.B. über VLC), dass das Audio fehlerhaft ist (es verzerrt kurz und ist dann weg bzw. es zwar hörbar bleibt, aber die Ausgabegeschwindigkeit sehr viel langsamer und verzerrt wird) und wenn ich das Kamera-Fenster schließe, ist das Audio (fast) sofort wieder da.


    An was kann das liegen?


    Es wird PulseAudio als Audio-Treiber und als Betriebssystem Raspbian Buster (Desktop) mit einer externen USB-Soundkarte verwendet.


    Hardware:


    • Raspberry 3b+

    • USB-Soundkarte (Speedlink Vigo)

    • Video adapter (CSL - USB High Speed Videograbber)

    • Original Raspberry Netzteil 5.1V / 2.5A


    Das Problem tritt auch mit einem anderen Videoadapter auf.

  • Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Geräte alle über einen aktiven USB-Hub versorgt werden.

    Es macht aber keinen Unterschied, ob diese direkt am RPi oder am Hub angeschlossen werden.


    Leider weiß ich nicht, wie viel Strom die Geräte benötigen.


    Es sind noch ein USB-Mikrofon und ein SDR-Empfänger am aktiven USB-Hub angeschlossen.


    (Alle Geräte: aktiver USB-Hub, USB-Mikrofon, SDR, Soundkarte, Videoadapter)


    Ich denke aber, dass das kein Stromproblem sein könnte, denn wenn der Videoadapter angeschlossen bleibt, wenn man das Fenster der Kamera schließt, ist nach dem Schließen der Fehler weg...


    Edit: Der SDR-Empfänger verliert, wenn die Kamera aktiv ist, auch den Empfang.

  • Es macht keinen Unterschied, ob die Geräte jeweils direkt Raspberry (jedes Gerät = ein USB-Port) oder am Hub angeschlossen werden.


    Das habe ich bereits getestet.

  • Ich bin mir nicht ganz sicher, wie viel Ampere pro Port bereitstehen.


    Das Netzteil stellt am Ausgang etwa 2A zur Verfügung. Der Hub hat 4 Anschlüsse.


    Ich habe es mit einer Webcam testweise versucht, auch hier das selbe Problem, wie mit dem Videoadapter :/


    Da das Problem auch auftritt, wenn die Geräte direkt mit dem RPi verbunden sind, wird es wohl kaum am Hub liegen, oder?

  • Unter z.B. Windows x64 auf einem Desktop-PC habe ich dieses Phänomen nicht.

    Genauso wenig auf Debian x64.


    Da ich für Raspbian ARM keinen funktionierenden Emulator finde, konnte ich das nicht 1:1 testen.

  • I

    Leider weiß ich nicht, wie viel Strom die Geräte benötigen.

    Dann schau halt einfach nach.


    Mit der "verbose" Option von lsusb bekommst Du alle Details der angeschlossenen Geräte angezeigt, einschliesslich der MaxPower in mA < lsusb -v >.

    Mit usbview, wenn installiert, gehts auch.


    Servus !


    Das kann aber auch am Video Konverter liegen. Wenn der angestecjt wird, zieht er die Audioeingabe an sich. Dann ist es eher ein Konfigurationsproblem.

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

    Edited 2 times, last by RTFM ().