"Hello, this is Mr. Microsoft from Pakistan."

  • Diese Masche ist eigentlich schon alt und ich hatte auch schon mal das Vergnügen. Die wussten sogar meinen Namen, konnten ihn aber nicht richtig aussprechen. Meine Antwort war nur:

    I think you are wrong - I only use Linux.

    Niemehr etwas gehört.

    Das habe ich vor ein paar Wochen mal gemacht,

    da hatte ich gute Laune und irgendwas zusammengesponnen:

    "I have an Atari-ST -really nice!"

    Die Dame war dann etwas ratlos und holte sich Verstärkung eines Herren,

    der dann allerdings auch nicht wußte welche Fernwartungssoftware unter TOS läuft.

    Er verabschiedete sich sogar noch freundlich mit Gemurmel.


    hilft bei Fakenummern nicht


    was helfen kann, Anrufbeantworter mit Ansage "komme gerade nicht an den Hörer rufe aber sofort als möglich zurück wenn ihr raufsprecht!"

    Fake M$ haben mir noch NIE auf den AB gesprochen, die meisten Fakenummern auch nicht, also nix auf dem AB -> kv kannste vergessen egal welche Nummer.

    Mache ich jetzt auch, wozu hat man einen AB, zudem ist das Festnetz bei uns auch am Aussterben.

    "Volt, Watt, Ampere, Ohm, ohne mich gibts keinen Strom"

    Der Elektrolurch (Guru Guru)

  • Tja, wenn man mal genötigt ist, sich dafür zu interessieren,

    ist das schon ein Hammer, wie leicht es scheinbar ist, über IP-Telefonie in der "caller-id" sonstwas ad libitum einzutragen.

    Wiki sagt, das sei in Deutschland verboten aber simpel und gibt auchnoch eine halbe Bedienungsanleitung dazu,

    das Stichwort: "Call ID Spoofing".

    "Volt, Watt, Ampere, Ohm, ohne mich gibts keinen Strom"

    Der Elektrolurch (Guru Guru)

  • caller ID konnte man schon damals unter ISDN als Anwender selber eintragen, z.B. eine 2t Nr. beliebig für das FAX, soweit ich mich erinnere, meine Jobs in Tel. Buden ist aber länger her.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • caller ID konnte man schon damals unter ISDN als Anwender selber eintragen

    Nein, im POTS ging das selbst bei ISDN nicht. Lediglich dein Anbieter konnte Dir bis zu 10 beim Mehrgeräteanschluss zuweisen. Am Anlagenanschluss hattest Du von vornherein mehr Nummern, z.B. die Durchwahlen 0-10 oder mehr.

  • Nein,

    ?

    keine Ahnung ich weiss das ich beim Hersteller beliebige Nr. eintragen konnte in der Config.

    Ich denke aber auch das User das konnten bei FAX Geräte, schliesslich war eine Firmenzentrale nicht an dem Aufstellungsort des FAX Gerät gebunden.


    und es gab noch GEDAN

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • auch das User das konnten bei FAX Geräte, schliesslich war eine Firmenzentrale nicht an dem Aufstellungsort des FAX Gerät gebunden

    Du konntest zwar beliebige Dinge eintragen, die sorgten aber nur dafür, dass das Endgerät meist nicht erreichbar war. Die Fake Nummer wurde auch nirgendwo beim Gegenüber angezeigt. Und natürlich war auch das Fax (da ISDN Faxe sich nie durchsetzen konnten, waren die meist sogar über A/B Adapter bzw. analoge Anschlüsse der Telefonanlagen angeschlossen) an die relative Nähe des Anschlusses gekoppelt, u.U. natürlich über eine große Telefonanlage.

  • nun ja meine Zeit in der Telefonbude ist nach Jahrzehnten sehr verschwommen, da sind nur noch Reststücke in meiner brain.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • aber nicht alles ist falsch und was für mich gilt könnte auch für andere gelten, ist ja wirklich lange her.;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Ich habe gerade aus jux bei youtube mal "Call ID Spoofing" eingegeben.

    -Mein lieber Junge!

    Da gibts wohl schon Anbieter, bei denen man automatisierte Spoofanrufe mit hinterlegten

    und sogar stimmverfremdeten WAVs in Auftrag geben kann.

    Natürlich "Free, Private and Safe".


    -schöne neue IP-Welt

    "Volt, Watt, Ampere, Ohm, ohne mich gibts keinen Strom"

    Der Elektrolurch (Guru Guru)

  • mit CLIP no screening war es also unter ISDN im Netz der Telekom möglich.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Zum CLIP no Screening kenne ich zumindest die Situation in der Schweiz.

    Für einen kleinen, einmaligen Obulus (niedriger 3-stelliger Bereich) konnte man sich die Funktion bei der Swisscom freischalten lassen.

    Danach konnte man beliebige Nummern als CLIP mitschicken. Auch lediglich eine 1 oder 117 (Polizenotruf in der Schweiz), oder wie man lustig war....

    Es ist auch noch jetzt bei "normalen" Business Anschlüssen über VoIP problemlos möglich alles beliebige als CLIP mitzusenden. Nicht legal, aber trotzdem möglich.


    Grüsse

    Peter

  • Also Spam Anrufe habe ich so gut wie keine, vor allem weil ich Tagsüber eh nicht da bin.

    Ich sehe aber, mit welcher Nummer die Anrufen und mach mir bei mir unbekannten Nummern den Spaß diese im Internet zu suchen.

    Meist sind es dann schlecht bewertete oder es wird vor der Nummer gewarnt, worauf sie auf meine Sperrliste kommt.


    Was mich aber zur Zeit mehr nervt, sind Phishing Mails alá "Ihr PayPal-Konto wurde aus Sicherheitsgrunden eingeschränkt! - # Q0IPLZME8FDZYWBEOWSP".

    Von einem Absender "PayPal Support", hinter dem aber eine gefälschte Adresse steckt, hier in dem Fall "PayPal Support <noreply-sjua7rhuashnkmndskns17@yaverias.com>".

    Außerdem ist da eine PDF-Datei dabei, die vermutlich Schadcode oder so enthält.

    Ich will das nicht überprüfen oder gar öffnen.

    Solche Mails gehen direkt ungeöffnet weiter an Spoof@Paypal.com

    Waren in den letzten 3 Wochen mindestens 10 Stück.

  • Ich hab solche Anrufe öfters, wenn ich mal etwas bei ebay bestellt habe und meine Telefonnummer mit auf dem Päckchen stand. Die meisten Anrufe fängt der AB ab, falls nicht werden die Spamanrufer je nach persönlicher Laune u. Zeit abgefertigt. Einfach sagen dass alles seine Richtigkeit hat, da der Rechner ein Mitglied eines Bot-Netzes ist und danach ist meist das Gespräch auch zu Ende.

  • Thomas H

    Wichtige Nachricht !

    ihr Raspberry Pi Forum Konto wurde aus Sicherheitsgrunden eingeschränkt!

    Bitte schicken Sie uns Ihre Daten und Ihr Passwort an unseren Forumservice unter

    pi@Führerbunker.de

    oder posten sie die Daten direkt an den Bot im irc-channel

    bei: irc.freenode.net

    channel: ##forum-raspberrypi.de

    Vergessen sie nicht dem Bot ihre paypal und Bankdaten zu geben


    Mit freundlichen Güßen

    ihr Pi Forumservice

    :)

  • Auch so etwas würde ich ignorieren.

  • Mega-OT: Wäre schon schön, wenn die alltäglichen und evtl. gegenseitig gemochten Nickeligkeiten erst mal eingestellt werden könnten. SARS-CoV-2 / Covid-19 ist weltweit ausgebrochen und wird von der WHO als Level 6 Bedrohung (Pandemie) klassifiziert. 2003 bei dem Ausbruch des verwandten Virus SARS-CoV sind ca. 10 % der Erkrankten verstorben. Daher TC4U , passt auf euch, eure Familien und Nachbarn auf => https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-nCoV/index.html . Europa, auch DE befindet sich am Anfang einer kollektiver Quarantäne / Lock-Down (lck). Wünsche uns allen, dass die Auswirkungen von Covid-19 / Sars-Cov2 durch die Maßnahmen eingedämmt werden. Gerade ältere und / oder gesundheitlich vorbelastete Mitmenschen brauchen jetzt unser Unterstützung. LG ux

    Quellen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/SARS-Pandemie_2002/2003

    https://de.wikipedia.org/wiki/…es_Akutes_Atemwegssyndrom

  • So sehr das ein bedrohliche Situation ist, vor allem für immungeschwächte und ältere Mitmenschen - mehr OT geht wohl nicht. Wer sich darüber informieren will, hat genügend andere Quellen.


    Oder wo ist der Bezug zu diesem Forum ?