Eine Waage mit Raspberry pi bauen

  • ja Wägezelle!


    Module gibt es,

    Wandler gibt es,


    bestimmt auch Bauanleitungen für den PI obwohl die meisten wohl einen Arduino oder ESP nehmen würden.


    Man fährt ja auich nicht mit dem Lambo zum Pflügen obwohl es wohl einen Offroad Lambo gibt.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Anbei ein Link der ggf. als Idee dienen könnte.

    wobei mich persönlich wieder ärgert:

    Betriebsspannung: 2,7 V-5 V und wo soll das Teil angeschlossen werden?

    VCC an Raspberry Pi Pin 2 (5V)


    Warum versorgt man ein Teil mit 5V wenn 3,3V auch OK wäre und ein PI nur 3,3V Signale am GPIO sehen möchte!


    Von OC steht im Datenblatt nichts, also werden die Daten mit VCC rauspurzeln und 5V am GPIO mag der PI ja besonders gerne!:wallbash:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Das bedeutet?

    das man noch viel über den PI und seine Eigenheiten lernen muss bevor man drangehen kann um ihn zu schrotten.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Da kann ich mir ja nochmal das Datenblatt anschauen, und dann entscheiden, was ich wo anschließe.


    Muss das die gleiche Wägezelle sein wie abgebildet?

    Denn ich suche eine mit mind. 50kg.

  • Alternativ eine IKEA Personenwaage mit einem ESP32 auslesen:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich weiß nicht, was du noch mit dem Pi anstellen willst, aber nur für's Messen von Gewicht ist der doch etwas zu overkill. Gerade wenn du eine Personenwaage baust, sollte man nicht erst warten müssen, bis der Pi hochfährt und bereit ist. 24/7 am Strom lassen ist auch nicht effizient.

  • Jetzt habe ich den bestellten Sensor erhalten (TinkerForge Wägezelle 50kg).

    Genau so zusammengelötet wie hier beschrieben https://tutorials-raspberrypi.…uen-gewichtssensor-hx711/

    Auch die Pins genau so verbunden, nur statt VCC 5V habe ich ihn an den 3,3V Pin gesteckt.


    Jetzt bei der Probe (wenn ich die example.py ausführe) bekomme ich immer unterschiedliche Ausgaben, egal was ich bei "hx.set_reference_unit(x)"

    einstelle oder ganz weg lasse.

    Die Kabels habe ich schon geprüft, alles so verbunden wie beschrieben.

    Da ist noch ein Gelbes Kabel am Gewichtssensor, nur den habe ich weggelassen.

    Warum bekomme ich fortlaufend immer andere Zahlen im Terminal angezeigt, obwohl ich am Gewichtssensor nichts verändere?

    Die example.py habe ich auch nicht verändert, hier nochmal die examply.py:

  • ja, was für laufende Zahlen siehst du denn?

    Je nachdem, wie empfindlich die Waage ist und wie viel Vibration bzw. Schwankung an der Stromversorgung anliegt, MUSS die Anzeige laufen. Innerhalb einer gewissen Toleranz hat das nichts zu heißen.


    analytische Waagen gehen btw ab 2.000€ los, nach oben hinoffen, um mal Orientierungshilfe zu geben...


    Wenn du ein Gewicht (Tafel Schokolade oder 1l Wasser z.B. auflegst, was für Zahlen kriegste dann?

    Kannst du mal dazu was posten?

    ---

    we all live in a yellow subroutine...

  • und: in welchem Zeitraum (in sekunden) wurden dir die 19 Tara-Werte ausgegeben?

    innerhalb einer Minute ohne Antwort dazwischen hättest du deinen Beitrag auch editieren können statt 2 zu schreiben, das macht den Lesefluß besser und zeigt nur 1x dein Avatar.

    Dann kommen nur noch Nullen.

    Also es verändert sich was.

    und du beantwortest immer noch keine Fragen und bringst Worte ohne Inhalt

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • GANZ schlecht.

    Erwartet hätte ich jetzt mal Zahlen im tausender/zehntausender-Bereich (als Hausnummer).

    Dann hätte ich dir (unter Kenntnis des Zeitraums der angegebenen Zahlen und des aufgelegten Gewichts) auch was schreiben können über Mitteln der Werte und Fehlertoleranz...

    Aber 0 ist halt nix... :conf:


    jar: Friede, wir kommen auch so klar :lol:

    ---

    we all live in a yellow subroutine...

  • und du beantwortest immer noch keine Fragen und bringst Worte ohne Inhalt

    McDotter hat mich gefragt was es mit Gewicht ausgibt, da habe ich geschrieben wenn ich das Programm laufen lasse, dann nur noch Nullen.

    Wenn ich mit Gewicht das Programm nochmal neu starte dann kommen wieder komplett andere Zahlen raus.