Hifiberry Digi+ unter Raspbian Buster

  • Guten Tag,

    ich bin wohl wie es scheint einfach nicht für Linux gemacht. Ich besitze einen RPI 3B+ und eine Hifiberry Digi+. Mein Plan war es Spotify Connect über den RPI zu nutzen, dazu habe ich bereits erfolgreich Raspotify unter Raspbian Buster installiert. Das Gerät wird also in der Spotify App angezeigt und ich kann mich auch damit verbinden. Die Karte ist über Toslink mit meinem Denon Receiver verbunden. Soweit sogut..

    Und jetzt zu meinem Problem: ich finde leider nirgendwo eine gescheite Anleitung wie ich den Ton auf den Ausgang umstelle. Ich hab bereits 100 verschiedene Sachen probiert, aber es tut sich einfach nichts. Die Soundkarte leuchtet grün, aber der optische Ausgang scheint nicht "an" zu sein. Hat jemand einen Link zu einer kompletten Anleitung, die auch funktioniert oder kann mir verraten was ich tun muss?

    Ich habe bereits auf einem weiteren RPI einen Z-Wave Server laufen, bin also lernfähig..


    Hier die Ausgabe von /etc/modules:

    Code: modules
    # /etc/modules: kernel modules to load at boot time.
    #
    # This file contains the names of kernel modules that should be loaded
    # at boot time, one per line. Lines beginning with "#" are ignored.
    
    i2c-dev
    bcm2835-v4l2
    dtoverlay=hifiberry-digi



    Code: asound.conf
    defaults.pcm.!card 1
    defaults.pcm.!device 0
    defaults.ctl.!card 1




    Fehlt noch was wichtiges? Achja, ist alles aktuell und up to date. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand hilft.


    Freundliche Grüße

    von einem Windows Kind :helpnew:

  • Moin DerZett,


    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!


    Du hast den eingebauten Sound ausgeschaltet? dtparam=audio=off.

    Ist eine Empfehlung von hifiberry.


    Siehe auch hier.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Moin DerZett,


    danke das ich dir eine Antwort schreiben durfte.

    Eine Antwort hätte sicherlich deine kostbare Zeit zu sehr beansprucht!

    Darum, Verzeihung das ich es gewagt habe zu antworten



    Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Hey, bitte entschuldige!

    Natürlich gibt's eine Antwort. Ich habe alles in der Anleitung befolgt, allerdings passiert immer noch nichts am optischen Ausgang.

    Ich hatte zwischendurch noch andere Probleme - Kabel kaputt (neues gekauft) und mein Denon nimmt auch vom TV keinen Ton über optischen Anschluss. Allerdings sehe ich am TV wenigstens ein rotes Licht im Kabel.

  • Moin DerZett,


    dann sollte die Ausgabe von aplay -l mittlerweise anders aussehen.


    Was ergibt denn ls -l /proc/asound/ und cat /proc/asound/cards?


    Dort sollte nur noch das Hifiberry zu sehen sein.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Moin,

    Code: aplay -l
    **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    Karte 0: sndrpihifiberry [snd_rpi_hifiberry_digi], Gerät 0: HifiBerry Digi HiFi wm8804-spdif-0 [HifiBerry Digi HiFi wm8804-spdif-0]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Code: ls -l /proc/asound/
    insgesamt 0
    dr-xr-xr-x 4 root root 0 Feb 25 15:35 card0
    -r--r--r-- 1 root root 0 Feb 25 15:35 cards
    -r--r--r-- 1 root root 0 Feb 25 15:35 devices
    -r--r--r-- 1 root root 0 Feb 25 15:35 modules
    -r--r--r-- 1 root root 0 Feb 25 15:35 pcm
    dr-xr-xr-x 2 root root 0 Feb 25 15:35 seq
    lrwxrwxrwx 1 root root 5 Feb 25 15:35 sndrpihifiberry -> card0
    -r--r--r-- 1 root root 0 Feb 25 15:35 timers
    -r--r--r-- 1 root root 0 Feb 25 15:35 version
    Code: cat /proc/asound/cards
    0 [sndrpihifiberry]: RPi-WM8804 - snd_rpi_hifiberry_digi
    snd_rpi_hifiberry_digi

    Ich versteh es einfach nicht :wallbash:

  • Moin DerZett,


    das sieht doch schon gut aus.


    Ach ja, die arme Mauer kann da nix für!!


    Womit testest du den den Ausgang? Ich meine, welches Programm nutzt du auf dem Raspberry?


    Ich nehme für solche Zwecke immer speaker-test -c2 -twave. Wenn alles richtig ist, sollte auch deine Glasfaser leuchten.


    Du solltest aber die /etc/asound.conf prüfen. Ev. braucht man die unter Raspbian 10 (buster) auch nicht mehr. Kann ich aber nicht belegen.


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Moin,

    Code: /etc/asound.conf
    pcm.!default {
    type hw card 0
    }
    ctl.!default {
    type hw card 0
    }

    Ich hatte bisher einfach was über vlc laufen lassen, Aber auch speaker-test -c2 -twave bringt weder Licht noch Ton.

  • Moin DerZett,


    ich habe keine Hifiberry Digi, kann daher auch nur raten.


    Ein aplay -l gibt auch nur noch das eine Sound-Device aus?

    Auf der Hifiberry-Seite steht was, unter

    DEVICE NOT RECOGNISED?

    einige Möglichkeiten der Fehlersuche.


    Du siehst, ich weiß nicht weiter. hat ein Mitleser noch einen Tipp??


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.


  • Steht schon drin, hab es aus der /etc/modules gelöscht.

    Auf der Hifiberry-Seite steht was, unter DEVICE NOT RECOGNISED?

    einige Möglichkeiten der Fehlersuche.


    Das versuche ich morgen mal.

  • Hast Du danach auch neu gestartet?

    Natürlich ;)


    Btw.

    Code
    dtparam=audio=off

    fehlt noch.

    Hab's trotzdem mal eingetragen.


    //Edit:


    Code: vcdbg log msg
    002367.166: Loaded overlay 'hifiberry-digi'

    scheint alles ok.


    Code: dmesg
    [    5.474123] snd-rpi-wm8804 soc:sound: ASoC: CODEC DAI wm8804-spdif not registered - will retry

    hat das was mit meinem Problem zu tun?

  • Moin DerZett,


    wie ich schon geschrieben habe, ich habe so ein Teil nicht.


    Was mich aber im nachhinein stört, ist das

    Element: Tx Source [S/PDIF RX]

    aus alsamixer in deinem erstem Beitrag.


    Aber ich stochere im Nebel...


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Moin DerZett,


    Schau mal hier: https://support.hifiberry.com/…-Hifiberry-Digi-TX-Source




    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Moin DerZett,


    das finde ich gut.

    Danke für die Rückmeldung.


    Dann, bitte, dein Thema als erledigt markieren. Das geht oben bei "Thema bearbeiten".


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.